1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In-Car-Systeme: Das Auto als…

Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Lebostein 08.10.15 - 12:27

    Dutzende von Informationen in kleiner Schrift auf einem Schirm. So was sollte man während der Fahrt verbieten!

  2. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Zockmock 08.10.15 - 13:09

    Das geht ja noch und dient nur zum besseren Navigieren. Denke wenn das
    Navi nicht navigiert wird dort keine Karte angezeigt, sondern die Instrumente
    vergrößert. Schlimmer ist Bild 17, fast so schlimm wie bei Tesla...

  3. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: blackhawk2014 08.10.15 - 13:12

    Ich kann mir die Steuerung nur per Touchbildschirm nicht vorstellen.
    Man bekommt doch garkein Feedback und hat keine Ahnung ob man jetzt den richtigen Knopf erwischt, oder nicht.

    Bei "normalen" altmodischen Knöpfen kann man sich ja noch auch ohne hinsehen problemlos orientieren und durchtasten.
    Aber da geht das natürlich nicht mehr.

    Außerdem sieht das schrecklich aus, wenn da 5 Monitore in der Mittelkonsole kleben...

  4. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Korashen 08.10.15 - 13:16

    Zockmock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht ja noch und dient nur zum besseren Navigieren. Denke wenn das
    > Navi nicht navigiert wird dort keine Karte angezeigt, sondern die
    > Instrumente
    > vergrößert.


    1) Die größe der Instrumente kannst du jederzeit per Knopfdruck ändern (wechsel zwischen "groß" und "klein")
    2) Den Inhalt des sogenannte Cluster Instruments kannst du unabhängig vom Hauptbildschirm steuern. Du kannst also immer eine Karte anzeigen. Oder die Liste der Radiosender, oder den Inhalt einer Audio-CD. Oder, ja, tatsache, du kannst dort sogar fernsehen (im TT und R8).

  5. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Replay 08.10.15 - 13:18

    Mir auch. Zum Navigieren nutze ich das Handy (iPhone), angeschlossen ans Auto. Die Darstellung auf dem Handy habe ich so eingestellt, daß keinerlei POIs angezeigt werden, sondern nur die Straßen und die Gebäude, alles in 2D (also Vogelperspektive). Das zeigt viel relevante (!) Details und bleibt dennoch übersichtlich.

    Meine alte Kiste hat kein Car Play. Ich würde es auch nicht nutzen, wenn das Auto es hätte. Aus dem einfachen Grund, um mir den Bildschirm des Fahrzeugs freizuhalten. Schnell ist der Schirm eben massiv überladen, wie das Bild vom Audi zeigt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: SanderK 08.10.15 - 13:19

    Lebostein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dutzende von Informationen in kleiner Schrift auf einem Schirm. So was
    > sollte man während der Fahrt verbieten!

    Irgendwann, wenn die Autos noch nicht Autonom fahren. Wird es sich ein Gesetzt geben, was gewisse Bereiche vom Auto verbindlich vorschreibt. Mal sehen ^^

  7. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Psy2063 08.10.15 - 15:28

    im Audi System können aber verschiedene Ansichten gewählt werden. Man kann es auch so einstellen, dass nur ein großer Tacho und Drehzahlmesser zu sehen sind, oder ein Zwischending mit kleiner Navigation und mittelgroßen Anzeigen. Wenn man eine andere Zoomstufe wählt und POIs die man nicht haben will deaktiviert sieht das ganze auch gleich viel aufgeräumter aus.

  8. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Tigtor 09.10.15 - 06:34

    Lebostein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dutzende von Informationen in kleiner Schrift auf einem Schirm. So was
    > sollte man während der Fahrt verbieten!


    Ist das nicht sogar während der Fahrt verboten, wie auch beim navi?

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  9. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Thug 09.10.15 - 07:23

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lebostein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dutzende von Informationen in kleiner Schrift auf einem Schirm. So was
    > > sollte man während der Fahrt verbieten!
    >
    > Ist das nicht sogar während der Fahrt verboten, wie auch beim navi?


    Was genau soll verboten sein? Ich kann mein Navi komplett sich während der Fahrt bedienen..

  10. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Ftee 09.10.15 - 07:46

    Richtig. Ist schon bei Bedienung des Radios/CD-Players nervig.

  11. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: Tigtor 09.10.15 - 08:43

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tigtor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lebostein schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dutzende von Informationen in kleiner Schrift auf einem Schirm. So was
    > > > sollte man während der Fahrt verbieten!
    > >
    > >
    > > Ist das nicht sogar während der Fahrt verboten, wie auch beim navi?
    >
    > Was genau soll verboten sein? Ich kann mein Navi komplett sich während der
    > Fahrt bedienen..

    War mir nicht mehr sicher, aber du hast recht, mein Fehler.
    Zu Empfehlen ist es trotzdem nicht, mal vom gesunden Menschenverstand abgesehen, da der Fahrer bei Unfällen u.U. voll haftet:
    http://www.kanzlei-frowein.de/aktuelles/files/b79162961a4538985e4295acd544cba5-66.html (Aktenzeichen 6 O 32/09)

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  12. Re: Wenn ich Bild 9 sehe wird mir schlecht

    Autor: bofhl 09.10.15 - 11:48

    Na, dann fahr mal einen neueren Ferrari!
    Da wird "blos" der Nai angezeigt - aber wie schnell du bist darfst du raten, denn das wird zwar als Zahlen eingeblendet (jedenfalls bei den ganz neuen Modellen, beim 458 Italia durftest du blos raten, da gab es einfach keine Info), die aber soo winzig das man eine Lupe bräuchte! Abschalten? Fehlanzeige!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Bechtle AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen