1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimaschutz: Airbus will 2035 einen…

Einfach die Gretamodelle auf den Markt bringen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach die Gretamodelle auf den Markt bringen.

    Autor: StaTiC2206 29.11.19 - 12:08

    Jeder Passagier muss dann in die Pedale treten um die Turbinen am laufen zu halten.
    Alternativ könnte man den Grünen das Fliegen verbieten, dann würde man die Ziele vermutlich bis Silvester erreichen.

    Aber mal im Ernst die EU Vorgaben klingen so als wolle man zum Segelflieger zurück.

  2. Re: Einfach die Gretamodelle auf den Markt bringen.

    Autor: bofhl 29.11.19 - 12:22

    StaTiC2206 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Passagier muss dann in die Pedale treten um die Turbinen am laufen zu
    > halten.
    > Alternativ könnte man den Grünen das Fliegen verbieten, dann würde man die
    > Ziele vermutlich bis Silvester erreichen.
    >
    > Aber mal im Ernst die EU Vorgaben klingen so als wolle man zum Segelflieger
    > zurück.

    Nö, in Zukunft muss dann jeder Passagier Abbitte leisten wenn in ein Flugzeug einsteigen will - d.h. er/sie muss Beweise bringen, dass er/sie unbedingt fliegen muss....

  3. Re: Einfach die Gretamodelle auf den Markt bringen.

    Autor: Knarz 29.11.19 - 12:34

    Ich muss gerade sehr an das Buch "Seelen in der großen Maschine" denken.
    Dort bewegen sich Züge genau so.

  4. Freiheit?

    Autor: voerden7 29.11.19 - 14:54

    Ist Nordkorea das Vorbild, wo man eine Erlaubnis für Inter-City-Reise benötigt? Für mich ist dies absolut indiskutabel!

  5. Re: Freiheit?

    Autor: Frostwind 30.11.19 - 17:15

    Du hast womöglich bald die Freiheit der Heimarbeit. Dein Smarter Stromzähler schaltet den PC und Router frei, anderes wird von deinem Energie-Budget abgezogen, ggf. dir das Licht ausgeknipst :D

  6. Re: Einfach mal begreifen...

    Autor: Avocado 01.12.19 - 01:16

    ... dass Klimawandel und Nachhaltigkeit weder von Greta erfunden wurden noch Greta die einzige ist, für die diese Punkte wichtig sind.

    Veränderung braucht Zeit. Wenn ed aldo in absehbarer Zeit möglich ist, eine klimafreundlichere Antriebsart zu verbauen, warum nicht?!

    Das schlimmste was dabei passieren kann, ist, dass man feststellt, dass man Geld für was verbrannt hat, was man nun doch nicht braucht.

    Wenn jetzt aber keiner in diese Richtung geht, dann werden bestimmt irgendwann Verbote kommen und zwar nicht wegen Greta oder den Grünen, sondern, weil in 10 Jahren dann auch Politiker verstehen, dass der Klimawandel in der Form mehr Schaden anrichtet, als "Prävention" gekostet hätte.

    Bisher gibt es kein einziges (neues) "Klimaverbot"! Und trotzdem reden alle immer darüber, als könnten wir uns kaum mehr bewegen ohne irgendwas verbotenes zu tun.

    Lg

  7. Re: Einfach die Gretamodelle auf den Markt bringen.

    Autor: senf.dazu 01.12.19 - 17:02

    Ups kaum ist die Diskussion über fossile Verbrenner ausgestanden kommt schon wieder einer - wie langweilig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  4. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51