1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kanadische Polizei: Diebe…

In USA mehr ein Problem als hier...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: JouMxyzptlk 04.12.21 - 18:03

    Wir in DE haben viel mehr Android als iPhone (<30%).
    In den USA, wo bling-bling viel mehr Priorität hat, hat das iPhone einen viel höheren Marktanteil (>50%).
    Somit hilft Apple den Dieben auch noch gleich die richtige Häuser zum ausrauben zu finden.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Lufegrt 04.12.21 - 20:32

    Quelle für die aussage

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir in DE haben viel mehr Android als iPhone (<30%).
    > In den USA, wo bling-bling viel mehr Priorität hat, hat das iPhone einen
    > viel höheren Marktanteil (>50%).
    > Somit hilft Apple den Dieben auch noch gleich die richtige Häuser zum
    > ausrauben zu finden.

  3. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: JouMxyzptlk 04.12.21 - 20:40

    Lufegrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle für die aussage

    Zu faul zum googlen? Ja!
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/251737/umfrage/marktanteil-des-apple-iphone-am-smartphone-absatz-in-deutschland/
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/77324/umfrage/marktanteile-der-betriebssysteme-fuer-smartphones-in-den-usa/
    Meinst du etwa ich würde was Posten was soooo einfach widerlegt werden könnte? Nenene!

  4. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: megaseppl 04.12.21 - 20:53

    Dafür haben wir hier eine weit höhere Dichte an Personen auf die Fläche. Das gleicht es mehr als aus.

  5. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Eheran 04.12.21 - 21:12

    >Zu faul zum googlen? Ja!
    Du hast Quellen zu liefern, im Idealfall gleich mit im Beitrag statt erst auf Nachfrage. Das hat mit Faulheit seinerseits sicher nichts zu tun.

  6. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: M.P. 04.12.21 - 21:20

    Das ist regional doch SEHR unterschiedlich... Eine gleich große Fläche in Deutschland zu finden, die ähnlich dicht besiedelt ist, wie New York wird sehr schwierig ...

    New York Metropolitan Area 8936 km², gut 20 Mio Einwohner, gut 2000 Einwohner/km²
    New York City 8,8 Mio Einwohner, 790 km², 11000 Einwohner / km²

    Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg , 30.546 km², knapp 6,2 Mio Einwohner, 200 Einwohner / km²
    Berlin 891 km², 3,6 Mio Einwohner, 4000 Einwohner / km²

  7. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Lufegrt 04.12.21 - 21:52

    Es fehlt noch die Quelle für „ In den USA, wo bling-bling viel mehr Priorität hat, “

    Bis jetzt ist diese Aussage nur widerlich.


    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lufegrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quelle für die aussage
    >
    > Zu faul zum googlen? Ja!
    > de.statista.com
    > de.statista.com
    > Meinst du etwa ich würde was Posten was soooo einfach widerlegt werden
    > könnte? Nenene!

  8. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: scrumdideldu 04.12.21 - 22:13

    Quelle für die Berechtigung Deiner Forderung?

  9. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Dakkaron 05.12.21 - 01:32

    Lufegrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle für die aussage

    Brauchst du auch eine Quelle dafür, das morgen die Sonne aufgeht?

  10. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: dura 05.12.21 - 02:29

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir in DE haben viel mehr Android als iPhone (<30%).
    > In den USA, wo bling-bling viel mehr Priorität hat, hat das iPhone einen
    > viel höheren Marktanteil (>50%).
    > Somit hilft Apple den Dieben auch noch gleich die richtige Häuser zum
    > ausrauben zu finden.

    Ich verstehe die Logik irgendwie nicht?
    Was hat das eine mit dem anderen zutun?
    Ob du ein iPhone, ein Android oder sonst was hast ist doch egal. Nur der Dieb braucht ein iOS-Device.

  11. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Bond2602 05.12.21 - 03:24

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir in DE haben viel mehr Android als iPhone (<30%).
    > > In den USA, wo bling-bling viel mehr Priorität hat, hat das iPhone einen
    > > viel höheren Marktanteil (>50%).
    > > Somit hilft Apple den Dieben auch noch gleich die richtige Häuser zum
    > > ausrauben zu finden.
    >
    > Ich verstehe die Logik irgendwie nicht?
    > Was hat das eine mit dem anderen zutun?
    > Ob du ein iPhone, ein Android oder sonst was hast ist doch egal. Nur der
    > Dieb braucht ein iOS-Device.


    Nur wenn ein Apple Gerät in der Nähe eines Air Tags ist, meldet das Air Tag eine Position. Die Tags machen das nicht autark, das machen die Geräte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.21 03:25 durch Bond2602.

  12. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Lufegrt 05.12.21 - 07:10

    Nein wenn jemand Behauptungen aufstellt oder lügt sollte das hier erkennbar sein.


    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lufegrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quelle für die aussage
    >
    > Brauchst du auch eine Quelle dafür, das morgen die Sonne aufgeht?

  13. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Lufegrt 05.12.21 - 07:10

    Achso deine Aussage zeigt wie schlimm du als Mensch bist

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lufegrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quelle für die aussage
    >
    > Brauchst du auch eine Quelle dafür, das morgen die Sonne aufgeht?

  14. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Lufegrt 05.12.21 - 07:11

    Ich stelle keine Behauptungen auf

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle für die Berechtigung Deiner Forderung?

  15. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Chefkoch 05.12.21 - 09:22

    Immer der gleiche Fehler, langsam könnte man Absicht unterstellen:
    -> Absatz ist nicht gleich aktive User. <-

    Wenn ein Handy länger hält wird es natürlich auch weniger erneuert. iPhones werden in der Regel 4 Jahre genutzt, Android Geräte nur 3 Jahre, daher er höhere Absatz.

    Wenn man sich die Umsätze in den App Stores anschaut ist der Apple Store fast DOPPELT so hoch und dementsprechend der größere Markt:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/802760/umfrage/schaetzung-des-umsatzes-mit-apps-nach-app-store-weltweit/


    > Zu faul zum googlen? Ja!
    > de.statista.com
    > de.statista.com
    > Meinst du etwa ich würde was Posten was soooo einfach widerlegt werden
    > könnte? Nenene!

  16. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Chefkoch 05.12.21 - 09:28

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir in DE haben viel mehr Android als iPhone (<30%).
    > In den USA, wo bling-bling viel mehr Priorität hat, hat das iPhone einen
    > viel höheren Marktanteil (>50%).
    > Somit hilft Apple den Dieben auch noch gleich die richtige Häuser zum
    > ausrauben zu finden.

    Das stimmt nicht weil Du nur die Verkäufe vergleichst, wie weiter unten schon gescrheiben. Ein iPhone wird im Schnitt nach 4 Jahren erneuert, ein Android nach 3 Jahren. Dementsprechend höher ist natürlich der Absatz aber das sagt nichts über die aktiven Nutzer.

    Umgekehrt macht der Apple App Store doppelt so viel Umsatz wie der Google Play store. Das ist ein besserer Indikator wenn es um die tatsächlichen User geht.

  17. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: lvds 05.12.21 - 09:30

    Ich verstehe das auch nicht, warum man Behauptungen nicht direkt mit einer Quelle stützt. Gleiches gilt für Annahmen, die mit mindestens einem Beweis bestätigt werden.

    Einige (nicht alle) hier verstehen das einfach nicht.

  18. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: carcorpses 05.12.21 - 13:09

    Trugschluss. Die Dichte an Applegeräten ist groß genug. Ich kann da alleine mal jemanden auf YT empfehlen der mal ein paar Airtags verschickte. Selbst in Nordkorea spitzen empfang.

  19. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: Jakelandiar 05.12.21 - 13:40

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe die Logik irgendwie nicht?
    > Was hat das eine mit dem anderen zutun?
    > Ob du ein iPhone, ein Android oder sonst was hast ist doch egal. Nur der
    > Dieb braucht ein iOS-Device.

    Falsch. Die Funktionsweise ist anders. Apple Tags sind KEINE GPS-Tracker. Die haben keinerlei Ortungsfunktion oder auch nur Internetverbindung etc. eingebaut.

    Es muss ein IPhone in die nähe kommen das den Tracker bemerkt. Das Iphone selbst sendet dann den Standort des Trackers von den eigenen Sensoren an die Apple-Server wo der Besitzer den Standort dann abfragt.

    Alleine machen die Dinger gar nichts. Und wenn du im Umkreis von dem Tracker niemanden mit IPhone hast, dann wird der auch nie wieder gefunden.

  20. Re: In USA mehr ein Problem als hier...

    Autor: FaKre 05.12.21 - 13:49

    Dank DHL sind die nie in Nordkorea angekommen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant (w/m/d) Microsoft 365
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) PHP / Java im Bereich eCommerce
    SECOMP GmbH, Ettlingen
  3. Lean Consultant (m/w/d) Processes
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. iOS Entwickler (m/w/d) für App-Development mit Objective C & Swift
    iConnectHue, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Orcs Must Die! 3 für 8,79€, Mafia: Definitive Edition für 14,49€)
  2. (u. a. QLED Q70A 55 Zoll mit Quantum HDR für 839€, QLED Q60A 70 Zoll mit Quantum HDR für 974€)
  3. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de