Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview auf Youtube: Merkel…

Interview auf Youtube: Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich doch noch nicht von dem Ziel verabschiedet, dass bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren sollen. Zudem verriet sie in einem Interview mit Youtubern endlich ihr Lieblings-Emoji.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kommunistische/sozialistische Planwirtschaft 6

    mrgenie | 17.08.17 05:40 18.08.17 12:21

  2. "Allerdings versprach Merkel, die angepeilte Quote... 8

    alf0815 | 16.08.17 21:43 18.08.17 05:03

  3. man muss es nur dem Wahlvieh noch unterjubeln 8

    DY | 16.08.17 17:47 17.08.17 15:31

  4. 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr (Seiten: 1 2 ) 33

    zubat | 16.08.17 19:16 17.08.17 15:16

  5. schöne belanglose Unterhaltungen... (Seiten: 1 2 ) 21

    jones1024 | 16.08.17 17:30 17.08.17 15:05

  6. inzwischen programmieren? 5

    n0x30n | 17.08.17 09:46 17.08.17 14:38

  7. Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen.. (Seiten: 1 2 ) 40

    SuperProbotector | 16.08.17 17:20 17.08.17 12:50

  8. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    chewbacca0815 | 17.08.17 10:47 Das Thema wurde verschoben.

  9. 1 Mio E-Autso mit dem Vorgehen wie immer 1

    StaTiC2206 | 17.08.17 08:23 17.08.17 08:23

  10. Wieso spricht bei dem ganzen Thema eig... 6

    David64Bit | 16.08.17 23:16 17.08.17 08:18

  11. Was ist das für 1 Titel? 2

    obermeier | 16.08.17 19:25 16.08.17 23:10

  12. Dann fahren wir die Kohlenkraftwerke rauf 2

    Zensurfeind | 16.08.17 22:31 16.08.17 22:35

  13. Politikergelaber 1

    unbuntu | 16.08.17 18:49 16.08.17 18:49

  14. Wird das Ziel kurz vor oder nach dem Erreichen... 3

    derbumm | 16.08.17 16:58 16.08.17 17:39

  15. Ja, ist halt alles Neuland für Frau Merkel. 1

    Sinnfrei | 16.08.17 17:19 16.08.17 17:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. (-13%) 34,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Windows Phone 7.5 und 8.0: Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab
    Windows Phone 7.5 und 8.0
    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

    Einschränkungen für Smartphones mit Windows Phone 7.5 und 8.0: Microsoft schaltet drei Funktionen von Windows Phone ab. Wer Windows Phone 8.1 oder Windows 10 Mobile verwendet, ist davon nicht betroffen.

  2. Raja Koduri: Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip
    Raja Koduri
    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

    Unter der Leitung von Raja Koduri entwickelt Intel wieder dedizierte Grafikchips: Ein erster Prototyp ist mit 14-nm-Technik gefertigt worden, nutzt die aktuelle Gen9LP-Architektur und taktet doppelt so hoch wie die iGPUs in Prozessoren.

  3. Vizzion: VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad
    Vizzion
    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

    Volkswagen zeigt auf dem Genfer Automobilsalon die Studie Vizzion. In der autonomen Limousine gibt es keinen menschlichen Fahrer mehr - und entsprechend auch kein Lenkrad und keine Pedale.


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27