1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai: Das Elektroauto soll…

Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: norbertgriese 04.01.19 - 11:19

    Da gibt's ja schon Ansätze. Im Parkhaus kann viel dichter geparkt werden. Nur braucht es dazu keine Autonomie seitens der PKW. Die im Text beschriebene Funktion ist dann hinfällig.

    Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW aufbocken und mit vollautomatischem Förderer verstauen?

    Norbert

  2. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: DeathMD 04.01.19 - 11:53

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW aufbocken
    > und mit vollautomatischem Förderer verstauen?

    Ich glaube schon, gibt es nicht zumindest eines auch in D?...

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: Psy2063 04.01.19 - 12:54

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW aufbocken
    > und mit vollautomatischem Förderer verstauen?
    gibt es bereits seit über 15 jahren: https://www.baulinks.de/webplugin/2005/0322.php4

    einen "Parkroboter" der selbstständig Autos aufbockt und durch ein normales parkhaus navigiert bigt es z.B. bereits seit mehreren Jahren am düsseldorfer Flughafen, das System scheint aber nicht vorbehaltlos akzeptiert zu werden: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Parkroboter-Ray-hat-nicht-genuegend-Freunde-3262807.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.19 13:00 durch Psy2063.

  4. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: PearNotApple 04.01.19 - 14:49

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > norbertgriese schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW
    > aufbocken
    > > und mit vollautomatischem Förderer verstauen?
    >
    > Ich glaube schon, gibt es nicht zumindest eines auch in D?...

    Da gab es doch so ein System von einem Premiumautohersteller aus Deutschland. Allerdings ohne induktives Laden und das Auto war auch nicht elektrisch...

  5. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: norbertgriese 04.01.19 - 17:02

    Ja, danke. Hatte ich in Erinnerung und gibt's also tatsächlich in Funktion. Da bietet sich doch das Aufladen geradezu an. Natürlich per Kabel. Schlüssel dalassen und 1 Person klemmt das eFahrzeug an.

    Vor 50 Jahren in den USA war das alles analog. Man gibt den Schlüssel an einen Schwarzen und der parkt millimetergenau und ohne Wege dazwischen die Autos dicht an dicht. Volltanken und Wagenwaschen konnte man ordern. Hat prima geklappt.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Fachinformatikerin / Informatik-Kaufmann / -frau als IT-Administrator/IT-Adminstr- atorin ... (m/w/d)
    Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Karlsruhe
  2. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg
  3. Java Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Darmstadt
  4. Datenbankentwickler (m/w/d)
    Smile BI GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Lust from Beyond für 11,99€, Song of Horror - Complete Edition für 14,99€, Treasure...
  2. 39,49€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
  3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll

Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
Radeon RX 6600 im Test
Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
  2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
  3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher