Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leserfragen beantwortet: Fährt der E…

Zusatzfrage : Blitz 2.0

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: blaub4r 21.11.17 - 13:46

    Wenn man in einem Elektroauto von einem Blitz getroffen wird. Kann man damit das Ding nicht gleich laden ? Oder ist das komplett unmöglich ?

    Das wäre doch klasse im Gewitter liegen bleiben und schwups geladen.


    Auch wenn die Frage lustig ist kann sie mal jemand beantworten ?!

  2. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: Cohaagen 21.11.17 - 14:05

    Nur bei E-Autos mit Flux-Kompensator.

  3. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: andy01q 21.11.17 - 14:07

    "Der Strom, der während einer Blitzentladung fließt, beträgt 100.000 bis 200.000 Ampere. Und die Luft im Entladungskanal wird dabei auf 30.000 Grad Celsius aufgeheizt und dehnt sich explosionsartig aus."
    http://www.wissen.de/irrtum-der-technik-gewitter
    Der derzeit maximale Ladestrom des E-Golf beträgt 16 Ampere.
    Theoretisch wäre es wohl möglich mit einer großen Teslaspule über Induktion nur einen Teil der Energie in Richtung Auto zu leiten, aber 30.000 Grad ist selbst für Wolfram (Das Element) um den Faktor 10 zu heiß.
    Vielleicht ist es irgendwann möglich den Blitz mit Lasern kontrolliert aufzutrennen ohne feste Materialien mit einer der Hauptadern in Kontakt treten zu lassen und dann eine winzige Blitzader in Richtung Ladeelektronik zu lenken, aber davon sind wir derzeit sehr sehr weit entfernt.

  4. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: blaub4r 21.11.17 - 16:49

    Danke

  5. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: countzero 21.11.17 - 18:56

    Ich stell mal eine Milchmädchenrechnung auf:

    100.000 A * 0,1 s = 10.000 As = 2,7 Ah

    Selbst wenn man den Blitz einfangen könnte, würde es also nur reichen, um ein Handy aufzuladen.

    Man möge mich auf fatale Denkfehler hinweisen, hier ist es schon spät :-)

  6. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: MarkusXXX 21.11.17 - 19:41

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100.000 A * 0,1 s = 10.000 As = 2,7 Ah
    >
    > Man möge mich auf fatale Denkfehler hinweisen, hier ist es schon spät :-)

    Der Blitz hat auch eine Spannung, die höher als die Akkuspannung ist.
    Leider findet man zur Energie des Blitzes sehr viele widersprüchliche Angaben (23kWh, 280kWh, usw.) und ich bin gerade zu faul, das auf Plausibilität abzuprüfen.

  7. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    Autor: AllDayPiano 21.11.17 - 22:04

    Ein Blitz spaltet einen 2m Baum (Durchmesser). Also da ist schon Wumms dahinter. Einige kWh sind es sicher.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, München
  2. Daimler AG, Berlin
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  4. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35