1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innolith Energy Battery: Schweizer…

Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: norbertgriese 05.04.19 - 11:26

    Oder wie das Wunderzeugs bei "Terror from the Deep" hieß.

    norbert

  2. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: Aluz 05.04.19 - 12:09

    Ich hoffe ja immer noch, dass Wakanda endlich seine Tore öffnet und beginnt Vibranium in die Welt zu exportieren.
    Gab ja schon einen gesellschaftskritischen Film dazu und die machen es einfach immer noch nicht. Solche Egoisten. :C

  3. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: Der Korrektor 05.04.19 - 12:42

    Das Zeug heißt doch "Tiberium"? Und das wächst sogar langsam nach!

  4. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: Mel 05.04.19 - 12:44

    Ich meine es war Elerium 113...

  5. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: Aluz 05.04.19 - 12:54

    Der Korrektor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Zeug heißt doch "Tiberium"? Und das wächst sogar langsam nach!

    Neh, dieses "Tiberium" ist das Zeug, dass der der Typ mit der Glatze und dem Bart im Park immer verkaufen will weil's so "abgeht".

  6. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: DeathMD 05.04.19 - 12:58



    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: Quantium40 05.04.19 - 13:04

    Mel schrieb:
    > Ich meine es war Elerium 113...

    Wenn schon, dann war es Elerium-115.

  8. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: Neuro-Chef 05.04.19 - 13:42

    Der Korrektor schrieb:
    > Das Zeug heißt doch "Tiberium"? Und das wächst sogar langsam nach!
    Papperlapapp; paar Dilithium-Kristalle, Materie und Antimaterie in den Warpkern und gut is.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Die Zirbit Vorräte auf der Welt sind zu gering

    Autor: spitfire_ch 05.04.19 - 20:46

    Ich tippe auf Ice-Nine...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Deutsche Gesellschaft für Qualität - DGQ Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  4. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme