Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladestationen: E.ON baut…

Juhu eine Steckdose

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Juhu eine Steckdose

    Autor: Mopsmelder500 15.11.17 - 08:39

    mehr ist das nicht. Einfach mit irgendwelchen Tankstellen einen Vertrag ein Kabel eine Steckdose fertig. Wie sieht dann die Wahrheit aus. HInter einen Müllcontainer ist die Streckdose. Zugeparkt oder defekt. Und wenn ich dann ankomme, passt nur der Stecker von Teslar.


    Am besten gehe ich "Steckdose in der Nähe" bei Google ein, und finde einen 5 alten Eintrag 30km entfernt im Wald

  2. Re: Juhu eine Steckdose

    Autor: Azzuro 15.11.17 - 08:43

    Ist das jetzt Sarkasmus und du machst dich über Leute lustig, die keine Ahnung haben und immer nur meckern?CCS und 150kw hast du aber schon gelesen?

  3. Re: Juhu eine Steckdose

    Autor: Two_Com 15.11.17 - 08:53

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr ist das nicht. Einfach mit irgendwelchen Tankstellen einen Vertrag ein
    > Kabel eine Steckdose fertig. Wie sieht dann die Wahrheit aus. HInter einen
    > Müllcontainer ist die Streckdose. Zugeparkt oder defekt. Und wenn ich dann
    > ankomme, passt nur der Stecker von Teslar.
    >
    > Am besten gehe ich "Steckdose in der Nähe" bei Google ein, und finde einen
    > 5 alten Eintrag 30km entfernt im Wald



    Also wenn du 150kw aus deiner normalen Steckdose bei dir im Zimmer saugen kannst, dann würde ich auch gerne ein davon haben. Das sind nicht einfach nur "Steckdosen" die jeder zuhause hat. Die sind schon ein kleines bisschen anders. Ich hoffe das dieser Post von dir Ironie war, denn ansonsten tut es mir leid für dich und deinen Wissensstand, die Allgemeinheit mal außer acht gelassen.

  4. Re: Juhu eine Steckdose

    Autor: chefin 15.11.17 - 14:34

    Naja..auch wenn hier wiedermal Neudeutsch in seiner Höchstform kommt, er hat völlig recht. Es ist eine Steckdose. Keine Schukosteckdose und kein 16A Haushaltsstecker, aber das ist es was IHR draus macht (die ihr argumentiert das es CSS ist). Steckdose ist alles wo ich einen Stecker reinstecke und elektrische Energie rauskommt.

    Und ein Ladenetz mit 100 Stationen in Deutschland für 50.000 Fahrzeuge wird ganz sicher nicht die Parkplätze direkt vor dem Restaurant bekommen, sondern irgendwo hinten im Eck, wo es keinen stört. Parkfläche ist ein Wirtschaftsgut, das muss man auch bezahlen, auch E.on wird das anmieten müssen.

    Wenn dort viel los ist, dann wird kaum einer hingegen und rumspielen. Aber was wenn nix los ist, die Kiste da rumsteht und Leute vorbei kommen, die etwas Spaß haben wollen. Lustig wirds zb wenn man Haarspray in den Stecker sprüht. Isoliert ziemlich, wird aber abgeschabt. Leider nicht so flächig wie nötig, dann jagt man 150KW drüber (wir reden also vonüber 300A). Übergangswiderstände von 0,001V erzeugen fast 100W Übergangswärme. Haarspray rein und der Stecker glüht in 60sec und schmilzt zusammen. Dabei muss man selbst 0,001Ohm erstmal hinbekommen. Einzelkontakte schaffen das garnicht. Hier muss man schon mehrere Kontakte parallel nehmen.

    Das ist sau empfindliche Technik.

    Kartenschlitze, Bildschirme, Steckverbinder...alles Verschleissanfällig. Schau dir Fahrkartenautomaten an an Bahnhöfen mit wenig Frequentierung. Sehr schnell sind die verratzt, besprüht obwohl das noch ein Gerät ist, das VIELE brauchen. Wieviel weniger Respekt hat man dann vor Geräten die man selbst garnicht braucht.

    Steckdose hinten im Eck ist also durchaus ein passendes Bild.

  5. Re: Juhu eine Steckdose

    Autor: sn0 16.11.17 - 09:01

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein Ladenetz mit 100 Stationen in Deutschland für 50.000 Fahrzeuge wird
    > ganz sicher nicht die Parkplätze direkt vor dem Restaurant bekommen,
    > sondern irgendwo hinten im Eck, wo es keinen stört. Parkfläche ist ein
    > Wirtschaftsgut, das muss man auch bezahlen, auch E.on wird das anmieten
    > müssen.
    hmm, also die privaten Säulen die ich in NL gesehen habe waren alles andere als im letzten Eck. Im Gegenteil, nicht selten direkt bei den Behindertenparkplätzen.
    Macht ja auch technisch wie wirtschaftlich kein Sinn die in die letzte Ecke zu verbannen, denn je länger die Zuleitung ist desto größer muss der Leitungsquerschnitt (oder alternativ die Spannung) sein und entsprechend teurer wird dann das Bauvorhaben. Dazu erhöht das auch noch die Kosten für Tiefbauarbeiten - die werden gerne pro Meter berechnet.
    Außerdem sind die Besitzer von E-Autos (zumindest derzeit) relativ wohlhabend, stellen also eine Zahlungskräftige Zielgruppe dar. Warum sollte ich als Inhaber diesen Leuten den Weg zum Shop unnötig schwer machen?

    > Wenn dort viel los ist, dann wird kaum einer hingegen und rumspielen. Aber
    > was wenn nix los ist, die Kiste da rumsteht und Leute vorbei kommen, die
    > etwas Spaß haben wollen. Lustig wirds zb wenn man Haarspray in den Stecker
    > sprüht.
    Ja, Vandalismus kann man nie ausschließen, auch bei normalen Zapfsäulen nicht. Dein Beispiel könnte man leicht mit einem Temperaturfühler im Stecker verhindern.

    > Das ist sau empfindliche Technik.
    > Kartenschlitze, Bildschirme, Steckverbinder...alles Verschleissanfällig.
    Clever wäre es diese Teile erst gar nicht zu verbauen. (Haben die Tesla Supercharger überhaupt ein UI? Antiqitierte Technik wie Kartenschlitze oder Bildschirme? Ich glaube nicht.) Die Strom-Säule freischalten und Zahlen könnte ja das Auto via Mobilfunk und die Quittung gibts aufs Smartphone.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.17 09:07 durch sn0.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  2. AOK Niedersachsen', Hannover
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Haufe Group, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38