1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Insassen tot: Tesla kracht wohl…

Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

    Autor: katze_sonne 19.04.21 - 10:47

    https://youtu.be/9KtkIarbnMg

    Das ist ein kurzes 1m10s langes Video, wo das „echte“ FSD darauf getestet wird, was passiert, wenn man sich abschnallt.

    Warnblinker, warnendes Piepen, Aufforderung zu übernehmen, langsamer werden bis hin zum Stillstand und scheinbar sogar rechts ranfahren.

    Der „Standard“ Autopilot (vermutlich haben die Medien hier sowieso nur den gemeint und nicht FSD) verhält sich aber auch ähnlich. Das muss man schon vorsätzlich handeln.

  2. Re: Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

    Autor: ChMu 19.04.21 - 10:58

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > youtu.be
    >
    > Das ist ein kurzes 1m10s langes Video, wo das „echte“ FSD
    > darauf getestet wird, was passiert, wenn man sich abschnallt.
    >
    > Warnblinker, warnendes Piepen, Aufforderung zu übernehmen, langsamer werden
    > bis hin zum Stillstand und scheinbar sogar rechts ranfahren.
    >
    > Der „Standard“ Autopilot (vermutlich haben die Medien hier
    > sowieso nur den gemeint und nicht FSD) verhält sich aber auch ähnlich. Das
    > muss man schon vorsätzlich handeln.

    Spielt alles keine Rolle, und wenn ein Backstein auf dem Strom Pedal lag, das Auto gehackt war und die Insassen sich nen Ast getrunken haben auf dem Ruecksitz waehrend Papas geborgtes Auto mit 84mph in die Kurve rast, im Dunklen, im Wald, is war ein TESLA. Also Elon Musks Schuld, immer, ganz klar.
    Der Autopilot FSD beta den es in dem Model noch gar nicht gab, ist Schuld. Egal was der Dir sagt (das er da gar nicht funktioniert) egal welche Warnungen Du abschaltest und egal ob Du zur Fuehrung des Fahrzeugs berechtigt warst.
    Es ist Elon Musks Schuld und mit diesem herbeigefuehrtem Unfall sind nun ALLE Teslas Todesfallen und wenn man schon dabei ist, alle electrischen Autos sowiso. Aber Tesla hat damit angefangen!

  3. Re: Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

    Autor: katze_sonne 19.04.21 - 10:59

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katze_sonne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > youtu.be
    > >
    > > Das ist ein kurzes 1m10s langes Video, wo das „echte“ FSD
    > > darauf getestet wird, was passiert, wenn man sich abschnallt.
    > >
    > > Warnblinker, warnendes Piepen, Aufforderung zu übernehmen, langsamer
    > werden
    > > bis hin zum Stillstand und scheinbar sogar rechts ranfahren.
    > >
    > > Der „Standard“ Autopilot (vermutlich haben die Medien hier
    > > sowieso nur den gemeint und nicht FSD) verhält sich aber auch ähnlich.
    > Das
    > > muss man schon vorsätzlich handeln.
    >
    > Spielt alles keine Rolle, und wenn ein Backstein auf dem Strom Pedal lag,
    > das Auto gehackt war und die Insassen sich nen Ast getrunken haben auf dem
    > Ruecksitz waehrend Papas geborgtes Auto mit 84mph in die Kurve rast, im
    > Dunklen, im Wald, is war ein TESLA. Also Elon Musks Schuld, immer, ganz
    > klar.
    > Der Autopilot FSD beta den es in dem Model noch gar nicht gab, ist Schuld.
    > Egal was der Dir sagt (das er da gar nicht funktioniert) egal welche
    > Warnungen Du abschaltest und egal ob Du zur Fuehrung des Fahrzeugs
    > berechtigt warst.
    > Es ist Elon Musks Schuld und mit diesem herbeigefuehrtem Unfall sind nun
    > ALLE Teslas Todesfallen und wenn man schon dabei ist, alle electrischen
    > Autos sowiso. Aber Tesla hat damit angefangen!

    Du hast mich überzeugt 8)

  4. Re: Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

    Autor: gadthrawn 19.04.21 - 12:43

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > youtu.be
    >
    > Das ist ein kurzes 1m10s langes Video, wo das „echte“ FSD
    > darauf getestet wird, was passiert, wenn man sich abschnallt.
    >
    > Warnblinker, warnendes Piepen, Aufforderung zu übernehmen, langsamer werden
    > bis hin zum Stillstand und scheinbar sogar rechts ranfahren.
    >
    > Der „Standard“ Autopilot (vermutlich haben die Medien hier
    > sowieso nur den gemeint und nicht FSD) verhält sich aber auch ähnlich. Das
    > muss man schon vorsätzlich handeln.

    Punkt eins: du kannst auch ein Furtschluss schließen ohne auf den Sitz zu sitzen.
    Punkt zwei: ist das ganze ja kein Sicherheitssystem. Sondern etwas iterativ schnell entwickeltes. Welche Lücken das hat weißt du nicht. Welche Probleme ebensowenig. Vielleicht trauert es ja auf 'kill buttholes'

  5. Re: Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

    Autor: SirAstral 19.04.21 - 12:56

    Wäre interessant, zu sehen was passiert, wenn man das mit Autopilot macht. Im Video hatte der Typ ja FSD Beta.

  6. Und Video für Autopilot

    Autor: SirAstral 19.04.21 - 13:08

    Hier noch ein Video mit Versuch mit Autopilot

    https://www.youtube.com/watch?v=Z_N5zrFJgII

  7. Re: Video, was passiert, wenn man sich bei FSD abschnallt

    Autor: katze_sonne 19.04.21 - 14:09

    SirAstral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre interessant, zu sehen was passiert, wenn man das mit Autopilot macht.
    > Im Video hatte der Typ ja FSD Beta.

    Soweit ich weiß dasselbe, nur eventuell ohne das rechts ranfahren (wobei ich mir da nicht sicher bin, ob das nicht Zufall war und er sich einfach nur in der Spur rechts gehalten hat). Siehe auch die Dikussion dazu auf reddit: https://www.reddit.com/r/teslamotors/comments/mtqnsc/how_teslas_fsd_beta_reacts_when_you_unbuckle_your/gv1i6eu/?utm_source=reddit&utm_medium=web2x&context=3

    Abgesehen davon wird ja davon gesprochen, dass der Tesla selbstfahrend war, also kann es nur die FSD Beta gewesen sein :p (mir ist klar, dass das höchstunwahrscheinlich ist und das nur für die Klicks behauptet wird. Vermutlich war es nur der normale Autopilot, also Adaptive Cruise Control + Lane keeping + Speed limit recognition + Ampelstoppassistent).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARRK Engineering GmbH, München
  2. parfuemerie.de beauty alliance GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  4. über WEBrecruit, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D World + Bowser's Fury + Amiibo-Doppelpack Katzen-Mario/Katzen-Peach für 64...
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme