1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai: Das Elektroauto soll…

Kritik am Artikel, Nicht-News?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kritik am Artikel, Nicht-News?

    Autor: Eheran 04.01.19 - 11:05

    Die dahinterstehende Überlegung ist kaum größer als mal 5min ohne Fachwissen drüber nachgedacht. Daher halte ich diese Nachricht für keine Nachricht, vielleicht eine laute Überlegung, was man irgendwann mal machen könnte.

    Und das erst dann, wenn man schon eine ganz andere, gigantisch große, Hürde genommen hat. Nämlich das vollständig autonome Fahren (Level 4). Das ist so nach dem Motto: Ich entwickel schon mal Kaffeemaschinen für Fluganzüge, aber Fluganzüge gibt es halt noch nicht. Nur warum berichtet man dann über die Kaffeemaschine?

    Welcher Tiefgaragenbetreiber sowas für $$$ einbauen wird würde mich ebenfalls mal interessieren. Und wie viel eine kWh bzw. minute laden dann kosten soll.

  2. Re: Kritik am Artikel, Nicht-News?

    Autor: ChMu 04.01.19 - 11:49

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die dahinterstehende Überlegung ist kaum größer als mal 5min ohne
    > Fachwissen drüber nachgedacht. Daher halte ich diese Nachricht für keine
    > Nachricht, vielleicht eine laute Überlegung, was man irgendwann mal machen
    > könnte.
    >
    > Und das erst dann, wenn man schon eine ganz andere, gigantisch große, Hürde
    > genommen hat. Nämlich das vollständig autonome Fahren (Level 4). Das ist so
    > nach dem Motto: Ich entwickel schon mal Kaffeemaschinen für Fluganzüge,
    > aber Fluganzüge gibt es halt noch nicht. Nur warum berichtet man dann über
    > die Kaffeemaschine?
    >
    > Welcher Tiefgaragenbetreiber sowas für $$$ einbauen wird würde mich
    > ebenfalls mal interessieren. Und wie viel eine kWh bzw. minute laden dann
    > kosten soll.

    Habe ich mir auch gedacht. Momentaner ist Zustand ist, das ich hier zB beim Restaurant vorfahre, aussteige, der Valet nimmt den Schluessel und faehrt den Wagen auf einen freien Parkplatz. Dort steckt er den Wagen in die Steckdose. Nach dem Essen stellt er den Wagen wieder vor die Tuer, ich steige ein und habe 50km mehr im “Tank” . Die Kosten dafuer bewegen sich fuer das Restaurant im niedrigen 3 stelligen Bereich, fuer mich aendert sich nichts, ich gebe dem Valet seine $5 die er eh bekommt und alle sind gluecklich.
    Klar, man kann ein paar Millionen in die Hand nehmen, Induktions Platten einbauen welche dann mit einer Automarke oder einigen Modellen funktionieren und die Kosten ueber extreeme Gebuehren wieder eintreiben. Warum einfach wenn man es SEHR kompliziert machen kann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  3. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  4. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,49€
  2. 24,99€
  3. (u. a. Starter Edition für 5,99€, Marching Fire Edition für 11,50€, Complete Edition für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de