1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kleinwagen: Elektrischer Renault…

Preise

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise

    Autor: Kaiser Ming 24.07.20 - 09:15

    Ich frag mich grad wo der Preis herkommt bei so nem kleinen Akku. EMotoren kosten ja angeblich wenig im Vegleich zu nem Verbrenner, weil da ist ja nix dran. Bleibt also der Akku.

    Ich hab so ein bisschen den Verdacht der Hintergrund sind die Förderungen. Mecedes und Co mogeln ja auch extrem um in die Förderungen rein zukommen. Und in der Zwischenzeit gehen echte EAuto Firmen pleite. Förderungen sind leider extrem marktverzerrend.

  2. Re: Preise

    Autor: bplhkp 24.07.20 - 09:32

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag mich grad wo der Preis herkommt bei so nem kleinen Akku. EMotoren
    > kosten ja angeblich wenig im Vegleich zu nem Verbrenner, weil da ist ja nix
    > dran. Bleibt also der Akku.
    >
    In so einem Elektroauto steckt noch deutlich mehr als nur Elektromotor und Akku.
    Da hast du Ladeelektronik, Inverter, Kühlsystem, elektrische Klimaanlage, idealerweise eine Wärmepumpe und vieles mehr. Das kostet alles Geld.

  3. Re: Preise

    Autor: Mike LeBuchet 24.07.20 - 09:43

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kühlsystem, elektrische Klimaanlage, idealerweise eine Wärmepumpe

    Wo liegt da der technologische Unterschied?

  4. Re: Preise

    Autor: Kaiser Ming 24.07.20 - 09:48

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaiser Ming schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frag mich grad wo der Preis herkommt bei so nem kleinen Akku.
    > EMotoren
    > > kosten ja angeblich wenig im Vegleich zu nem Verbrenner, weil da ist ja
    > nix
    > > dran. Bleibt also der Akku.
    > >
    > In so einem Elektroauto steckt noch deutlich mehr als nur Elektromotor und
    > Akku.
    > Da hast du Ladeelektronik, Inverter, Kühlsystem, elektrische Klimaanlage,
    > idealerweise eine Wärmepumpe und vieles mehr. Das kostet alles Geld.

    klar kostet alles Geld aber nicht so viel, wie irgendwas mit beweglichen Teilen

    Wärmepumpe, wobei die kostet dann meist extra wenn überhaupt eine erhältlich ist.

  5. Re: Preise

    Autor: M.P. 24.07.20 - 09:54

    Auch Verbrenner brauchen häufig einen elektrischen Zuheizer. Traditionell zieht das Verbrenner Auto die Heizwärme aber aus dem Kühlwasser... Energiesparende Wärmepumpen-Heizungen werden da auch selten verbaut...

  6. Re: Preise

    Autor: bplhkp 24.07.20 - 09:59

    Kaiser Ming schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > klar kostet alles Geld aber nicht so viel, wie irgendwas mit beweglichen
    > Teilen

    Ich denke dass du überschätzt was Motor und Getriebe kosten, auch weil diese in einer 7-stelligen Jahreproduktion vom Band purzeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.20 10:01 durch bplhkp.

  7. Re: Preise

    Autor: s.bona 24.07.20 - 10:04

    Kann ich mir bei den Preisen ehrlich gesagt auch nicht ganz erklären. Meine Vermutung ist, dass noch an den geringeren Stückzahlen liegt. Mit steigenden Stückzahlen sollten die einzelnen Komponenten auch günstiger werden und in der Produktion eine BEV ist deutlich schneller und einfacher.

  8. Re: Preise

    Autor: Mike LeBuchet 24.07.20 - 10:06

    Ich sehe keinen technologischen Unterschied zwischen einer Wärmepumpe und einer Klimaanlage.
    Ich habe aber das starke Gefühl, dass bei Elektrofahrzeugen auf Teufel komm raus erprobte Produkte mit deutlichem Preisaufschlag verkauft werden.

  9. Re: Preise

    Autor: mj 24.07.20 - 10:12

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaiser Ming schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frag mich grad wo der Preis herkommt bei so nem kleinen Akku.
    > EMotoren
    > > kosten ja angeblich wenig im Vegleich zu nem Verbrenner, weil da ist ja
    > nix
    > > dran. Bleibt also der Akku.
    > >
    > In so einem Elektroauto steckt noch deutlich mehr als nur Elektromotor und
    > Akku.
    > Da hast du Ladeelektronik, Inverter, Kühlsystem, elektrische Klimaanlage,
    > idealerweise eine Wärmepumpe und vieles mehr. Das kostet alles Geld.


    aber e autos sind doch so einfach aufgebaut das die fast jeder im keller bauen kann, kaputt geht ja auch nie wieder was und wartung entfällt auch

  10. Re: Preise

    Autor: bplhkp 24.07.20 - 10:15

    Mike LeBuchet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kühlsystem, elektrische Klimaanlage, idealerweise eine Wärmepumpe
    >
    > Wo liegt da der technologische Unterschied?

    Kühlsystem ist eine klassische Wasserkühlung, die man für den Elektromotor und Leistungselektronik verwendet. Die elektrische Klimaanlage kühlt einfach nur den Innenraum. Die Wärmepumpe wird auch noch zur energieeffizienten Heizung verwendet und temperiert idealerweise auch die Batterie.

  11. Re: Preise

    Autor: bplhkp 24.07.20 - 10:21

    Mike LeBuchet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe keinen technologischen Unterschied zwischen einer Wärmepumpe und
    > einer Klimaanlage.

    Du hast aber einen technologischen Unterschied zwischen einer herkömmlichen PKW-Klimaanlage und einer elektrischen. Und nur weil etwas die gleiche Technologie nutzt, bedeutet es nicht dass es gleich teuer ist. Ein Zwölfzylinder ist auch teurer als ein Vierzylinder.
    Üblicherweise wird die PKW-Klimaanlage durch mechanische Energie angetrieben, im Elektroauto ist sie elektrisch angetrieben. Das betrifft auch noch eine Reihe an weiteren Komponenten, die fürs Elektroauto neu konstruiert werden und damit bei den aktuellen Stückzahlen erstmal kosten.

  12. Re: Preise

    Autor: Mike LeBuchet 24.07.20 - 10:28

    Ich sehe auch keinen technologischen Unterschied zwischen einem Elektromotor und einem Dynamo. Natürlich wird man bei einem Elektrofahrzeug keine von einem Verbrennungsmotor freigesetzte Energie nutzen.

  13. Re: Preise

    Autor: mj 24.07.20 - 10:38

    bei dem einen wird der kompressor mechanisch angetrieben, bei den anderen elektrisch. mehr unterschied sollte nicht sein.
    und wenn man die klim nicht zum kühlen nutzt könnte man sie ja als heizung nutzen, in dem fall die wärmpumpe

  14. Re: Preise

    Autor: sampleman 24.07.20 - 10:56

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Üblicherweise wird die PKW-Klimaanlage durch mechanische Energie
    > angetrieben, im Elektroauto ist sie elektrisch angetrieben. Das betrifft
    > auch noch eine Reihe an weiteren Komponenten, die fürs Elektroauto neu
    > konstruiert werden und damit bei den aktuellen Stückzahlen erstmal kosten.

    Elektrisch angetriebene Pkw-Klimaanlagen sind schon lange ziemlich weit verbreitet, jeder Toyota Hybrid hat ein (ist übrigens toll). Die gibt es also zu Millionen auf dem Markt, und die müssen nicht unbedingt neu konstruiert werden.

  15. Re: Preise

    Autor: bplhkp 24.07.20 - 11:08

    Dann bleiben immer noch Prozesskosten.

  16. Re: Preise

    Autor: mke2fs 24.07.20 - 13:08

    Ich vermute:

    1. Man kann den Preis verlangen - die Fahrzeuge werden so oder so verkauft -> kapitalistische Betriebe verkaufen immer zum höchsten verlangbaren Preis (im Sinne von Preis bei dem man den höchsten Gewinn macht)
    2. man möchte nicht seine Verbrenner-Produktion kannibalisieren, sondern sich nur darauf vorbereiten irgendwann keine Verbrenner mehr verkaufen zu können (Erfahrung sammeln) und den Flottenverbrauch einzuhalten - man hat also gar keine Interesse daran zu viele dieser Fahrzeuge zu verkaufen
    3. Die Entwicklung hat Geld gekostet und die muss wieder reinkommen
    4. Man hat noch keine richtige Massenproduktion

  17. Re: Preise

    Autor: Kaiser Ming 25.07.20 - 11:06

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich mir bei den Preisen ehrlich gesagt auch nicht ganz erklären. Meine
    > Vermutung ist, dass noch an den geringeren Stückzahlen liegt. Mit
    > steigenden Stückzahlen sollten die einzelnen Komponenten auch günstiger
    > werden und in der Produktion eine BEV ist deutlich schneller und einfacher.

    naja meine Vermutung ist halt Subventionen
    vielleicht werden wirs irgendwann mal erfahren
    so wie beim Diesel

  18. Re: Preise

    Autor: Kaiser Ming 25.07.20 - 11:20

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute:
    >
    > 1. Man kann den Preis verlangen - die Fahrzeuge werden so oder so verkauft
    > -> kapitalistische Betriebe verkaufen immer zum höchsten verlangbaren Preis
    > (im Sinne von Preis bei dem man den höchsten Gewinn macht)

    Klar, das ist auch ok.
    Nur immer wenn Subventionen im Spiel sind ändern sich Regeln.
    Macht man den Preis höher gibts mehr Subvention und am Ende landet man trotzdem im kaufbaren Bereich, also was solls.
    Die Rechnung bezahlt bei Subventionen immer der Steuerzahler.

  19. Re: Preise

    Autor: schnedan 26.07.20 - 23:16

    Das kostet alles Geld. richtig, Aber wer die Automotive Industrie kennt das hier zwischen tatsächlichen Kosten und Preisen für den Kunden gerne mal Faktoren von 5-7 liegen. Und bei Elektro schlägt man gefühlt grade wohl so richtig zu. Einerseits sicher zum Teil berechtigt wg. der niedrigen Stückzahlen, andererseits hat man auch wg. der hohen Preise niedrige Stückzahlen,...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de