1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kia EV 6 im Test: Die Sport…

Sport-Limousine

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sport-Limousine

    Autor: narfomat 22.10.21 - 09:42

    echt jetzt?
    das autobild so einen blödsinn schreibt, ok.
    aber golem? bitte nicht auf dieses niveau abdriften.
    es handelt sich um einen völlig normalen (e-)pkw der NICHTS, aber auch GAR NICHTS, mit einem motorSPORTfahrzeug (golf oder fussball wird ja nicht gemeint sein, auch wenn die ausrüstung dafür in den kofferraum passt...) gemein hat, und das nicht deshalb weil kein verbrennermotor drin ist. eine sport-limousine ist vielleicht ein bmw m3 clubsport...

  2. Re: Sport-Limousine

    Autor: superdachs 22.10.21 - 11:36

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > echt jetzt?
    > das autobild so einen blödsinn schreibt, ok.
    > aber golem? bitte nicht auf dieses niveau abdriften.
    > es handelt sich um einen völlig normalen (e-)pkw der NICHTS, aber auch GAR
    > NICHTS, mit einem motorSPORTfahrzeug (golf oder fussball wird ja nicht
    > gemeint sein, auch wenn die ausrüstung dafür in den kofferraum passt...)
    > gemein hat, und das nicht deshalb weil kein verbrennermotor drin ist. eine
    > sport-limousine ist vielleicht ein bmw m3 clubsport...

    So ein Stuss. Mit SPORT hat Autofahren NIE irgendwas zu tun. Sich auf einen Sitz setzen und am Lenkrad drehen um schnell im Kreis zu fahren ist kein Sport sondern allerhöchstens albern. Ein Formel 1 Auto ist nicht sportlicher als ein Renault Twingo und ein Formel 1 Fahrer genauso viel Sportler wie Opa Heinz aus Hinterpuffingen. Also kann auch dieses Auto "sportlich" sein.
    Autoschieben könnte man vielleicht noch als Sport betrachten.

  3. Re: Sport-Limousine

    Autor: bazoom 22.10.21 - 11:39

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > narfomat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > echt jetzt?
    > > das autobild so einen blödsinn schreibt, ok.
    > > aber golem? bitte nicht auf dieses niveau abdriften.
    > > es handelt sich um einen völlig normalen (e-)pkw der NICHTS, aber auch
    > GAR
    > > NICHTS, mit einem motorSPORTfahrzeug (golf oder fussball wird ja nicht
    > > gemeint sein, auch wenn die ausrüstung dafür in den kofferraum passt...)
    > > gemein hat, und das nicht deshalb weil kein verbrennermotor drin ist.
    > eine
    > > sport-limousine ist vielleicht ein bmw m3 clubsport...
    >
    > So ein Stuss. Mit SPORT hat Autofahren NIE irgendwas zu tun. Sich auf einen
    > Sitz setzen und am Lenkrad drehen um schnell im Kreis zu fahren ist kein
    > Sport sondern allerhöchstens albern. Ein Formel 1 Auto ist nicht
    > sportlicher als ein Renault Twingo und ein Formel 1 Fahrer genauso viel
    > Sportler wie Opa Heinz aus Hinterpuffingen. Also kann auch dieses Auto
    > "sportlich" sein.
    > Autoschieben könnte man vielleicht noch als Sport betrachten.

    Formel 1 bringt extreme Körperliche Belastungen. Könnte mir vorstellen das Opa Heinz ein paar Runden Formel 1 nichtmal überleben würde ^^

  4. Re: Sport-Limousine

    Autor: Klausens 22.10.21 - 11:55

    Ich würd mal empfehlen in so einem Formel1-Doppelsitzer mitzufahren. Mal für ne halbe Stunde oder so. Mal sehn wie viel du davon mitbekommst, bevor dein Kreislauf aufgibt.
    Und wenn du wieder aufwachst sei froh, dass du nicht der warst, der präzise steuern musste.

    Alternativ kannst du ja auch mal damit beginnen dich auf der Kirmes in so eine Kotzmaschine zu setzen und 30min durchzufahren. Ich glaub das gibt einen guten ersten Eindruck.
    Wenn du da aussteigst und das Gefühl hast: Mensch, jetzt hab ich aber Hunger! Dann kannst mit Formel1 weitermachen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.21 12:04 durch Klausens.

  5. Re: Sport-Limousine

    Autor: mj 22.10.21 - 12:25

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > narfomat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > echt jetzt?
    > > das autobild so einen blödsinn schreibt, ok.
    > > aber golem? bitte nicht auf dieses niveau abdriften.
    > > es handelt sich um einen völlig normalen (e-)pkw der NICHTS, aber auch
    > GAR
    > > NICHTS, mit einem motorSPORTfahrzeug (golf oder fussball wird ja nicht
    > > gemeint sein, auch wenn die ausrüstung dafür in den kofferraum passt...)
    > > gemein hat, und das nicht deshalb weil kein verbrennermotor drin ist.
    > eine
    > > sport-limousine ist vielleicht ein bmw m3 clubsport...
    >
    > So ein Stuss. Mit SPORT hat Autofahren NIE irgendwas zu tun. Sich auf einen
    > Sitz setzen und am Lenkrad drehen um schnell im Kreis zu fahren ist kein
    > Sport sondern allerhöchstens albern. Ein Formel 1 Auto ist nicht
    > sportlicher als ein Renault Twingo und ein Formel 1 Fahrer genauso viel
    > Sportler wie Opa Heinz aus Hinterpuffingen. Also kann auch dieses Auto
    > "sportlich" sein.
    > Autoschieben könnte man vielleicht noch als Sport betrachten.


    haha du bist ja naiv
    meinst nicht das nen formel fahrer ganz andere belastungen aushalten muss als opa heinz ?
    oder denkst ein airbus pilot kann ohne weiteres einen kampfjet fliegen und den ähnlich wie im kampfeinsatz bewegen ohne ohnmächtig zu werden ?

  6. Re: Sport-Limousine

    Autor: BlindSeer 22.10.21 - 13:45

    Geh mal auf eine Kartbahn und fahr mal eine Stunde. Danach schau ob du geschwitzt hast oder nicht. Danach überträgst du das auf größere Fahrzeuge, usw... Ich bin nun wirklich kein Speedfreak im Auto, aber selbst ich weiß dass das Unsinn ist

  7. Re: Sport-Limousine

    Autor: theFiend 22.10.21 - 14:12

    Trotz allem sind fast alle (natürlich gibts wie immer Ausnahmen) straßenzugelassenen Autos halt so sportlich, wie ein SUV pauschal geländegängig ist :P

  8. Re: Sport-Limousine

    Autor: Mnt 23.10.21 - 00:22

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotz allem sind fast alle (natürlich gibts wie immer Ausnahmen)
    > straßenzugelassenen Autos halt so sportlich, wie ein SUV pauschal
    > geländegängig ist :P
    Dass SUVs das sein wollen haben sich aber auch nur die Hater ausgedacht, die Fahrzeugklasse selbst sollte nie wirklich geländegängig sein - erstaunlicherweise sind es gerade die großen SUVs aber trotzdem. Ein Touareg (und alle auf derselben Plattform) muß keinen Defender fürchten, das sind nur Nuancen im Gelände, die der Defender besser kann, sehr viel weiter kommt der auch nicht...

  9. Re: Sport-Limousine

    Autor: superdachs 24.10.21 - 21:39

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geh mal auf eine Kartbahn und fahr mal eine Stunde. Danach schau ob du
    > geschwitzt hast oder nicht. Danach überträgst du das auf größere Fahrzeuge,
    > usw... Ich bin nun wirklich kein Speedfreak im Auto, aber selbst ich weiß
    > dass das Unsinn ist

    Beim Achterbahn fahren ist die körperliche Belastung auch nicht ohne. Ein Sport ist das deswegen ja noch lange nicht. Auto fahren als Sport zu bezeichnen ist genauso dämlich wie Achterbahn fahren. ;)

  10. Re: Sport-Limousine

    Autor: lock_ 25.10.21 - 09:21

    Mnt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trotz allem sind fast alle (natürlich gibts wie immer Ausnahmen)
    > > straßenzugelassenen Autos halt so sportlich, wie ein SUV pauschal
    > > geländegängig ist :P
    > Dass SUVs das sein wollen haben sich aber auch nur die Hater ausgedacht,
    > die Fahrzeugklasse selbst sollte nie wirklich geländegängig sein -
    > erstaunlicherweise sind es gerade die großen SUVs aber trotzdem. Ein
    > Touareg (und alle auf derselben Plattform) muß keinen Defender fürchten,
    > das sind nur Nuancen im Gelände, die der Defender besser kann, sehr viel
    > weiter kommt der auch nicht...
    das ist mindestens streitbar, der touareg kommt vielleicht weiter, als der defender, aber nur, weil dem defender vorher der vergaser kaputt geht, oder sonst irgendwas komisches passiert, die letzten beiden wirklich geländegängigen SUV waren, der touareg 1. generation und die mercedes g-klasse, letzteres ist aber eher ein echter geländewagen, mit extrem nobler innenausstattung. alles was sonst geländegängig ist, wie eben ein defender, oder discovery, oder ein toyota landcruiser, sind eher echte geländewagen, als SUV ein landcruiser hat z.B. sogar noch einen leiterrahmen und keine selbsttragende karosserie.

  11. Re: Sport-Limousine

    Autor: Thorgil 25.10.21 - 09:49

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlindSeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geh mal auf eine Kartbahn und fahr mal eine Stunde. Danach schau ob du
    > > geschwitzt hast oder nicht. Danach überträgst du das auf größere
    > Fahrzeuge,
    > > usw... Ich bin nun wirklich kein Speedfreak im Auto, aber selbst ich
    > weiß
    > > dass das Unsinn ist
    >
    > Beim Achterbahn fahren ist die körperliche Belastung auch nicht ohne. Ein
    > Sport ist das deswegen ja noch lange nicht. Auto fahren als Sport zu
    > bezeichnen ist genauso dämlich wie Achterbahn fahren. ;)

    Bei der Achterbahn magst du recht haben, denn beim Achterbahn fahren kommen keinerlei sportlichen Aspekte zum Vorschein. Aber Fahren abseits der öffentlichen Straßen ist Sport. Ist auch ganz klar definiert.

  12. Re: Sport-Limousine

    Autor: 13ones 26.10.21 - 08:47

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlindSeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geh mal auf eine Kartbahn und fahr mal eine Stunde. Danach schau ob du
    > > geschwitzt hast oder nicht. Danach überträgst du das auf größere
    > Fahrzeuge,
    > > usw... Ich bin nun wirklich kein Speedfreak im Auto, aber selbst ich
    > weiß
    > > dass das Unsinn ist
    >
    > Beim Achterbahn fahren ist die körperliche Belastung auch nicht ohne. Ein
    > Sport ist das deswegen ja noch lange nicht. Auto fahren als Sport zu
    > bezeichnen ist genauso dämlich wie Achterbahn fahren. ;)

    Man da muss ich ja überdenken ob Schach ein Sport ist. Was ist überhaupt E-Sport?
    Nur weil man "nur" sitzt heißt es nicht dass es kein Sport ist.

    Vielleicht sollte man das Boomer denken mal überdenken ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Trainee Finance & Controlling (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Erfurt
  4. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de