1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leasing von Elektroautos: Tchibo…

Kauf hat wesentlich bessere P/L

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kauf hat wesentlich bessere P/L

    Autor: okmueller 06.04.21 - 15:14

    Das Grundmodell mit solider Ausstattung (Rückfahrkamera, Fahrspurasisstent, Top Audioanlage, Multimediapaket) und 300 PS kostet abzüglich der Subventionen 34.900¤. Teilkasko 650¤ im Jahr, Vollkasko ab 1500¤.
    Gebrauchtmodelle haben im Gegensatz zu verbrennern quasi keinen Preisverfall. Die Leasingraten - auch von Tesla direkt - sind deshalb eigentlich absolut uninteressant.

    + Bei Nutzung eines Werbecodes (kriegt man bei jedem Tesla Youtuber oder Fahrer im Freundeskreis) nochmal 1500 KM Supercharger drauf.

    Da sind andere Elektroautos oder Hybride wesentlich interessanter aufgrund der Subventionen. Bei mir ist es trotzdem das Model 3 geworden - im Kauf.

  2. Re: Kauf hat wesentlich bessere P/L

    Autor: schueppi 06.04.21 - 15:35

    Ein langer Text für etwas offensichtliches: Da will offenbar jemand Geld verdienen mit dem Leasing... Unerhört... ^^

  3. Re: Kauf hat wesentlich bessere P/L

    Autor: mj 06.04.21 - 15:40

    na least den tesla auf 36 monate ohne anzahlung bist bei 10tkm/a bei 588. ohne versicherung.
    die hat der TE auch etwas hoch angegeben.
    ich komme bei SF 16 HP+TK+VK bei 20tkm auf 600-900¤. gehen wir von 600/a macht das 50 im monat.
    also insgesamt 638. tchibo sagt 777¤, hat aber auch eine wesentlich kürze mindestvertragsdauer und WR+SR. soviel mehr ist das dann nicht mehr

  4. Re: Kauf hat wesentlich bessere P/L

    Autor: danio 06.04.21 - 18:35

    Tesla kaufen hat so etwas unberechenbares. Es kann einem passieren, dass nach einem halben Jahr das gleiche Neufahrzeug für deutlich weniger zu haben ist oder der Umweltbonus erhört wird. Und schon sackt der Preis für den Gebrauchten in den Keller. Da wird vor allem 2022 interessant, wenn die ersten 3 Jahres Leaser zurück auf den Markt kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme