1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladesäulen: Ionity erhöht kWh-Preis…
  6. Thema

Tesla Fahrer hier

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: KingTobi 17.01.20 - 16:12

    WonderGoal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hinzu kommt noch, dass beim Model 3 400 kWh pro Jahr frei/kostenlos am
    > SuperCharger sind.

    Mit dem Model S verwechselt?

  2. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: violator 17.01.20 - 17:48

    mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die Firma ist es ein Plusgeschäft. Das sind Firmenwagen - und der
    > (höhere) Benzinpreis entfällt jetzt ja. Also Win-Win

    Ja, noch. Irgendwann wird Strom fürs Auto klar mehr kosten als Benzin heute. Die Anbieter werden die Preise sowieso hochdrehen und der Staat wird irgendwann wieder Steuern einführen, wenn zuviel Einnahmen vom Benzin wegbrechen.

  3. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: ChMu 17.01.20 - 18:20

    KingTobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WonderGoal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hinzu kommt noch, dass beim Model 3 400 kWh pro Jahr frei/kostenlos am
    > > SuperCharger sind.
    >
    > Mit dem Model S verwechselt?

    Unsere Model S (Bj ‘14 und ‘17) haben lebenslang free supercharging. Mein Model 3 hat standard 400kWh im Jahr bekommen, plus 800kWh ueber Empfehlungen damals. Macht 1200 kWh. Es wurde mir noch kein Verfalls Datum mitgeteilt. Eine Rechnung auf dem Tesla Konto habe ich noch nie bekommen, obwohl ich schon einige Male dort “getankt” habe.

  4. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: thinksimple 17.01.20 - 18:47

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mein Model 3 jetzt etwa 11 Monate und derzeit rund 19.000 km damit
    > gefahren. Lade das Fahrzeug am Arbeitsplatz. Supercharger braucht man da
    > nur bei längeren Strecken. Gesamte Kosten am Supercharger bisher sind 75
    > ¤.
    >
    > Bei Ionity hätte mich das ganze für die 11 Monate alleine fast 200 ¤
    > Grundgebühr gekostet. Noch ohne eine kWh Strom zu laden...
    >
    > Man merkt dann doch recht deutlich wer Elektromobilität verstanden hat und
    > wer nicht...

    Naja. Mit dem E-tron oder dem Golf ists billiger. Mit den Preisen will man eben Teslas ausschließen. Also gibts eben zwei Netze. Tesla lässt ja auch keinen anderen ran.
    Und ich lade auch zuhause und in der Arbeit , und bei Lidl, Ikea , Conrad.
    Ist mehr als günstig.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.20 18:49 durch thinksimple.

  5. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: thinksimple 17.01.20 - 18:51

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chefin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Versteh ich nicht
    > >
    > > Wenn die Firma das zahlt wieso hast dann am Supercharger selbst zahlen
    > > müssen?
    >
    > Wahrscheinlich weil er wohl ein paar Überlandfahrten gemacht hat (privat)
    > und unterwegs Nachladen musste? Sonst ist man bei Fahrten ja auf die
    > 150-200km Umkreis um den Arbeitsort beschränkt.
    >
    > > Dazu kommt, das die Firma zwar den Wagen bezahlen darf, aber nicht die
    > > Verbrauchskosten. Ausser der Wagen wird rein geschäftlich genutzt. Bei
    > > einer Mischnutzung muss man Fahrtenbuch führen und bei Kontrolle dem FA
    > > vorlegen. Der Privatanteil wird also steuerlich dir reingewürgt.
    >
    > Bla bla Bullshit. Es gibt schon seit Ewigkeiten die 1% Regelung als
    > Alternative zum Fahrtenbuch (bei E-autos sogar nur 0.25%). Damit muss du
    > privat den Geldwerten Vorteil pauschal als 1% vom Nettolistenneupreis
    > versteuern (plus ggf. 0,003% vom NLNP pro km Weg zur Arbeit). Tank- bzw.
    > Ladekosten sind damit abgegolten, sofern dein Arbeitgeber diese übernimmt.


    Die 0,25% nur bei Fahrzeugen unter 40.000¤. Sonst 0,5%. Und die 0,003% entfallen bei E.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  6. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: Geistesgegenwart 17.01.20 - 20:00

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 0,25% nur bei Fahrzeugen unter 40.000¤. Sonst 0,5%. Und die 0,003%
    > entfallen bei E.

    Da der Tesla nur knapp über 40.000¤ kostet riecht diese Grenze als Anti-Tesla Grenze damit man auf europäische Fabrikate zurückgreift (E-Golf, Zoe bald der ID.3).

  7. Re: Tesla Fahrer hier

    Autor: ChMu 17.01.20 - 20:41

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die 0,25% nur bei Fahrzeugen unter 40.000¤. Sonst 0,5%. Und die 0,003%
    > > entfallen bei E.
    >
    > Da der Tesla nur knapp über 40.000¤ kostet riecht diese Grenze als
    > Anti-Tesla Grenze damit man auf europäische Fabrikate zurückgreift (E-Golf,
    > Zoe bald der ID.3).

    Ist das nicht der Netto Preis? Mein Model 3 hat inclusive Steuern nach Foerderung 38600Euro gekostet. Ohne MwSt sollte das noch mal erheblich runter gehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de