Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › La Défense: Experiment mit autonomen…

97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

    Autor: brotiger 05.08.19 - 17:11

    Das würde doch höchstens verkehrt herum Sinn ergeben.

  2. Re: 97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

    Autor: Evergrey 05.08.19 - 17:44

    brotiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das würde doch höchstens verkehrt herum Sinn ergeben.


    Hä? hast du überhaupt keine Fantasie dir auszumalen dass die Leute mit dem Service zufrieden waren aber aufgrund eines vorhandenen eigenen PKWs lieber doch mit diesem weiterfahren da der ja bestimmte Fixkosten verursacht?

  3. Re: 97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

    Autor: brotiger 05.08.19 - 19:01

    Evergrey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > brotiger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Hä? hast du überhaupt keine Fantasie

    Ist dem Gesprächspartner "mangelnde Fantasie" vorwerfen jetzt irgendwie das neue Standardding hier im Forum?

    > dir auszumalen dass die Leute mit dem
    > Service zufrieden waren aber aufgrund eines vorhandenen eigenen PKWs lieber
    > doch mit diesem weiterfahren da der ja bestimmte Fixkosten verursacht?

    La Défense ist eine weitgehend autofreie Bürostadt, bestehend aus einer eineinhalb Kilometer langen und etwa 300 Meter breiten Fußgängerzone. Wer diesen Bus nicht noch mal nutzen würde, geht demnach lieber zu Fuß. Wer lieber zu Fuß geht, war mit dem Service vermutlich nicht zufrieden. Auf jeden Fall ist es irgendwie verdächtig, dass 12% der Leute nicht noch mal damit fahren würden, aber drei Viertel davon trotzdem zufrieden waren. Da würde ich persönlich noch mal über Aufbau und Ergebnisse der Befragungen schauen wollen, vor allem wenn man den Dienst trotz 97% Zufriedenheit einstellt...

    Die Dinger sind einfach unfassbar langsam. Fußgänger können sie überholen, wenn man vier Minuten auf so einen Bus warten muss ist man in La Défense im Prinzip schon ans Ziel gelaufen. Zwischen Juni 2018 und Mai 2019 wurden nur 11.865 Passagiere befördert, im Schnitt 35 (!) pro Tag. Das macht für jede der drei angebotenen Buslinien zwölf Menschen pro Tag.

    Zwölf. An einem ganzen Tag. Zum Vergleich: An Arbeitstagen betritt bis zu einer halben Million Menschen pro Tag diese Bürostadt.

  4. Re: 97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

    Autor: berritorre 05.08.19 - 19:50

    Man müsste wirklich die Daten genauer ansehen, wie diese denn erhoben wurden. Und auch ich hab' erstmal geschaut, denn die Zahlen sehen schon etwas komisch aus. Müssen aber nicht völlig abwegig sein, man kann da sicher Szenarie finden, warum das durchaus einen Sinn ergeben kann.

    Besser wäre es aber erstmal zu checken, ob es nicht ein Zahlendreher war und falls nicht, wie diese Zahlen denn erhoben wurden.

  5. Re: 97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

    Autor: MarkusXXX 05.08.19 - 23:12

    brotiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf
    > jeden Fall ist es irgendwie verdächtig, dass 12% der Leute nicht noch mal
    > damit fahren würden, aber drei Viertel davon trotzdem zufrieden waren.

    Für mich klingt das so, als ob die Leute den Bus einfach mal ausprobieren wollten. Die wussten schon vorher, dass er so langsam ist. Der Bus hat ihre Erwartungen erfüllt, sie waren also zufrieden. Sie wussten aber schon vorher, dass das die einzige Fahrt bleiben würde.

    > Da
    > würde ich persönlich noch mal über Aufbau und Ergebnisse der Befragungen
    > schauen wollen, vor allem wenn man den Dienst trotz 97% Zufriedenheit
    > einstellt...

    Der wurde nicht wegen der Unzufriedenheit eingestellt, sondern weil er nicht autonom genug und nicht schnell genug fuhr.

  6. Re: 97% sind zufrieden, aber nur 88% würden das Angebot wieder nutzen?

    Autor: chefin 06.08.19 - 10:20

    Ich bin mit dem Taxi und seinem Service zufrieden, aber ich fahre deswegen nicht täglich damit.

    In Paris gibt es ein sehr gut funktionierendes Fahrrad-Verleihsystem ohne viel Elektronik und überschweren Rädern. Mit dem autonomen Bus zufrieden sein, aber aufgrund seiner sehr langsamen Geschwindigkeit in Zukunft doch wieder das Rad zu nehmen ist jetzt nicht wirklich so schwer zu kapieren.

    Aber so ist es, wenn Menschen anfangen über etwas zu diskuttieren, ohne sich vorher auch nur rudimentär mit den Fakten zu beschäftigen. zB das es eine Fussgängerzone ist, das dort 4 Metrostationen ihren Ausgang haben, Paris sehr gut per Rad zu befahren ist, ein im Verhältnisss sehr hoher Anteil an Zweirädern am Strassenverkehr teilnehmen, die viel leichter an den Seiten an idesen Bürobereich rankommen und auf der Fussgängerzone genug Parkmöglichkeiten finden. Die meisten Menschen halten ihren Wohnort für das Mass der Dinge und erwarten das es auf der ganzen Welt genauso ist wie zuhause.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. ad agents GmbH, Herrenberg
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.

  2. Gewerbliche Händler: Artikel bei Amazon Marketplace sind erheblich teurer
    Gewerbliche Händler
    Artikel bei Amazon Marketplace sind erheblich teurer

    Eine Verbraucherzentrale hat verglichen: Bei 98 von 100 Produkten fand sich der niedrigste Preis im Händler-Shop. Es waren fast ausschließlich von Amazon hervorgehobene Produkte, entweder Bestseller Nr. 1 oder Amazon's Choice.

  3. Devops und Code-Hosting: Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein
    Devops und Code-Hosting
    Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein

    Die Codehosting- und Devops-Plattform Gitlab sammelt weitere fast 270 Millionen US-Dollar Risikokapital ein. Das sollte die letzte Finanzierungsrunde vor dem geplanten Börsengang kommendes Jahr sein.


  1. 15:54

  2. 15:37

  3. 15:08

  4. 15:00

  5. 14:53

  6. 14:40

  7. 14:27

  8. 14:14