1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ISO 15118: Elektroautos ohne Karte…

Warum wird das nicht reguliert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wird das nicht reguliert?

    Autor: Kondom 20.04.18 - 09:26

    Das ist doch echt nur noch schizophren.


    Auf der einen Seite reguliert man, dass alle Autos und Ladesäulen kompatible Anschlüsse haben müssen, um den Doppelt und Dreifachausbau mit verschiedenen Systeme zu unterbinden.


    Auf der anderen Seite schafft man es nicht vorzuschreiben das die die Bezahlmethoden Bar, EC- und Kreditkarten angeboten werden müssen und schafft somit genau die redundanten Systeme die man angeblich vermeiden will. Das im Artikel vorgestellte System ist da keine Ausnahme, sondern nur ein weiteres verdongeltes System. "Hier können nur Autos geladen laden werden, dessen Fahrer seine Daten bei uns hinterlegt hat.".

    Zum Kotzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.18 09:29 durch Kondom.

  2. Re: Warum wird das nicht reguliert?

    Autor: ChrisE 20.04.18 - 09:32

    Steht doch in der Ladesäulenverordnung sogar drin. Entweder kostenlos, Barzahlung in unmittelbarer Nähe, bargeldlos mit einem gängigen System oder Verfahren in unmittelbarer Nähe oder gängiges webbasierte Verfahren.

  3. Re: Warum wird das nicht reguliert?

    Autor: Kondom 20.04.18 - 10:02

    Und warum kann man dann an keiner einzigen Ladesäule in Bar oder mit EC/Kreditkarte zahlen?


    Für jede bisher gebaute Ladesäule brauchst du (wenn sie nicht kostenlos sind) eine spezielle extra Karte oder musst dich vorher irgendwo registrieren.

    Einfach an die Ladesäulen fahren, laden und bezahlen geht nicht. Die Registrierung ist bei allen Zwang.

  4. Re: Warum wird das nicht reguliert?

    Autor: picaschaf 20.04.18 - 10:23

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum kann man dann an keiner einzigen Ladesäule in Bar oder mit
    > EC/Kreditkarte zahlen?
    >
    > Für jede bisher gebaute Ladesäule brauchst du (wenn sie nicht kostenlos
    > sind) eine spezielle extra Karte oder musst dich vorher irgendwo
    > registrieren.
    >
    > Einfach an die Ladesäulen fahren, laden und bezahlen geht nicht. Die
    > Registrierung ist bei allen Zwang.

    Es gibt sehr wohl Ladesäulen mit EC/CC per RFID. Die 20 Euro die so ein Terminal kostet ist den meisten Betreibern wohl jedoch zu teuer.

    Die LSV reguliert btw. *ein* übliches Verfahren, nicht ein *bestimmtes*.

    Und nein, die Registrierung ist bei keiner Säule die ich je gesehen habe Zwang gewesen. Es ist immer ein QR Code wenigstens drauf über dessen hinterlegte Website man per PayPal, CC, etc. zahlen kann.

  5. Weil der Staat nur das Vorzimmer der Industrie ist

    Autor: demon driver 20.04.18 - 10:30

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch echt nur noch schizophren.
    >
    > Auf der einen Seite reguliert man, dass alle Autos und Ladesäulen
    > kompatible Anschlüsse haben müssen, um den Doppelt und Dreifachausbau mit
    > verschiedenen Systeme zu unterbinden.
    >
    > Auf der anderen Seite schafft man es nicht vorzuschreiben das die die
    > Bezahlmethoden Bar, EC- und Kreditkarten angeboten werden müssen und
    > schafft somit genau die redundanten Systeme die man angeblich vermeiden
    > will. Das im Artikel vorgestellte System ist da keine Ausnahme, sondern nur
    > ein weiteres verdongeltes System. "Hier können nur Autos geladen laden
    > werden, dessen Fahrer seine Daten bei uns hinterlegt hat.".
    >
    > Zum Kotzen.

    So ist es. Und nicht mal dass das, was existiert, funktioniert, kann man vorssetzen.

    Jetzt haben wir diese ISO-Norm, und eine funktionierende Gesellschaft würde die dann auch mal verbindlich machen. Ladesäulen nur erlaubt, wenn sie die Norm erfüllen. Elektroautos nur erlaubt, wenn sie die Norm erfüllen.

  6. Re: Warum wird das nicht reguliert?

    Autor: PiranhA 20.04.18 - 10:33

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach an die Ladesäulen fahren, laden und bezahlen geht nicht. Die
    > Registrierung ist bei allen Zwang.

    Das gibt's schon. Nur sind die Konditionen oft noch schlechter. Gibt da unterschiedliche Varianten, wo man per SMS oder Website die Ladung freigibt.

  7. Re: Weil der Staat nur das Vorzimmer der Industrie ist

    Autor: yoyoyo 20.04.18 - 10:36

    Die NeoLibs waren halt recht erfolgreich dabei im Narrativ zu verankern, dass robuste Regulierung schlecht sei für die Wirtschaft. Der Grund ist, dass Konzerne Monopole anstreben und für ein Quasimonopol ist das tatsächlich lästig.

    In freien Märkten ist das eine Katastrophe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GETEC net GmbH, Hannover
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48