1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innolith Energy Battery: Schweizer…

Die erste Batterie ist nicht weit gekommen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die erste Batterie ist nicht weit gekommen

    Autor: norbertgriese 05.04.19 - 15:17

    Die steht stationär herum. Was hat diese Batterie denn für technische Daten?

    Norbert

  2. Re: Die erste Batterie ist nicht weit gekommen

    Autor: mainframe 05.04.19 - 16:03

    Bisher wohl nur, dass sie 2 MW regel Leistung hat und schon gut 50000 Lade/Entladezyklen hat.

    Aber bisher wirkt der Firmenauftritt mal nicht verkehrt und Sie forschen schon mehrere Jahre daran. Ich hoffe, dass Sie nicht von Shell oder so aufgekauft werden.

  3. Re: Die erste Batterie ist nicht weit gekommen

    Autor: ChMu 05.04.19 - 22:35

    mainframe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher wohl nur, dass sie 2 MW regel Leistung hat und schon gut 50000
    > Lade/Entladezyklen hat.

    10000. Aber trotzdem gut. Nur, warum ist sie so gross? Und warum darf niemand da dran? Ausserdem kommt diese Batterie nicht von dieser Firma, sondern vom Vorgaenger, die der russische Investor in die Pleite gebracht hat. Die Forschung dafuer kam von deren Vorgaenger, welcher ebenfalls Pleite gegangen ist. Innolith gibts erst seit nem guten Jahr, das Firmenlogo ist ins Bild copiert worden.

    Hier ein Bild https://www.google.com/search?q=innolith&prmd=nmiv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwi4ubm06rnhAhWLz4UKHS2XAuYQ_AUoA3oECAwQAw&biw=1024&bih=665#imgrc=9XxAQJ3CJvwPAM

    Hier ein anderes https://cleantechnica.com/2019/04/04/swiss-startup-innolith-claims-1000-wh-kg-battery-breakthrough/

    Hier das original Photo?
    https://www.google.com/search?q=Gridbank&tbm=isch&ved=2ahUKEwj6u4mf5rnhAhUL-hQKHRyeD9kQ2-cCegQIABAC&oq=Gridbank&gs_l=mobile-gws-wiz-img.3..0i24.58389.63600..64666...0.0..1.98.1342.16......0....1.......0..0j0i10j0i13.xnjysnafX6g&ei=cbunXLq_BYv0U5y8vsgN&bih=665&biw=1024&prmd=nmiv#imgrc=2qrC8ld_BO5KyM

    Der Himmel und Backround ist uebrigends auf allen Bildern identisch. Also nicht die alte Batterie und dann umlackiert. Es ist der gleiche Container. Wenn der da ueberhaupt steht.

    Hier ein paar weitere Entwuerfe eines talentierten Grafik Studios
    http://www.kimptoncreative.com/work/innolith/


    Sieht nicht real aus.


    >
    > Aber bisher wirkt der Firmenauftritt mal nicht verkehrt und Sie forschen
    > schon mehrere Jahre daran. Ich hoffe, dass Sie nicht von Shell oder so
    > aufgekauft werden.

    Innolith “forscht” seit einem Jahr, nicht ganz, hat jetzt den grossen Durchbruch gebracht, nicht verifizierbar, obwohl doch angeblich die Wunderbatterie schon steht. Aner in diesem Jahr haben sie nicht einenPrototypen zusammenbacken koennen.
    Preise gibts uebrigends auch nicht. Auch nicht fuer die einzigste existierende Schiffs Kontainer Batterie.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.19 22:52 durch ChMu.

  4. Re: Die erste Batterie ist nicht weit gekommen

    Autor: Ach 05.04.19 - 23:25

    ....aber an der Börse sind sie schon mal. => Klassische Investorenfalle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  2. M-IT Lösungen GmbH, Martinsried
  3. Sachsenmilch Leppersdorf GmbH, Leppersdorf
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme