Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetdienste: VZBV fordert…

Unit Test und Blackbox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unit Test und Blackbox

    Autor: sinner89 24.04.17 - 12:58

    Ich bin der Meinung dass der Vorschlag Sinn macht, nur die Durchführung der Überprüfung muss genauer definiert werden und dem Algorithmus Typ angepasst sein.

    So sollte jeder Algorithmus als eine Blackbox behandelt werden und niemand ausserhalb des Unternehmnes sollte sehen wie der Sourcecode ausschaut. Der Input und Output sollte definiert werden und diese Informationen sollten vertraulich behandelt werden, da es sonst zu Reverse Enginiering kommen könnte.

    Also sollte der Algorithmus-TÜV anhand dieser Input und Output Unit Test definieren und so austesten, ob es den Regeln entspricht oder nicht.

  2. Re: Unit Test und Blackbox

    Autor: divStar 24.04.17 - 13:38

    Das ist dann aber kein echter Unit-Test, sondern eher ein Integrationstest. Unit-Tests werden - soweit mir bekannt - als Whitebox-, im schlimmsten Fall Graybox-Tests ausgelegt, da man damit sowohl die Code- und Branch-Coverage und natürlich diverse Asserts auf Eingabe und Ausgabe macht - aber eben mit Kenntnis des Inhalts der Funktionen / Methoden.

    Integrationstests muss der Inhalt hingegen nicht bekannt sein - sie können einfach eine Eingabe in den Algorithmus tätigen und eine Ausgabe erhalten und diese dann auswerten. Dabei ist es egal welche Funktionen / Methoden getestet werden und welche nicht und wie hoch die Code- bzw. Branch-Coverage ist - das ist ja nicht Gegenstand des Tests.

    Algorithmen müssten also in irgendeiner Form eine API bieten, die solche Tests ermöglichen - da kann man nicht wirklich viel "reverse engineering" betreiben, denn die meisten Algorithmen sind zu komplex als dass dies funktionieren würde (wir reden hier sicher nicht von Bubble- oder Quicksort).

    Ich halte die Umsetzung jedoch für fraglich, da solche Integrationstests Schwerstarbeit sind, denn man muss ja alle möglichen Fälle abdecken. Das könnten die Entwickler hinbekommen - aber kann das irgendeine neue Institution, die die Verbraucherzentrale fordert? Ich glaube nicht.

  3. Re: Unit Test und Blackbox

    Autor: sinner89 24.04.17 - 16:04

    Ja du hast Recht mit den Unit Tests. Meine Softwaretest Vorlesung ist zu lange her und ich habe an Integrationstest in dem Sinne gedacht, dass der Algorithmus mit anderen System schon integriert ist. Am Ende sprechen von dem selben.

    Ja der Algorithmus muss eine API habe, aber ich würde sagen, dass heute nahe zu jedes System sehr modular aufgebaut ist und zumindest intern eine Art API schon bestehen muss.

    Muss man alle möglichen Testfälle abdecken? Ich glaube nicht.
    Man kann sich erst mal alle Testfälle auslassen die für Bug-Testing benutzt werden. Man will ja nicht Bugs im System finden, sondern auf Regulierung prüfen. Das Bug-Testing sollten die Entwickler schon selbst gemacht haben.

    Damit hätten wir schon mal ca 80% der Testfälle entfernt. Es geht um die reine Funktionstest und ob diese im Rahmen der Regulierung arbeiten. Z.B. sollte die Religion nicht darüber bestimmen, ob man den Job bekommt oder das Geschlechte sollte nicht dafür sorgen dass man bei selben Werten den Job bekommt oder nicht.

    Meine größte Sorge ist der Fortschritt von Machine Learning und AI. Das kann man nur extrem schwer überwachen und kontrollieren. Da müsste der Algorithmus selbst wissen warum er die eine oder andere Entscheidung getroffen hat und davon sind wir noch extrem weit weg. Oder?

    PS: Bei Geschlecht beziehe ich mich auf die "positive" Diskriminierung, wo das weiblich Geschlecht bei selber Punktzahl bevorzugt wird. Sowas wird bei der Polizei durchgeführt, zumindest nach meinem Kenntnisstand.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  4. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  2. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit
  3. 5G-Ausbau USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00