1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iflex: Hankook entwickelt Autoreifen…

Auch für's Fahrrad?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch für's Fahrrad?

    Autor: Vion 20.07.15 - 07:29

    Ich würd's gern ausprobieren. :)

  2. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Lasse Bierstrom 20.07.15 - 07:49

    Gibt's für Enduros (Moppeds), und heißt dort "Mousse", wird gerne auch für Rallyes eingesetzt
    Fürs Fahrrad kenn ich es nicht, wird auch zu schwer sein bei zu wenig nutzen.

  3. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: ad (Golem.de) 20.07.15 - 07:52

    Vion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würd's gern ausprobieren. :)


    http://www.energyreturnwheel.com

  4. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: M. 20.07.15 - 07:55

    Wie schwer sind die Moped-Reifen denn ungefähr? Als E-Bike-Fahrer wäre mir das Gewicht relativ egal (das Rad wiegt auch so schon ~25 kg), die Pannensicherheit wäre aber ein grosser Pluspunkt. Auch mit Ersatzschlauch im Gepäck bedeutet das charakteristische Pfeifen und die folgende Feststellung 'die Luft ist raus' erst mal eine Zwangspause von mind. einer halben Stunde...

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.

  5. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: HubertHans 20.07.15 - 08:02

    M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schwer sind die Moped-Reifen denn ungefähr? Als E-Bike-Fahrer wäre mir
    > das Gewicht relativ egal (das Rad wiegt auch so schon ~25 kg), die
    > Pannensicherheit wäre aber ein grosser Pluspunkt. Auch mit Ersatzschlauch
    > im Gepäck bedeutet das charakteristische Pfeifen und die folgende
    > Feststellung 'die Luft ist raus' erst mal eine Zwangspause von mind. einer
    > halben Stunde...

    E-Bike? Also Mofa...

    Wenn du das oefter hast laeuft was falsch: Anstaendigen Mantel nehmen (http://www.schwalbe.com/de/tour-reader/marathon-plus.html) so als Beispiel, anstaendigen Schlauch und darauf achten, das die felge den Mantel nicht aufreißt. Dann aufpumpen bis nichts mehr rein geht. (3 - 4 bar)

  6. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: dimorog 20.07.15 - 08:39

    Platten beim Fahrrad kommen häufig von falschen Mänteln.
    Ich fahre etwa 3500 Km/a mit dem Rad, hauptsächlich in der Stadt und habe etwa 1 Platten pro Jahr - wenn überhaupt.

    Und das obwohl ich häufig durch Scherben fahre, das bleibt nicht aus ... manche Leute treffen das Loch von Glaskontainern wohl nicht ...

    Benutze ein Continental Touring Plus + Continental / Schwalbe Schläuche, 4 bar

  7. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Stoker 20.07.15 - 08:55

    M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pannensicherheit wäre aber ein grosser Pluspunkt.

    Die Lösung hier heißt Marathon Plus.
    Um damit einen Platten zu bekommen muss man schon sehr viel Pech haben.
    Der Mantel ist aber halt auch sehr schwer und das merkt man auch beim Fahren, ich will mir gar nicht vorstellen wie sich ein Reifen aus Vollgummi verhalten würde.

  8. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Leynad 20.07.15 - 09:13

    Stoker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pannensicherheit wäre aber ein grosser Pluspunkt.
    >
    > Die Lösung hier heißt Marathon Plus.
    > Um damit einen Platten zu bekommen muss man schon sehr viel Pech haben.

    Blödsinn, schon Dutzende Male einen Platten mit dem Plus gehabt. Erst vor wenigen Wochen den letzten. Der normale Marathon ist für meine Räder viel besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 09:14 durch Leynad.

  9. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: tomsen_san 20.07.15 - 09:21

    Leynad schrieb:
    >
    > Blödsinn, schon Dutzende Male einen Platten mit dem Plus gehabt. Erst vor
    > wenigen Wochen den letzten. Der normale Marathon ist für meine Räder viel
    > besser.

    Kommt wahrscheinlich wie immer drauf an. Ich fahre den Marathon Plus seit 3 Jahren, seit einem Jahr täglich zur Arbeit. Bisher keine Platten. Die Strecke ist durchaus rauh. :-)

  10. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: dimorog 20.07.15 - 09:39

    Leynad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blödsinn, schon Dutzende Male einen Platten mit dem Plus gehabt. Erst vor
    > wenigen Wochen den letzten. Der normale Marathon ist für meine Räder viel
    > besser.

    Ich nehme dann einfach mal an das der Schlauch nicht richtig reinpasst, Mäntel mit einer extra Gummischicht wie der Marathon Plus sind schwieriger zu montieren, weil härter und unnachgiebiger.
    Es kann dann passieren das der Schlauch zwischen Felgen und Mäntel verklemmt oder eine Wulst bildet welche dann zum Loch führt.

  11. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Leynad 20.07.15 - 09:48

    tomsen_san schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leynad schrieb:
    > >
    > > Blödsinn, schon Dutzende Male einen Platten mit dem Plus gehabt. Erst
    > vor
    > > wenigen Wochen den letzten. Der normale Marathon ist für meine Räder
    > viel
    > > besser.
    >
    > Kommt wahrscheinlich wie immer drauf an. Ich fahre den Marathon Plus seit 3
    > Jahren, seit einem Jahr täglich zur Arbeit. Bisher keine Platten. Die
    > Strecke ist durchaus rauh. :-)

    Das sind nicht gerade lange Erfahrungswerte. Letztes Jahr hatte ich auch keinen Platten und dann gleich zwei in einer Woche. Außerdem ist der Marathon Plus für jede Felge anders. Für mein Brompton ist das Profil nach ein paar Monaten durch. Auf breiten 28 Zoll Felgen sind die schon robuster und haben geringeren Verschleiß.

    Der normale Marathon ist deutlich günstiger, hat auch Pannenschutz, tieferes Profil und geringeren Rollwiderstand.

  12. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Nullmodem 20.07.15 - 10:16

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würd's gern ausprobieren. :)
    >
    > www.energyreturnwheel.com

    Schock: 2500$ das Paar? Leider ein teurer Spaß ... bei 200¤ wär ich dabei.


    nm

  13. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Vion 20.07.15 - 11:27

    Nullmodem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vion schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich würd's gern ausprobieren. :)
    > >
    > >
    > > www.energyreturnwheel.com
    >
    > Schock: 2500$ das Paar? Leider ein teurer Spaß ... bei 200¤ wär ich dabei.
    >
    > nm

    Ja, das war auch mein Gedanke... ^^°

  14. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Stupendous Man 20.07.15 - 14:29

    Leynad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind nicht gerade lange Erfahrungswerte. Letztes Jahr hatte ich auch
    > keinen Platten und dann gleich zwei in einer Woche.

    Das deutet aber eher darauf hin, dass was auch immer den ersten Platten verursacht hat noch im Reifen steckte und kurz drauf den zweiten Platten verursachte.

    > Außerdem ist der
    > Marathon Plus für jede Felge anders. Für mein Brompton ist das Profil nach
    > ein paar Monaten durch. Auf breiten 28 Zoll Felgen sind die schon robuster
    > und haben geringeren Verschleiß.

    Na, das its doch wohl kein Wunder. Bei gleicher Kilometerlaufleistung hat der Reifen auf der kleineren Brompton-Felge wesentlich mehr Umdrehungen hingelegt.

  15. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: tingelchen 20.07.15 - 15:33

    Auf deren Seite:

    Why Airless
    - Airless

    Was für ein Argument :D

  16. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: ArcherV 20.07.15 - 18:55

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie schwer sind die Moped-Reifen denn ungefähr? Als E-Bike-Fahrer wäre
    > mir
    > > das Gewicht relativ egal (das Rad wiegt auch so schon ~25 kg), die
    > > Pannensicherheit wäre aber ein grosser Pluspunkt. Auch mit
    > Ersatzschlauch
    > > im Gepäck bedeutet das charakteristische Pfeifen und die folgende
    > > Feststellung 'die Luft ist raus' erst mal eine Zwangspause von mind.
    > einer
    > > halben Stunde...
    >
    > E-Bike? Also Mofa...
    >
    > Wenn du das oefter hast laeuft was falsch: Anstaendigen Mantel nehmen
    > (www.schwalbe.com so als Beispiel, anstaendigen Schlauch und darauf achten,
    > das die felge den Mantel nicht aufreißt. Dann aufpumpen bis nichts mehr
    > rein geht. (3 - 4 bar)

    Klar, und wenn man zuviel reinpumpt kann der Reifen im Sommer hochgehen.
    Ist mir bei einen meiner Schwalbereifen passiert. ^^

  17. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: Me.MyBase 21.07.15 - 11:54

    > > Dann aufpumpen bis nichts mehr
    > > rein geht. (3 - 4 bar)
    >
    > Klar, und wenn man zuviel reinpumpt kann der Reifen im Sommer hochgehen.
    > Ist mir bei einen meiner Schwalbereifen passiert. ^^

    Typische Schwalbe 622-Schläuche vertragen 6 Bar. Mindestens 4 würde ich rein machen, wenn man schmaler als 50mm fährt.

  18. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: HubertHans 21.07.15 - 13:11

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > M. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie schwer sind die Moped-Reifen denn ungefähr? Als E-Bike-Fahrer wäre
    > > mir
    > > > das Gewicht relativ egal (das Rad wiegt auch so schon ~25 kg), die
    > > > Pannensicherheit wäre aber ein grosser Pluspunkt. Auch mit
    > > Ersatzschlauch
    > > > im Gepäck bedeutet das charakteristische Pfeifen und die folgende
    > > > Feststellung 'die Luft ist raus' erst mal eine Zwangspause von mind.
    > > einer
    > > > halben Stunde...
    > >
    > > E-Bike? Also Mofa...
    > >
    > > Wenn du das oefter hast laeuft was falsch: Anstaendigen Mantel nehmen
    > > (www.schwalbe.com so als Beispiel, anstaendigen Schlauch und darauf
    > achten,
    > > das die felge den Mantel nicht aufreißt. Dann aufpumpen bis nichts mehr
    > > rein geht. (3 - 4 bar)
    >
    > Klar, und wenn man zuviel reinpumpt kann der Reifen im Sommer hochgehen.
    > Ist mir bei einen meiner Schwalbereifen passiert. ^^

    Komisch. Jede gute Fahrradwerkstatt wird dir das empfehlen. Schon alleine damit du nicht einmal in der Woche deine Raeder flicken lassen musst. Wenn du natuerlich mehr als 5 - 8 Bar reinpfefferst bist du selber schuld. Zumal es auch Reifen/ Schlaeuche gibt, die das verkraften. Je mehr Druck, desto besser. Schuetzt in einem gewissen Maß die Felge (Seitliches Verziehen, Aufprall z.B. Kantsteine drueckendie Felge natuerlich trotzde ein) , weniger Reibung und die Gefahr eines Reifenschadens ist geringer. Es sei denn man pumpt ueber die Spezifikation. Dann geht der Schuss nach hinten los.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.15 13:12 durch HubertHans.

  19. Re: Auch für's Fahrrad?

    Autor: ArcherV 22.07.15 - 16:31

    Me.MyBase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Dann aufpumpen bis nichts mehr
    > > > rein geht. (3 - 4 bar)
    > >
    > > Klar, und wenn man zuviel reinpumpt kann der Reifen im Sommer hochgehen.
    > > Ist mir bei einen meiner Schwalbereifen passiert. ^^
    >
    > Typische Schwalbe 622-Schläuche vertragen 6 Bar. Mindestens 4 würde ich
    > rein machen, wenn man schmaler als 50mm fährt.

    es waren 6 Bar... vllt hat ich auch nur ein Montagsprodukt. Soll vorkommen, auch bei Schwalbe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Altonaer Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG, Tornesch
  3. Business Service Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitalisierung und Prozesse
    MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de