Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leserfragen beantwortet: Fährt der E…

Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    Autor: ufo70 21.11.17 - 10:32

    Das ist das Problem bei den meisten E-Auto "Tests".
    Wem nutzen 200Km rechnerische Reichweite, wenn man im Berufsverkehr bei Minustemperaturen mehr steht als fährt und dabei Heizung, Lüftung, Licht, Scheibenwischer, Sitzheizung Heckscheibenheizung etc. laufen?

    Oder ganz praktisch gefragt: Käme man unter solchen Bedingungen an einem Montagmorgen z.B. von Köln nach Duisburg (80Km) und abends wieder zurück?

    So lange dafür keine Erfahrungswerte vorliegen, kauft sich entweder wieder einen Verbrenner oder ein E-Auto mit viel höherer "Idealbedingung-Reichweite", damit man auch in solchen Situationen auch mit einem gealterten Akku keine Angst haben muss, liegenzubleiben.

  2. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    Autor: KingTobi 21.11.17 - 10:42

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ganz praktisch gefragt: Käme man unter solchen Bedingungen an einem
    > Montagmorgen z.B. von Köln nach Duisburg (80Km) und abends wieder zurück?

    Das solltest Du mit 4 E-Autos ganz problemlos schaffen:
    - Leaf Gen 3 (ab Januar 2018, als Zero Edition bestellbar), oder Gen 2 mit 30 KWh Akku
    - Zoe 41 KWh
    - Ioniq
    - i3 94 AH

    Für alle gilt als Aufpreispflicht die Wärmepumpe, falls nicht im Ausstattungspaket schon vorhanden. Mit Heckscheibenheizung habe ich allerdings keine Erfahrungen, weil die habe ich noch nie gebraucht.

  3. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    Autor: beko 21.11.17 - 16:18

    Wenn ich das richtig verstanden habe sind Staus kein Thema. Mit einem Verbrenner hast du da wohl eher Sorgen. Sich über das Altern des Akku Gedanken machen ist allereings richtig und wichtig.

    Bei mir sind es 2x 75km. Ich bin schon sehr auf Januar und Februar gespannt. Sehe das aber eher entspannt. Kann ja zur Not schnell beim Energiehof rechts ran fahren ;) Nötig wird es vermutlich nicht. Zoe mit 41kWh.

  4. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    Autor: KingTobi 22.11.17 - 08:08

    Dann wünsche ich Dir viel Spaß. Zwischenladen wird auf 150km wohl nicht nötig werden. Selbst unter wiedrigsten Umständen. Das Altern des Akku halte ich persönlich auch für vernachlässigbar. Gerade bei den neueren Generationen.

    Gruß

  5. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    Autor: beko 23.11.17 - 00:29

    Danke :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. DATEV eG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Glasbruch: Gorilla Glass DX soll Wearables schützen
    Glasbruch
    Gorilla Glass DX soll Wearables schützen

    Corning hat mit Gorilla Glass DX und DX+ Schutzgläser für Wearables entwickelt, die nicht nur vor Kratzern schützen, sondern auch Antireflexionseigenschaften haben. Außerdem sollen sie das Kontrastverhältnis verbessern.

  2. Wemo: Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte
    Wemo
    Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte

    Belkin ist der erste Hersteller, der Apples neues Software-Authentifzierungsverfahren nutzt, um ein Smart-Home-Produkt der Serie Wemo nachträglich Homekit-kompatibel zu machen. Weitere Hersteller könnten folgen.

  3. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.


  1. 07:36

  2. 07:21

  3. 16:00

  4. 14:45

  5. 13:26

  6. 11:28

  7. 13:24

  8. 12:44