Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladestationen: Wie kommt der Strom…
  6. Thema

Tankstelle in der Garage

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: Niaxa 19.04.17 - 11:33

    Was war daran so schwer zu verstehen? Ist doch wohl klar, das ich damit alle für mich relevanten Eventualitäten gemeint habe, oder etwa nicht? Muss man jetzt heir schon mit Babysprache sprechen, damit auch der letzte hier mit diskutieren kann? Ein bisschen Mitdenken erwarte ich eigentlich von allen, die an einer Diskussion teilhaben wollen. Und wenn sie noch so schnippisch sind.

  2. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: Niaxa 19.04.17 - 11:36

    Dafür habe ich mir einen tollen ausziehbaren Tisch in die Küche gestellt, der top aussieht und seinen Zweck erfüllt bei Besuchen, auch wenn der etwas teurer war. Für mehr Gäste muss dann die Bierbank geholt werden, oder die Lokation gewechselt werden. Kommt eben immer drauf an, wie oft man gewisse Eventualitäten hat und wie sehr man diese priorisiert.

    Wir haben z.B. mehr von unseren Stühlen gekauft, als wir die meiste Zeit am Tisch stehen haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.17 11:37 durch Niaxa.

  3. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: denta 19.04.17 - 11:51

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und man kann davon ausgehen, dass in wenigen Jahren die Reichweite massiv steigen und Ladedauer sinken wird.

    Warum sollte man davon ausgehen? Wirkliche Revolutionen in der Akku-Technik gab es lange nicht.

    > Außerdem kostet eine Ladung 0-5¤ im Gegensatz zu 70-100¤ bei Verbrennern.

    Der Ölpreis wird die Nachfrage nach E-Autos steigen lassen, aber der Strompreis wird durch die erhöhte Nachfrage auch steigen.

  4. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: EhNickma 19.04.17 - 12:41

    Wie kommen sie denn dadrauf?

    Momentan ist der Börsenpreis in Deuschland unter 4Cent/kWh und solange der nicht 12Cent/kWh überschreiten sollte wird da nichts teurer.

  5. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: nycalx 19.04.17 - 13:44

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nycalx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > fuzzy schrieb:
    > Tut mir leid, aber das ist QUatsch :) Zum einen setzt sich das E-Auto
    > bereits durch, und zwar massiv, nur in Deutschland nicht besonders. Das
    > liegt zum einen an der im Artikel beschriebenen Bürokratie hierzulande,
    > halbherzigem politischem Willen und dass immer noch viele Autofahrer ihr
    > Auto als ...Verlängerung begreifen und satten Sound und Gestank haben
    > wollen, kenne da selbst massig Leute.
    >
    > In anderen europäischen Ländern und Asien boomt das ganze dagegen ohne
    > Ende. Außerdem ist ein Tesla in 30 Minuten zu 80% geladen und nicht in
    > Stunden, was auch für Langstrecke dicke ausreicht, denn man kann locker 4
    > Stunden durchfahren und sollte dann ohnehin eine 30minütige Pause machen.
    > Und man kann davon ausgehen, dass in wenigen Jahren die Reichweite massiv
    > steigen und Ladedauer sinken wird. Außerdem kostet eine Ladung 0-5¤ im
    > Gegensatz zu 70-100¤ bei Verbrennern.


    Fahr mal mit einem Tesla mit 80% Ladung 4h 200km/h auf der Autobahn. Nach spätestens 200km ist der doch leer. Und dann hat man das Problem das man nicht überall in 30min zu 80% voll Tanken kann.
    Sorry, das ist quatsch.
    Da tanke ich lieber 1x für 60 EUR meinen Diesel voll und fahre Hamburg-München ohne Pause durch.
    Pause macht man im Stau vor Nürnberg und vor München. Extra anhalten lässt der Terminplan häufig nicht mal zu.

  6. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: nycalx 19.04.17 - 13:48

    Oldy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThorstenBraun schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das bedeutet also, das eine Fachmännisch ausgelegt Energieversorgung
    > einer
    > > Tiefgarage, die nicht zur Überlastung führt ein Schnäppchen ist?
    > >
    > > Ich mag ja nicht in allen Punkten recht haben, aber günstig ist das
    > nicht!
    > >
    > > >
    > > > Ach was, und ich bin Architekt. ^^
    >
    > Bezogen auf die Gesamtkosten eines Mahrfamilienhauses sind das Peanuts.
    > Umgelegt kostet das monatlich, jenach Einheiten, ein paar Euro.
    > Internetkabel zu den einzelnen Wohnungen nachzuverlegen war wesentlich
    > aufwendiger.


    Es wird schon genug Müll auf die Allgemeinheit umgelegt was nur die wenigsten nutzen.
    Erstmal abwarten bis die Technologie ausgereift ist und 2/3 es nutzen wollen. Eher macht das keinen Sinn und wird immer auf Wiederstand stoßen.

  7. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: 1ras 19.04.17 - 14:51

    Deutsche Sprache, schwere Sprache. Sprich doch einfach nicht von allen Eventualitäten, wenn du nicht alle Eventualitäten meinst.

    Oder ist für dich ein Umzug keine Eventualität? Dann nimm eben ein Unglück wie z.B. einen Supergau in einem Atomkraftwerk, wo du auf die Schnelle mit deinem ganzen Hab und Gut weg musst. Ich hoffe doch du hast für diese Eventualität dein Fahrzeug als Panzer dimensioniert, damit du nicht wie alle anderen im kilometerlangen Stau endest.

    Auch wenn ich nicht damit rechne, könntest du alternativ auch einsehen, dass es schlicht Unsinn ist ein Fahrzeug für alle Eventualitäten zu dimensionieren. Ein Fahrzeug dimensioniert man für den täglichen Bedarf und nicht für alle Eventualitäten , die alle heiligen Zeiten mal vorkommen könnten.

  8. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: donadi 19.04.17 - 15:01

    Ja, 3,5to Anhängelast. Umzug sollte gehen.

  9. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: 1ras 19.04.17 - 15:16

    ThorstenBraun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich, ich arbeite in einem Elektrofachbetrieb....kwT

    Als Hausmeister? Ob die wohl vor der Elektrifizierung auch so Dinge gesagt haben wie: "Man stelle sich nur mal vor, was es bedeuten würde in jedem Haus eine Stromversorgung zu installieren, das wären noch mal ganz neue Herausforderungen!"
    Und schon hätte sich die Branche selbst abgeschafft, noch lange vor ihrer Entstehung.

    Es wird die Zeit kommen da wird ein Stellplatz ohne Elektroanschluss schlicht nicht mehr viel wert sein. Ähnlich wie es bereits heute schwierig wird eine Wohnung zu vermieten, ohne verfügbaren Internetanschluss. Frei nach dem Motto, wer nicht mit der Zeit geht der geht mit der Zeit.

  10. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: Whitey 19.04.17 - 15:27

    EhNickma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommen sie denn dadrauf?
    >
    > Momentan ist der Börsenpreis in Deuschland unter 4Cent/kWh und solange der
    > nicht 12Cent/kWh überschreiten sollte wird da nichts teurer.

    Für wen wird da nichts teurer? Für die einkaufenden Anbieter oder für die Endkunden, die eigentlich permanent mit Preiserhöhungen ihrer Stromanbieter zu kämpfen haben... Abgesehen davon lässt sich dann sicher auch wieder eine tolle Sondersteuer o.Ä. einführen.

  11. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: 1ras 19.04.17 - 15:30

    Und den notwendigen Anhänger samt Aufbauten hältst du auch vor? Durchrechnen brauchst du dieses Szenario dann nicht, es sei denn du verdienst dein Geld damit.

    Wenn du ihn dir hingegen ausleihen musst, dann könntest du dir auch einen Transporter für den Umzug ausleihen. Ebenso wie du wohl auch kein Amphibienfahrzeug vorhalten wirst, um einen Urlaub auf Mallorca verbringen zu können.

  12. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: EhNickma 19.04.17 - 16:05

    Da sie dir bereits jetzt 12Cent/kWh in Rechnung stellen, obwohl sie den Strom für unter 4Cent/kWh einkaufen wird das schwer zu Argumentieren.

    Das wird sogar Preiswerter, da EE Kosten sparen.

  13. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: EhNickma 19.04.17 - 16:15

    Das ist nur folge der mangelnden Normung.
    Sachlich ist das kein Problem, wenn man es wollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.17 16:19 durch EhNickma.

  14. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: SJ 19.04.17 - 16:22

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denkfehler: Man braucht keine 5 Minuten zum Strom tanken, sondern eher 5
    > Sekunden. Also quasi die Zeit um den Ladestecker rein zu stecken.

    Sobald die Teslas per Induktion geladen werden können, muss man nicht mal mehr nen Stecker einstecken.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  15. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: EhNickma 19.04.17 - 16:32

    Es gibt da ausziehbare Tische. Die Stuhle kann man Stapeln.

  16. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: Niaxa 20.04.17 - 00:36

    Alle für mich relevanten Eventualitäten. Dazu gehören seltene Strecken von über 1000 Km, auf denen ich keine 5 mal 30 bis 45 Min Strom Tanken will und dazu gehören Größenverhältnisse für meine kleine Familie, das Ding muss einigermaßen gut vom Fleck kommen, der Verbrauch sollte nicht überdimensioniert sein, es sollte Gepäck für mindestens 3-5 Tage rein passen, kein hässliches Kombi Fahrzeug, kein hässlicher Sprinter oder Kastenwagen usw. Das sind so ein paar der Eventualitäten die mich interessieren.

    Das kannst jetzt akzeptieren, oder weiter Deutsch Sprüche klopfen... ist mir egal, deswegen streite ich mich nich rum und Verweise auf meinen letzten post. Einfach mal bisschen mitdenken.

  17. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: Niaxa 20.04.17 - 00:39

    Äh dann braucht man 5 Sekunden um den Ladevorgang zu starten. Das hat aber mit dem Thema nix zu tun. Zum Benzin Tankvorgang einleiten braucht man auch nicht länger... Stutzen rein, arretieren, fertig.

  18. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: 1ras 20.04.17 - 01:26

    So schnell kann es gehen und aus allen Eventualitäten wird die im Kontext der globalen Elektromobilität praktisch irrelevante Menge eines einzelnen Individuums und dessen individueller Vorlieben. Dabei war noch nie ein Massenmarkt darauf angewiesen, jeden einzelnen mitzunehmen. Und ich dachte noch du hättest Argumente, dabei wärmst du nur die alten Ressentiments neu auf.

  19. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: Niaxa 20.04.17 - 21:17

    Ärger Menge für was? Ich hab meine Meinung mirgeiteilt und meine Vorlieben genannt. Sich hat keiner gebeten darauf zu antworten. Das nächste mal solltest du einfach die individuellen Meinungen anderer nicht als all zu persönlich nehmen.

    Übrigens würde ich an den aktellen VK zahlen eher herleiten, das es mehr Leute mit meinen Anforderungen gibt. Etliche Mal mehr Leute sogar.

  20. Re: Tankstelle in der Garage

    Autor: EhNickma 21.04.17 - 10:58

    Nur das du keine Tankstelle zu Hause hast.

    Die Frage der Zeitersparnis = (eingesparte Tankstellenfahrten + eingesparte Werkstattfahrten - zusätzliche Tankstopps) ist größer 0 oder kleiner 0.

    Wenn es größer null ist, dann sparst du, sonst verlierst du Zeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.17 11:01 durch EhNickma.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52