Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladestationen: Regierung lehnt…

Ladestationen: Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

Die EU-Kommission will neue Gebäude zwangsweise mit Leitungen für Ladestationen ausstatten lassen. Die Bundesregierung und andere Mitgliedstaaten sind offenbar gegen diese Art der Förderung der Elektroautos.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Tankstellen mit standardisierten Akkus 5

    logged_in | 21.08.17 15:18 21.08.17 15:36

  2. 10-50MW (Seiten: 1 2 ) 22

    Crass Spektakel | 20.08.17 10:47 21.08.17 15:14

  3. Meine Wohnung ist gerade im Bau.... 16

    Lolipop74 | 19.08.17 19:31 21.08.17 15:05

  4. Das ist nicht die Aufgabe des Staates (Seiten: 1 2 ) 33

    devarni | 19.08.17 13:39 21.08.17 09:28

  5. So wird das nichts! 5

    AllDayPiano | 19.08.17 13:15 21.08.17 08:50

  6. Was für ein Schwachsinn 12

    derdiedas | 19.08.17 18:27 20.08.17 23:44

  7. Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei Elektromobilität 12

    deefens | 20.08.17 10:34 20.08.17 23:10

  8. Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken! 8

    ThorstenMUC | 19.08.17 19:27 20.08.17 20:56

  9. Ich bin für die zwangsweise Verlegung der Leitungen. (Seiten: 1 2 3 ) 52

    Spaghetticode | 19.08.17 13:19 20.08.17 15:40

  10. Falsche Zielrichtung 4

    Fette Beute | 20.08.17 08:57 20.08.17 11:22

  11. So eine Garage steht schnell mal 30 Jahre 1

    ronnyadams | 20.08.17 10:38 20.08.17 10:38

  12. Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber... 2

    WonderGoal | 20.08.17 07:07 20.08.17 07:51

  13. Die IDEE!!!! 6

    Niaxa | 19.08.17 16:54 19.08.17 23:21

  14. Hat eher mit Wahlfreiheit als mit Förderung zu tun 4

    tN0 | 19.08.17 13:47 19.08.17 21:48

  15. Regulierung ist Aufgabe des Gesetzgebers 1

    fox82 | 19.08.17 17:16 19.08.17 17:16

  16. ... ob später ... alle ... ein Elektrofahrzeug besitzen werden. (Seiten: 1 2 ) 33

    azeu | 19.08.17 12:53 19.08.17 16:16

  17. Falscher Ansatz... 2

    jayrworthington | 19.08.17 15:32 19.08.17 15:35

  18. Glasfaser 2.0 2

    AynRandHatteRecht | 19.08.17 12:46 19.08.17 15:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,00€
  2. (-22%) 46,99€
  3. (-37%) 37,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Polyphony Digital: GT Sport bekommt Einzelspielerliga
    Polyphony Digital
    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

    Beim Rennspiel Gran Turismo Sport stehen Onlinerennen im Mittelpunkt - nicht jeder Spieler ist darüber glücklich. Nun kündigt Entwickler Polyphony Digital die für Singleplayer gedachte GT League und weitere offline nutzbare Inhalte an.

  2. Smartphone-Tarife: Congstar wertet Prepaid-Pakete auf
    Smartphone-Tarife
    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

    Congstar bietet für zwei Prepaid-Pakete ein höheres ungedrosseltes Datenvolumen ohne Aufpreis an. Anders als bei der Konkurrenz gilt weiterhin eine Laufzeit von 30 Tagen für alle Prepaid-Pakete.

  3. Rauschgifthandel: BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest
    Rauschgifthandel
    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

    Ein 29-Jähriger soll gemeinsam mit Komplizen viele Kilo Rauschgift über Darknet-Marktplätze verschickt haben. Er wurde bei einer Grenzkontrolle festgenommen, auch die Wohnung seiner Mutter wurde durchsucht.


  1. 11:51

  2. 11:45

  3. 11:30

  4. 11:02

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 10:20

  8. 08:55