1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto-Kaufprämie: E.Go…

Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: lincoln33T 08.11.19 - 19:14

    Ach so Fahrradhersteller haben nicht so ne starke Lobby wie die Verbrecher aus Wolfsburg.

  2. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: tco 08.11.19 - 20:20

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so Fahrradhersteller haben nicht so ne starke Lobby wie die Verbrecher
    > aus Wolfsburg.

    Gibt es schon, aber nur, wenn der Arbeitgeber es anbietet (e-Bike Leasing) oder Du in der richtigen Stadt wohnst (z.B. Tübingen und München).

    Aber hey, so eine Prämie von 3.000¤ für ein E-Bike für 2.000¤ wäre natürlich auch nicht schlecht ;)

  3. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: Oktavian 08.11.19 - 21:07

    > Ach so Fahrradhersteller haben nicht so ne starke Lobby wie die Verbrecher
    > aus Wolfsburg.

    Die Subvention dient dazu, einen Markt anzuschieben, der sonst nicht in Gang kommt. Ob er mit der Subvention in Gang kommt, sei mal dahin gestellt.

    Der Markt für E-Bikes läuft wunderbar, da muss man nichts anschieben. Die Dinger verkaufen sich wie blöd. Warum soll man ein Verhalten subventionieren, was die Leute auch ohne Subvention tun?

    Zudem ist ja die Idee, ökologisches Verhalten zu subventionieren. Es wäre erst mal zu zeigen, ob Käufer eines E-Bikes dafür wirklich nennenswert auf Autofahrten verzichten, oder ob das E-Bike nur Fahrten mit einem konventionellen Rad ersetzen. Dann hätte man der Umwelt einen Bärendienst erwiesen, denn das E-Bike ist weniger ökologisch als das konventionelle Rad.

  4. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: tco 08.11.19 - 21:10

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ach so Fahrradhersteller haben nicht so ne starke Lobby wie die
    > Verbrecher
    > > aus Wolfsburg.
    >
    > Die Subvention dient dazu, einen Markt anzuschieben, der sonst nicht in
    > Gang kommt. Ob er mit der Subvention in Gang kommt, sei mal dahin
    > gestellt.
    >
    > Der Markt für E-Bikes läuft wunderbar, da muss man nichts anschieben. Die
    > Dinger verkaufen sich wie blöd. Warum soll man ein Verhalten
    > subventionieren, was die Leute auch ohne Subvention tun?
    >
    > Zudem ist ja die Idee, ökologisches Verhalten zu subventionieren. Es wäre
    > erst mal zu zeigen, ob Käufer eines E-Bikes dafür wirklich nennenswert auf
    > Autofahrten verzichten, oder ob das E-Bike nur Fahrten mit einem
    > konventionellen Rad ersetzen. Dann hätte man der Umwelt einen Bärendienst
    > erwiesen, denn das E-Bike ist weniger ökologisch als das konventionelle
    > Rad.

    Well said!

  5. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: norbertgriese 08.11.19 - 21:44

    Mein E-Bike hat 470 Euro gekostet (Metro 2016 399.- + MWSt.) und fährt prima 50km weit. Da wären 500 Euro Zuschuss richtig rentabel!

    Norbert

  6. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: dirk_diggler 10.11.19 - 21:01

    Als Radfahrer hab ich schon einige Diskursionen über das für und wieder von Ebikes gelesen. Selber stand ich Ebikes auch eher skeptisch gegenüber. Bis mal jemand eine Studie verlinkt hatte aus der hervorging das Ebike Fahrer fast 5 mal so viel mit dem Rad fahren wie normale Radfahrer. Da sind sicherlich einige Fahrten dabei die sonnst mit dem Auto gemacht wurden.
    Als dann Ebike leasing in unserer Firma angeboten wurde sind dann auch zwei Kollegen vom Auto aufs Ebike umgestiegen.

    Für mich ist das nichts. Ich fahr mit dem Rad auch so schneller als 25kmh. Aber seit ich selber gesehen habe das Menschen die aus bequemlichkeit mit dem Auto 2 km zur Arbeit gefahren sind und jetzt, dank geförderten Leasing, aufs Rad umgestiegen sind finde ich, dass das eine gute Sache ist

  7. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: dEEkAy 11.11.19 - 08:30

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein E-Bike hat 470 Euro gekostet (Metro 2016 399.- + MWSt.) und fährt
    > prima 50km weit. Da wären 500 Euro Zuschuss richtig rentabel!
    >
    > Norbert


    Was ist denn das genau für eins? Würde mich interessieren.

  8. Re: Warum keine Prämie auf E-Bikes ?

    Autor: thinksimple 11.11.19 - 23:13

    dirk_diggler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Radfahrer hab ich schon einige Diskursionen über das für und wieder von
    > Ebikes gelesen. Selber stand ich Ebikes auch eher skeptisch gegenüber. Bis
    > mal jemand eine Studie verlinkt hatte aus der hervorging das Ebike Fahrer
    > fast 5 mal so viel mit dem Rad fahren wie normale Radfahrer. Da sind
    > sicherlich einige Fahrten dabei die sonnst mit dem Auto gemacht wurden.
    > Als dann Ebike leasing in unserer Firma angeboten wurde sind dann auch zwei
    > Kollegen vom Auto aufs Ebike umgestiegen.
    >
    > Für mich ist das nichts. Ich fahr mit dem Rad auch so schneller als 25kmh.
    > Aber seit ich selber gesehen habe das Menschen die aus bequemlichkeit mit
    > dem Auto 2 km zur Arbeit gefahren sind und jetzt, dank geförderten Leasing,
    > aufs Rad umgestiegen sind finde ich, dass das eine gute Sache ist

    Richtig. Ich auch. Ich fahre viel mehr mit dem Rad und lasse das Auti stehen. Okay hab ein E-Auto. Aber das braucht ja mehr Strom.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,98€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
      Red Dead Redemption 2 PC
      Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

      Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

    2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
      Auslandskoordination
      Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

      Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

    3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
      Benzinpreis-Proteste
      Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

      Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


    1. 17:44

    2. 17:17

    3. 16:48

    4. 16:30

    5. 16:22

    6. 16:15

    7. 15:08

    8. 14:47