1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladestationen: Wie kommt der Strom…

Falscher Ansatz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falscher Ansatz

    Autor: SkyFox 24.05.17 - 11:25

    Eigene Ladestationen sind nicht sinnvoll. Ein genormter Akku muss her (Größe, Anschluß, Spannung), der an der "Tankstelle" einfach gegen Gebühr gegen einen vollen Akku getauscht wird. Z.B. könnte er von unten automatisiert ins Auto eingebracht werden. Das geht innerhalb kürzester Zeit. So kann die Akkutechnologie sich über die Zeit verbessern, ohne das der Autokäufer investieren muss. Alte Akkus können nach Erreichen der max. Ladezyklen ins Recycling.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de