Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hohe Nachfrage: Elektroautos kaum zu…

relation zum fachkräftemangel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. relation zum fachkräftemangel

    Autor: johnDOE123 08.02.18 - 14:52

    ja in der tat, es gibt eine hohe nachfrage und kaum "bezahlbare" angebote, an e autos.

    ich zum beispiel suche ein e auto mit 1000km reichweite für weniger als 8k¤. Es scheint, als hätten wir einen engpass.

    Genau das gleiche für fachkräfte. ich suche noch 200 ingenieure und projektmanager, die verantwortung für projekte >200M¤ übernehmen. gibt kaum welche die das für 8,5¤ die stunde machen. -> wir haben einen fachkräftemangel.

  2. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: JackIsBlack 08.02.18 - 15:25

    Der durchschnittlich gekaufte Neuwagen lag in 2017 bei ca. 33.000¤, der durschnittliche Diesel mehr als 40.000¤.
    Für die Preise bekommt man jedes verfügbare Elektroauto, mit ausnahme Tesla S und X.

  3. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: NIKB 08.02.18 - 15:33

    Richtig. Aber eben mit enormen Komforteinbußen. Sobald die vertretbar sind, habe ich eins.
    Nach 24h ZOE Probefahrt fand ich das Anfahren im Diesel mit 8-Gang Wandler schon laut und ruckelig.
    Solange BMW im Firmenleasing aber für den i3 Preise auf dem Niveau eines 7er aufruft, fahre ich eben noch ein bisschen Volvo V90 Diesel mit Vollausstattung. ZOE ist schön und gut, aber eben wirklich kein vergleichbares Auto. Und ein evtl. vergleichbares Auto wie ein Model S kostet mich bzw. meinen Arbeitgeber mehr als das doppelte pro Monat auch wenn der Listenpreis identisch ist.

  4. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: Dwalinn 08.02.18 - 16:07

    Grund für diesen hohen Preisanstieg sind aber zum großen Teil SUVs wenn man Wagen der Kompaktklasse vergleicht (in der ein Großteil der Stromer unterwegs ist) sieht das schon anders aus, ohne Diesel liegt der Durchschnittspreis übrings bei 27k

    Ohnehin werden dabei nur Neuwagen nach Listenpreis berücksichtigt, Rabatte werden ignoriert.
    Keine Ahnung wie es bei euch ist aber ich müsste ne weile Suchen bis ich im in meinem Bekanntenkreis jemanden finden der sich einen Neuwagen nach Listenpreis gekauft hat. Bei Stromer hat man diesen Vorteil (noch) relativ selten.

  5. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: NIKB 08.02.18 - 16:14

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohnehin werden dabei nur Neuwagen nach Listenpreis berücksichtigt, Rabatte
    > werden ignoriert.
    > Keine Ahnung wie es bei euch ist aber ich müsste ne weile Suchen bis ich im
    > in meinem Bekanntenkreis jemanden finden der sich einen Neuwagen nach
    > Listenpreis gekauft hat. Bei Stromer hat man diesen Vorteil (noch) relativ
    > selten.
    Ich hoffe eigentlich, dass niemand den Listenpreis zahlt...

    Aber ja, das verschleiert massiv den wahren Preis von Elektrofahrzeugen. Ich hätte z.B. gerne meinen V90 als Plugin Hybrid genommen. Zu den 10.000 ¤ Aufpreis wären aber noch ein Leasingfaktor gekommen, der über die Laufzeit noch mal ~5.000 ¤ gekostet hätte.
    Und das alles, ohne Vorteil für mich.

  6. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: JackIsBlack 08.02.18 - 16:18

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohnehin werden dabei nur Neuwagen nach Listenpreis berücksichtigt, Rabatte
    > werden ignoriert.
    > Keine Ahnung wie es bei euch ist aber ich müsste ne weile Suchen bis ich im
    > in meinem Bekanntenkreis jemanden finden der sich einen Neuwagen nach
    > Listenpreis gekauft hat. Bei Stromer hat man diesen Vorteil (noch) relativ
    > selten.

    EVs bekommen ja noch die Umweltprämie.
    Ein eGolf würde mich dann mit Rabatt und Prämie anstatt 45k nur 31k kosten.

  7. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: bstea 08.02.18 - 16:36

    Nur liegt der Listenpreis zmd. laut deren Webseite bei 35,9K¤.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  8. Re: relation zum fachkräftemangel

    Autor: JackIsBlack 08.02.18 - 16:38

    Ich hab auch in dem Fall nicht vom Listenpreis gesprochen.
    Dann sind es eben ohne zusätzliche Ausstattung nur ~24k.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)
  2. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 99€ in einigen Märkten. Online nicht mehr verfügbar)
  3. (u. a. 49" für 619,99€ statt 748,90€ im Vergleich)
  4. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 97,68€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.

  2. Streit über Qualitätsmängel: Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove
    Streit über Qualitätsmängel
    Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove

    Die Autovermietung Nextmove sieht sich als Vorreiter für die Elektromobilität. Doch ein Großauftrag für 100 Tesla Model 3 scheiterte an zu vielen Mängeln bei den Neuwagen.

  3. Protokolle: Chrome entfernt FTP-Unterstützung
    Protokolle
    Chrome entfernt FTP-Unterstützung

    Der Chrome-Browser wird bald keine FTP-Downloads mehr ermöglichen. Als Grund wird die geringe Nutzung angegeben.


  1. 12:29

  2. 11:36

  3. 09:15

  4. 17:43

  5. 16:16

  6. 15:55

  7. 15:23

  8. 14:54