1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine E-Fuels: VW fordert von…

Technologische Sturheit Tradition bei VW?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Technologische Sturheit Tradition bei VW?

    Autor: Netzweltler 22.10.20 - 10:04

    Es galt bei VW mal als Kündigungsgrund, wenn jemand laut darüber nachdachte, ob wassergekühlte Motoren doch besser als luftgekühlte wären...

  2. Re: Technologische Sturheit Tradition bei VW?

    Autor: tovi 22.10.20 - 11:07

    die haben enfach verstanden, das es aktuell keine Alternative zu BEV gibt.

    sowohl Wasserstoff als auch E-Fuels sind und bleiben
    - deutlich ineffizienter
    - deutlich teurer

    und sind damit nicht zukunftsfähig.

  3. Re: Technologische Sturheit Tradition bei VW?

    Autor: Netzweltler 22.10.20 - 11:49

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die haben enfach verstanden, das es aktuell keine Alternative zu BEV gibt.
    >
    > sowohl Wasserstoff als auch E-Fuels sind und bleiben
    > - deutlich ineffizienter
    > - deutlich teurer
    >
    > und sind damit nicht zukunftsfähig.
    Reine Behauptungen inmitten einer technologischen Umbruchphase

  4. Re: Technologische Sturheit Tradition bei VW?

    Autor: Dino13 22.10.20 - 11:53

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die haben enfach verstanden, das es aktuell keine Alternative zu BEV gibt.
    >
    > sowohl Wasserstoff als auch E-Fuels sind und bleiben
    > - deutlich ineffizienter
    > - deutlich teurer
    >
    > und sind damit nicht zukunftsfähig.

    Teurer und Ineffizienter ist erst einmal eine Momentaufnahme und zweitens eine Aussage die so nicht unbedingt auf alle Fälle zutreffen muss. Da gehört dann schon ein bisschen mehr dazu.

  5. Re: Technologische Sturheit Tradition bei VW?

    Autor: Laoban 23.07.21 - 17:40

    Dino13 schrieb:
    > Teurer und Ineffizienter ist erst einmal eine Momentaufnahme und zweitens
    > eine Aussage die so nicht unbedingt auf alle Fälle zutreffen muss.

    H2 und efuel sind Teuer und Ineffizient , das gilt als quasi sicher ,
    das wurde schon so oft belegt dass es kaum Bedenken dazu gibt.
    Die Entwicklung hierzu ist rasant , das ist sie bei Elektroautos aber ebenso,
    äusserst unwahrscheinlich dass BEV von FCEV oder efuel je eingeholt werden wird.

    FCEV könnte eventuell eine Nischenlösung werden und wenn überhaupt dann sind efuels im Flugverkehr sinnvoll.
    Braucht keiner hoffen das die Verbrenner Autos mit efuels gerettet sind.
    https://www.youtube.com/watch?v=qq0fjl0LQXo

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
  2. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  4. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,39€ als Vorbestellung (Vergleichspreis 163,89€, ebenfalls vorbestellbar)
  2. 59€ (Vergleichspreis 72€)
  3. 29,99€ (Preis-Tipp!)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de