Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gute Idee im Datenschutzsensiblen Deutschland? (Seiten: 1 2 ) 23

    M.P. | 13.06.18 10:59 14.06.18 15:26

  2. Die haben Geld ohne Ende, holen sich die besten Techniker (ehemaliges BMW i3 / i8 Team) (Seiten: 1 2 ) 40

    derdiedas | 13.06.18 10:56 14.06.18 13:31

  3. Leuchtet der Sensor auch rot? 3

    ArcherV | 13.06.18 19:04 14.06.18 10:30

  4. Einstieg in die Massenproduktion ist der kritische Punkt 1

    MasP | 14.06.18 01:31 14.06.18 01:31

  5. Konkurenz belebt das Geschäft 2

    pumok | 13.06.18 11:52 13.06.18 14:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. united-domains AG, Starnberg bei München
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall