Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Laserscanner: Waymo verkauft selbst…

up to 360°

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. up to 360°

    Autor: Tek_ 08.03.19 - 07:58

    Wie funktioniert das? Kann mir nicht vorstellen wie das Teil in die Befestigungsrichtung schauen soll.

    Das komplette fehlen eines technischen Datenblatts macht die Sache nicht besser.
    Ich habe beruflich viel mit Sensoren und Messtechnik zu tun und bisher die Erfahrung gemacht das Produkte die auf Hochglanz Webseiten mit tollen Eigenschaften beworben werden und man ein technisches Datenblatt nur mit "Kaufinteresse" auf Nachfrage erhält, meistens nur heisse Luft sind.

  2. Re: up to 360°

    Autor: toni.patroni 08.03.19 - 09:13

    Ich denke die meinen für den Fall dass das Ding rotieren kann, anders geht das einfach nicht, zumindest wenn man die Bilder anschaut.

    Aber rotieren machen ja einige, wenn das LIDAR am Dach montiert ist geht das ja ganz gut, in der Stoßstange wird es natürlich nicht so klappen, daher "up to".

  3. Re: up to 360°

    Autor: PiranhA 08.03.19 - 09:15

    Ich vermute mal über ein Spiegel. Google zeigt auf dem Bild vermutlich nur den Sensor. Fertig dürfte das ähnlich wie der hier aussehen. Führt dann natürlich dazu, dass dieser Puck aus der Karosserie raus schaut. Sieht halt nicht so schick aus. Aber immer noch besser als die rotierende Leuchtkugel auf dem Dach. VW plant beim ID ja vier solcher Pucks, die bei Aktivierung aus der Karosserie rausfahren.

    Wobei man in der Kombination ja keine 360 Grad benötigt, sondern vielleicht nur 120.

  4. Re: up to 360°

    Autor: Freakey 08.03.19 - 09:16

    Wer interessiert ist, kann solche Datenblätter von Industrielaser bei sick.com (z.B. TIM-Laser) runterladen.

    Die funtkion ist verblüffend einfach. :-)

  5. Re: up to 360°

    Autor: Tek_ 08.03.19 - 10:55

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google zeigt auf dem Bild vermutlich nur
    > den Sensor. Fertig dürfte das ähnlich wie der hier aussehen.

    Jop hab ich jetzt auch gesehen, auf der Webseite schreiben sie: "That means more coverage with fewer sensors...." und auf dem Bild sind auch mehrere Sensoren am Auto angebracht.

    Aus dem Artikel hatte ich das so verstanden das ein einzelner Sensor die 95° Vertikal und 360° Horizontal kann.

    Freakey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer interessiert ist, kann solche Datenblätter von Industrielaser bei
    > sick.com (z.B. TIM-Laser) runterladen.
    >
    > Die funtkion ist verblüffend einfach. :-)

    Ja solche Sicherheitscanner von Sick hab ich schon eingesetzt. Die Arbeiten teilweise mit rotierenden Spiegeln. Funktioniert erstaunlich gut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  3. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  4. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 0,49€
  3. 7,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11