1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetdienste: VZBV fordert…

Unit Test und Blackbox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unit Test und Blackbox

    Autor: sinner89 24.04.17 - 12:58

    Ich bin der Meinung dass der Vorschlag Sinn macht, nur die Durchführung der Überprüfung muss genauer definiert werden und dem Algorithmus Typ angepasst sein.

    So sollte jeder Algorithmus als eine Blackbox behandelt werden und niemand ausserhalb des Unternehmnes sollte sehen wie der Sourcecode ausschaut. Der Input und Output sollte definiert werden und diese Informationen sollten vertraulich behandelt werden, da es sonst zu Reverse Enginiering kommen könnte.

    Also sollte der Algorithmus-TÜV anhand dieser Input und Output Unit Test definieren und so austesten, ob es den Regeln entspricht oder nicht.

  2. Re: Unit Test und Blackbox

    Autor: divStar 24.04.17 - 13:38

    Das ist dann aber kein echter Unit-Test, sondern eher ein Integrationstest. Unit-Tests werden - soweit mir bekannt - als Whitebox-, im schlimmsten Fall Graybox-Tests ausgelegt, da man damit sowohl die Code- und Branch-Coverage und natürlich diverse Asserts auf Eingabe und Ausgabe macht - aber eben mit Kenntnis des Inhalts der Funktionen / Methoden.

    Integrationstests muss der Inhalt hingegen nicht bekannt sein - sie können einfach eine Eingabe in den Algorithmus tätigen und eine Ausgabe erhalten und diese dann auswerten. Dabei ist es egal welche Funktionen / Methoden getestet werden und welche nicht und wie hoch die Code- bzw. Branch-Coverage ist - das ist ja nicht Gegenstand des Tests.

    Algorithmen müssten also in irgendeiner Form eine API bieten, die solche Tests ermöglichen - da kann man nicht wirklich viel "reverse engineering" betreiben, denn die meisten Algorithmen sind zu komplex als dass dies funktionieren würde (wir reden hier sicher nicht von Bubble- oder Quicksort).

    Ich halte die Umsetzung jedoch für fraglich, da solche Integrationstests Schwerstarbeit sind, denn man muss ja alle möglichen Fälle abdecken. Das könnten die Entwickler hinbekommen - aber kann das irgendeine neue Institution, die die Verbraucherzentrale fordert? Ich glaube nicht.

  3. Re: Unit Test und Blackbox

    Autor: sinner89 24.04.17 - 16:04

    Ja du hast Recht mit den Unit Tests. Meine Softwaretest Vorlesung ist zu lange her und ich habe an Integrationstest in dem Sinne gedacht, dass der Algorithmus mit anderen System schon integriert ist. Am Ende sprechen von dem selben.

    Ja der Algorithmus muss eine API habe, aber ich würde sagen, dass heute nahe zu jedes System sehr modular aufgebaut ist und zumindest intern eine Art API schon bestehen muss.

    Muss man alle möglichen Testfälle abdecken? Ich glaube nicht.
    Man kann sich erst mal alle Testfälle auslassen die für Bug-Testing benutzt werden. Man will ja nicht Bugs im System finden, sondern auf Regulierung prüfen. Das Bug-Testing sollten die Entwickler schon selbst gemacht haben.

    Damit hätten wir schon mal ca 80% der Testfälle entfernt. Es geht um die reine Funktionstest und ob diese im Rahmen der Regulierung arbeiten. Z.B. sollte die Religion nicht darüber bestimmen, ob man den Job bekommt oder das Geschlechte sollte nicht dafür sorgen dass man bei selben Werten den Job bekommt oder nicht.

    Meine größte Sorge ist der Fortschritt von Machine Learning und AI. Das kann man nur extrem schwer überwachen und kontrollieren. Da müsste der Algorithmus selbst wissen warum er die eine oder andere Entscheidung getroffen hat und davon sind wir noch extrem weit weg. Oder?

    PS: Bei Geschlecht beziehe ich mich auf die "positive" Diskriminierung, wo das weiblich Geschlecht bei selber Punktzahl bevorzugt wird. Sowas wird bei der Polizei durchgeführt, zumindest nach meinem Kenntnisstand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MRH Trowe, München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Alsfeld
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt
  3. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover
  4. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 569€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner