Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kunden-ID: VW will Online…

Kunden-ID: VW will Online-Direktverkauf starten

Volkswagen plant den Direktverkauf seiner Fahrzeuge über ein eigenes Onlineportal. Zudem sollen Kunden wie im Apple Store eine ID bekommen, über die alle Services abgewickelt werden. Für Händler und Kunden sind das schlechte Nachrichten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ein Berufsbild verschwindet 1

    gollumm | 22.10.18 21:16 22.10.18 21:16

  2. Die Autohersteller sind doch längst ersetzbar geworden 2

    elknipso | 20.10.18 08:33 20.10.18 10:39

  3. Probefahrt dann in GTA? (Seiten: 1 2 ) 30

    TrollNo1 | 18.10.18 08:04 20.10.18 08:36

  4. Auswirkungen von Tesla auf den Automarkt (Seiten: 1 2 ) 24

    tovi | 18.10.18 09:22 20.10.18 08:35

  5. Das sind also die "wertvollen" Arbeitsplätze, vor deren Abbau der VDA immer warnt? 13

    AllDayPiano | 18.10.18 08:44 19.10.18 16:54

  6. Für Kunden schlechte Nachrichten? (Seiten: 1 2 ) 36

    Rolf Schreiter | 18.10.18 08:55 19.10.18 12:07

  7. Der Diesel hat's möglich gemacht 4

    Seismoid | 18.10.18 11:21 19.10.18 06:04

  8. Gibt's VW intern schon 15

    Tijuana | 18.10.18 08:14 19.10.18 06:03

  9. Preisverhandlung online (Seiten: 1 2 ) 30

    ChrisE | 18.10.18 08:08 18.10.18 19:11

  10. Bei Tesla feiern die Leute solche Vertriebsmodelle ab... 2

    deus-ex | 18.10.18 15:31 18.10.18 18:52

  11. Das Bild sieht aus wie ein Auto für Muslimas 2

    schokuspokus | 18.10.18 12:50 18.10.18 13:19

  12. Und der Diess jammert rum... 2

    Palerider | 18.10.18 11:05 18.10.18 11:57

  13. Re: Kunden ID

    ufo70 | 18.10.18 11:55 Das Thema wurde verschoben.

  14. ...wohl eher die Notlösung, keine Innovation 1

    vssmnn | 18.10.18 11:47 18.10.18 11:47

  15. Kunden ID 20

    confuso | 18.10.18 07:44 18.10.18 11:32

  16. Gar nicht so schlecht, wie vermutet 2

    spambox | 18.10.18 09:34 18.10.18 11:02

  17. #2018-VW-Entdeckt-Kundennummer (kwt) 1

    SJ | 18.10.18 09:36 18.10.18 09:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  4. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-48%) 25,99€
  3. 4,16€
  4. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02