Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leserfragen beantwortet: Fährt der E…

Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: VigarLunaris 20.11.17 - 14:32

    habe ich sogar verstanden.

    Im Prinzip die Frage nach dem Wiederverkaufs Wert - ein Thema was ich mir bei den e-Autos auch schon eine Zeitlang habe durch den Kopf gehen lassen.

    Ich bin echt mal gespannt wie sich da Technologienänderungen und Akkuabnutzung auf den Preis niederschlagen werden.

  2. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: stiGGG 20.11.17 - 15:04

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > habe ich sogar verstanden.
    >
    > Im Prinzip die Frage nach dem Wiederverkaufs Wert - ein Thema was ich mir
    > bei den e-Autos auch schon eine Zeitlang habe durch den Kopf gehen lassen.
    >
    > Ich bin echt mal gespannt wie sich da Technologienänderungen und
    > Akkuabnutzung auf den Preis niederschlagen werden.

    Gehen wir mal von richtigen E-Autos aus (also dieser E-Golf da ausgeklammert), sollte der Wiederverkaufswert deutlich höher ausfallen als bei einem Verbrenner. Einziges großes Verschleißteil ist die Batterie und dessen Preise werden mit jedem Jahr sinken, sinken und sinken. Verbrenner werden hingegen mit jedem Jahr schwieriger an den Mann zu bringen sein.

  3. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: Dwalinn 20.11.17 - 15:06

    >Im Prinzip die Frage nach dem Wiederverkaufs Wert

    Keine Ahnung wie du das herausgelesen hast, ich sehe hier eher die Frage wie man den Verschrottet was insbesondere im Bezug auf den Akku interessant ist.

    Klar sofern er noch fährt kann man den immer wiederverkaufen, wenn er nicht mehr fährt sieht das anderes aus.

    Muss VW vll den Akku wieder zurücknehmen?

  4. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: johnDOE123 20.11.17 - 15:13

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Muss VW vll den Akku wieder zurücknehmen?

    also wir haben hier bei uns an den papiertonnen so kleine gelbe behälter für batterien.

  5. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: donossi 20.11.17 - 15:38

    Eigentlich sollte es kein Problem sein, die kaputten Akkus los zu werden.
    Genau wie normale Autobatterien haben die Akkus einen Schrottwert, womit VW noch einmal ein bisschen Geld machen kann, wenn es die Akkus austauscht und dann vom Verwerter abholen lässt.

  6. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: VigarLunaris 20.11.17 - 19:57

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Im Prinzip die Frage nach dem Wiederverkaufs Wert
    >
    > Keine Ahnung wie du das herausgelesen hast, ich sehe hier eher die Frage
    > wie man den Verschrottet was insbesondere im Bezug auf den Akku interessant
    > ist.
    >
    > Klar sofern er noch fährt kann man den immer wiederverkaufen, wenn er nicht
    > mehr fährt sieht das anderes aus.
    >
    > Muss VW vll den Akku wieder zurücknehmen?

    Habe das gelesen :

    "Frage: Wie wird man den E-Golf wieder los?

    Golem.de: Indem man ihn verkauft???"

    Also wie wird man den E-Golf wieder los ... für mich eine Frage des "wieviel Geld kann man noch bekommen" :)

  7. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: Dwalinn 21.11.17 - 10:20

    Aber hätte man dann nicht einfach gefragt "Wie hoch ist der Restwert?"?

    Also Wertgegenstände will ich nicht loswerden, nur bei Abfällen oder schrott würde ich meine Frage so formulieren.

  8. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: Lemo 21.11.17 - 11:37

    Also für mich war das ne klare Scherzfrage

  9. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder los"

    Autor: blaub4r 21.11.17 - 13:50

    johnDOE123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Muss VW vll den Akku wieder zurücknehmen?
    >
    > also wir haben hier bei uns an den papiertonnen so kleine gelbe behälter
    > für batterien.
    Haben wir hier auch teilweise sogar in den Supermärkten.

    Aber wie da 1-2 Auto Akkus reinlassen sollen würde ich gerne sehen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  2. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, München (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
    Leasing
    United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

    Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

  2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
    Sega Classics angespielt
    Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

    Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

  3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
    Anwaltspostfach
    BeA-Klage erstmal vertagt

    Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


  1. 23:08

  2. 18:18

  3. 16:58

  4. 16:40

  5. 15:37

  6. 15:19

  7. 15:04

  8. 14:35