1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kohlendioxid: Ford kauft…

Damit fährt der Polestar indirekt doch mit Benzin

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Damit fährt der Polestar indirekt doch mit Benzin

    Autor: Kaiser Ming 02.11.20 - 15:35

    die anderen wie Tesla natürlich auch

    das ist der Nachteil der Lösung
    Hersteller verkaufen weiter "dreckige" Autos

  2. Der Effekt ist aber schon da

    Autor: M.P. 02.11.20 - 16:00

    Andere Lösungen würden nach "mehr Staat" aussehen...

    Z.B.: Man erlegt den Verbrennerproduzenten Sondersteuern auf, die man den Elektroproduzenten als Subventionen wieder ausschüttet



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.20 16:02 durch M.P..

  3. Re: Damit fährt der Polestar indirekt doch mit Benzin

    Autor: ThorstenMUC 02.11.20 - 16:55

    Es setzt aber einen Anreiz sauberere Autos zu bauen, weil es PKW >95g zusätzlich verteuert und PKW <95g günstiger macht.

    Mit solchen Anreizen kann man bei der Wirtschaft (und bei Menschen) viel mehr erreichen, als durch stupiden schwarz/weiß Verboten

  4. Re: Damit fährt der Polestar indirekt doch mit Benzin

    Autor: biokeks 03.11.20 - 09:05

    Den wirtschaftlichen Anreiz hat wohl nicht jeder verstanden, sonst würde es die SUV gar nicht geben. Niemand will den günstigen Franzosen, alle wollen den dicken Benz.
    Diese ganzen wirtschaftlichen Anreize, ein Teufelskreis. Dieses Jahr sollte es doch mal 1 Mio E-Autos geben. Was hat die Wirtschaft gemacht? Sie stellt ihre Vision der E-Tankstelle der Zukunft vor. In der Tat wäre mehr Staat hier einfach effizienter. Solange der Hersteller weiterhin Gewinn macht, darf man ruhig mal die Daumenschrauben anziehen. Vielleicht sollten die Läden mal von Managern geführt werden, der nicht ihr ganzes Leben nur für die Verbrennerbranche gearbeitet haben.

    Gefühlt gibt es gerade eh nur noch E-Autos. Gut, die fahren nur 30 km elektrisch und für den Rückweg sitzen noch ein 200PS Verbrenner und 40l Treibstoff mit an Bord...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
  2. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  3. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  4. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€ (statt 2.027€, UVP 2.899€)
  2. (u. a. G.Skill DDR5-6000 32GB für 299€, Mega Fastro SSD 2TB für 135€)
  3. 259€ (UVP Konsole: 299€, UVP FIFA 23: 79,99€)
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 7600X für 359€, Ryzen 7 7700X für 479€, Ryzen 9 7900X für 669€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de