1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai Ioniq 5 im Praxistest…

Zitat: "Mit der kombinierten Leistung von 225 kW (305 PS)...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zitat: "Mit der kombinierten Leistung von 225 kW (305 PS)...

    Autor: format 04.11.21 - 13:54

    ...ist der Allradantrieb nicht gerade übermotorisiert."

    Wie süß! Ich kann mich an die Zeiten erinnern, als die PS-Angaben noch zweistellig waren... ;-)

  2. Re: Zitat: "Mit der kombinierten Leistung von 225 kW (305 PS)...

    Autor: Iugh787 08.11.21 - 10:45

    Schon ein E-Kona mit 136 PS schiebt vehement nach vorne und hat gute Spurtleistung bis 130 km/h. Beim Spurt von 100 auf 130 km/h kommen Verbrenner auf der Autobahn kaum hinterher. Gefühlt geht der besser als ein 250 PS Verbrenner.

    Wie 305 E-PS da ernsthaft als nur „okay“ hingestellt werden können, erschließt sich mir auch nicht. Im Vergleich zur üblichen 190-250 PS Verbrennerkonkurrenz müsste der Ioniq 5 in der 305 PS Ausführung eigentlich eine Rakete sein.

    Sicher, im Vergleich zu aberwitzig dimensionierten E-Autos mit 600 PS und mehr mögen 305 PS als „okay“ erscheinen. Man sollte aber irgendwo am Boden der Tatsachen bleiben.

  3. Re: Zitat: "Mit der kombinierten Leistung von 225 kW (305 PS)...

    Autor: Drumma_XXL 10.11.21 - 14:59

    Iugh787 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon ein E-Kona mit 136 PS schiebt vehement nach vorne und hat gute
    > Spurtleistung bis 130 km/h. Beim Spurt von 100 auf 130 km/h kommen
    > Verbrenner auf der Autobahn kaum hinterher. Gefühlt geht der besser als ein
    > 250 PS Verbrenner.
    >
    > Wie 305 E-PS da ernsthaft als nur „okay“ hingestellt werden
    > können, erschließt sich mir auch nicht. Im Vergleich zur üblichen 190-250
    > PS Verbrennerkonkurrenz müsste der Ioniq 5 in der 305 PS Ausführung
    > eigentlich eine Rakete sein.
    >
    > Sicher, im Vergleich zu aberwitzig dimensionierten E-Autos mit 600 PS und
    > mehr mögen 305 PS als „okay“ erscheinen. Man sollte aber
    > irgendwo am Boden der Tatsachen bleiben.

    Das ist ein wenig wie im Model 3 sitzen. Die 500ps die das Performance Modell hat gehen wie hölle bis der Wagen mal an den 200 kratzt, dann ist flaute und es geht gefühlt nix mehr. Da hatte der 63er amg mit 450ps nach den 200 irgendwie gefühlt noch mehr bums. Elektromotoren kommen halt hart aus dem Drehzahlkeller raus und flauen nach oben ab, egal welches Modell.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler Java (w/m/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Aufbau digitaler Programmierungs-Lerneinheiten
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. IT Application Consultant (m/w/d)
    Oskar Frech GmbH + Co. KG, Schorndorf-Weiler
  4. IT-Mitarbeiter für den 1-Level-Support (m/w/d)
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 49,99€
  3. (u.a. Cities Skylines Deluxe Edition für 8,99€, Cities Skylines Airport für 11,69€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de