Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heckantrieb: VW Käfer könnte als…

Könnte, würde, wollen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte, würde, wollen...

    Autor: sedremier 14.11.17 - 09:17

    Klingt ja alles super. Dann macht mal!

    Ich glaube daran, wenn ich die Produkte im Laden sehe und die Preise und Garantien und die Ausstattungen sehe. Und die IT-Sicherheit, die dafür notwendig ist...

    Bis dahin bleibt das alles im Phantasieland Neuland 4.0: "S21" "BER" oder auch "Breitbandausbau".

  2. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: Sharra 14.11.17 - 09:20

    Der E-Käfer wird bei der #Neulanderöffnung des BER gleichzeitig mit der Verkündung des Vollausbaus mit FTTH bekanntgegeben.

  3. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: AnDieLatte 14.11.17 - 09:21

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der E-Käfer wird bei der #Neulanderöffnung des BER gleichzeitig mit der
    > Verkündung des Vollausbaus mit FTTH bekanntgegeben.


    Also 2050 ?

  4. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: sedremier 14.11.17 - 09:23

    2050? Was? Noch Vor der BER-Eröffnung?

  5. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: Sharra 14.11.17 - 09:34

    sedremier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2050? Was? Noch Vor der BER-Eröffnung?


    Ich dachte 2049 soll der BER zum Museum umgewidmet werden, und dann baut man einen Neuen?

  6. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: Palerider 14.11.17 - 09:57

    Näää, da braucht man keinen neuen mehr - dann wird gebeamt.

  7. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: M.P. 14.11.17 - 10:05

    Hüüüüüüperrrrlllooooopppp ;-)

  8. Re: Könnte, würde, wollen...

    Autor: ChMu 14.11.17 - 22:04

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sedremier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2050? Was? Noch Vor der BER-Eröffnung?
    >
    > Ich dachte 2049 soll der BER zum Museum umgewidmet werden, und dann baut
    > man einen Neuen?

    Nee.

    https://m.youtube.com/watch?v=g27_gqECBjQ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  2. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  3. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,97€
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Fake News: Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
    Fake News
    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

    Wie können Verlage von den hohen Gewinnen der IT-Konzerne profitieren? Verleger Rupert Murdoch macht einen Vorschlag, der eine Art Leistungsschutzrecht für Qualitätsmedien bedeuten würde.

  2. Diewithme: Zusammen im Chat den Akkutod sterben
    Diewithme
    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

    Die Chat-App Diewithme steht nur Nutzern zur Verfügung, die fünf Prozent oder weniger Akkuladung auf ihrem Smartphone haben. Zusammen in einem Gruppen-Chat können sie reden, bis der Akkutod eintritt. Hinter der App steht ein Künstler.

  3. Soziales Netzwerk: Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie
    Soziales Netzwerk
    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

    Echokammern und Fake News: Ein hochrangiger Manager von Facebook hat sich auffallend kritisch zu den Auswirkungen des sozialen Netzwerks auf demokratische Prozesse geäußert. Samidh Chakrabarti präsentiert aber auch erste Lösungsansätze.


  1. 14:55

  2. 14:13

  3. 13:27

  4. 13:18

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:46

  8. 11:31