1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladeinfrastruktur: Elektroauto…

Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: Vollstrecker 08.12.21 - 11:30

    Ich habe tatsächlich noch nie ein Rollstuhlfahrer tanken sehen? Rufen die den Tankwart an?

  2. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: purerzufall 08.12.21 - 11:57

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe tatsächlich noch nie ein Rollstuhlfahrer tanken sehen? Rufen die
    > den Tankwart an?

    Ja.

  3. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: chewbacca0815 08.12.21 - 12:35

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe tatsächlich noch nie ein Rollstuhlfahrer tanken sehen? Rufen die den Tankwart an?

    Einmal hupen und die Tankwart:innen kommen zum Fahrzeug; funktioniert einwandfrei

  4. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: MarcusK 08.12.21 - 13:10

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe tatsächlich noch nie ein Rollstuhlfahrer tanken sehen? Rufen die
    > den Tankwart an?
    >
    > Einmal hupen und die Tankwart:innen kommen zum Fahrzeug; funktioniert
    > einwandfrei

    die Tankstellen in meiner Umgebung haben teilweise nur 1 Mitarbeiter ( zumindest sieht man keinen anderen). Der kann ja schlecht sein Tresen verlassen? Und nachts mit Nachtschalter wird wohl auch keiner rauskommen.

  5. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: chewbacca0815 08.12.21 - 13:35

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Tankstellen in meiner Umgebung haben teilweise nur 1 Mitarbeiter (
    > zumindest sieht man keinen anderen). Der kann ja schlecht sein Tresen
    > verlassen? Und nachts mit Nachtschalter wird wohl auch keiner rauskommen.

    Doch, unsere tun das; Eingangstür verriegelt und fertig. Wenn man will, geht das.

  6. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: Rocketeer 08.12.21 - 13:49

    Ich glaube das Thema ist eher eine Frage der Abstimmung.

    Wenn man als Rolli-Fahrer immer wieder zu "seiner" Tankstelle fährt, dann kennt man sich und dann ist das auch gar kein Problem (normalerweise).
    Übrigens: Bei kleineren Tankstellen funktioniert so etwas oft besser, als bei den großen, aber da gibt es sicher regionale Unterschiede. :)

  7. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: chefin 08.12.21 - 16:30

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe tatsächlich noch nie ein Rollstuhlfahrer tanken sehen? Rufen die
    > den Tankwart an?


    Fragen wir mal anders: wieviel Behinderung verträgt ein Auto? Querschnittsgelähmte können nicht mehr fahren. Ganz ohne Füße, nur mit Handbetrieb geht nicht. Auch wenn es passendes Zubehör gibt, man muss ein und aussteigen können im Gefahrenfall. zB wenn ein Fahrzeug brennt muss der Fahrer es selbst verlassen können.

    Auch Behinderungen die eine Hand betreffen verhindern das Fahren. Es ist aktuell nicht möglich, Blinker, Fernlicht, Lenkrad mit nur einer Hand zu bedienen.

    Da auch ich noch keinen Rollstuhlfahrer an der Tanke gesehen habe, meine Ex mal 4 Jahre an Tankstelle gearbeitet, ich auch 2 Bekannte habe die an der Tanke gearbeitet haben...er muss drinnen seinen Job machen. Nur wenn eine weitere Person da ist, kann jemand raus und helfen. Und das ist ein "kann" kein Muss.

  8. Re: Wie tanken aktuell eigentlich Rollstuhlfahrer?

    Autor: WinnieW 08.12.21 - 17:32

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Fragen wir mal anders: wieviel Behinderung verträgt ein Auto?
    > Querschnittsgelähmte können nicht mehr fahren. Ganz ohne Füße, nur mit
    > Handbetrieb geht nicht. Auch wenn es passendes Zubehör gibt, man muss ein
    > und aussteigen können im Gefahrenfall. zB wenn ein Fahrzeug brennt muss der
    > Fahrer es selbst verlassen können.

    Sorry, aber das stimmt so nicht, mit den passenden Umbauten können und dürfen auch Menschen die querschnittsgelähmt sind selber Auto fahren.
    Ich bezweifle dass es gesetzlich vorgeschrieben ist dass Leute bei einem Unfall aus eigener Kraft das Auto verlassen können müssen.

    > Auch Behinderungen die eine Hand betreffen verhindern das Fahren. Es ist
    > aktuell nicht möglich, Blinker, Fernlicht, Lenkrad mit nur einer Hand zu
    > bedienen.

    Auch das ist mit den entsprechenden Umbauten möglich.
    Vermutlich aber nur mit Automatikschaltung, weil fürs Gangschalten ist da keine Hand frei.

    Bei e-Autos wird das ebenfalls einfach möglich sein, denn es gibt bei diesen ohnehin keine (manuelle) Gangschaltung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.21 17:33 durch WinnieW.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Datenmanagement (all genders)
    Joyson Safety Systems Sachsen GmbH, Freiberg
  2. Buchhaltungsspezialist:in - lexoffice (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg
  3. Consultant Test Lab Engineering (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. SAP-Projektmanager (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin-Tiergarten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 26. Mai)
  2. 228,52€
  3. 614€ mit Gutscheincode NBB25HARDWARE
  4. 129,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de