1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine E-Fuels: VW fordert von…

Warum sollte man das tun?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum sollte man das tun?

    Autor: Keridalspidialose 22.10.20 - 12:26

    Es kann in alle Richtungen weitergeforscht werden.
    Und je nach dem was sich als sinnvoll herausstell, das sollte man auch nutze können.

    VW fordert dass die Regierung aktiv den Wissenerwerb, die Forschung und Entwicklung und deren Ergebnisse behindert.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Warum sollte man das tun?

    Autor: hansblafoo 22.10.20 - 13:01

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kann in alle Richtungen weitergeforscht werden.
    > Und je nach dem was sich als sinnvoll herausstell, das sollte man auch
    > nutze können.
    >
    > VW fordert dass die Regierung aktiv den Wissenerwerb, die Forschung und
    > Entwicklung und deren Ergebnisse behindert.

    Das kann ich nirgendwo herauslesen, aus keiner Quelle. So wie ich es verstehen, will VW nicht, dass die Erforschung von E-Fuels und H2-Antriebe für den Verkehr gefördert wird, weil es nichts bringt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Specialist (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. RPA Developer (m/w/d)
    Beurer GmbH, Ulm
  3. Testmanager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  4. First und Second Level Support IT - Bereich Service (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de