1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lieferketten: E-Kleinstwagen…

Etwas für Wohlhabende

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Etwas für Wohlhabende

    Autor: Dino13 09.01.22 - 21:39

    Süße Idee aber am Ende wird's sich so ein Gefährt nur jemand mit viel Geld als jucks leisten können.

  2. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Eheran 10.01.22 - 06:35

    >Einstiegspreis bei 12.000 Euro

    Wie kann man da noch von "nur für Wohlhabende" sprechen? Ein großer Teil des Gebrauchtwagenmarktes liegt noch über dem Wert.

  3. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Dino13 10.01.22 - 07:13

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Einstiegspreis bei 12.000 Euro
    >
    > Wie kann man da noch von "nur für Wohlhabende" sprechen? Ein großer Teil
    > des Gebrauchtwagenmarktes liegt noch über dem Wert.

    Ein Großteil ist auch wesentlich funktioneller und nicht als drittauto gedacht.

  4. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Klausens 10.01.22 - 08:43

    Was bräuchte es denn noch zu einem zweitauto?
    Für mich würd das Ding völlig ausreichen.

  5. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Oktavian 10.01.22 - 08:50

    > Was bräuchte es denn noch zu einem zweitauto?
    > Für mich würd das Ding völlig ausreichen.

    Für uns (Familie und ich) etwas mehr Platz. Es sollten zumindest drei ausgewachsene Menschen darin sitzen können, Frau und zwei Kinder. Zudem sollte man den Wocheneinkauf für so eine Familie ohne Verrenkungen in den Kofferraum bekommen. Das wäre zumindest das, war ich mir unter "Zweitauto" vorstelle.

    Wo ich mir so einen Wagen besser vorstellen kann als in der Situation, die ich mit "Zweitauto" assoziiere, wäre ggf. als Pendelkarre. Wenn man täglich einen Weg von vielleicht 50km zur Arbeit zurückzulegen hat, die Straßenverhältnisse dahin angemessen sind (keine Autobahn), man eine Lademöglichkeit zuhause oder bei der Arbeit hat, der Wagen sich komfortabel fährt, und man auch als großgewachsener Mensch in diesem Wagen bequem sitzen kann (müsste man ausprobiere), dann könnte er dafür gut geeignet sein.

  6. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Klausens 10.01.22 - 09:01

    Bei uns ist das so: Der, der die Kinder hat bekommt das "Erstauto".
    Bei uns gibts dieses "Die Frau hat das kleine Auto und fährt die Kinder rum, der Mann das Große und geht Arbeiten" nicht.

  7. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Oktavian 10.01.22 - 09:28

    > Bei uns ist das so: Der, der die Kinder hat bekommt das "Erstauto".

    Das war bei uns auch lange so. Meine Frau hatte den Passat, da konnte man den Kinderwagen einfach so reinschieben, dazu noch die Wocheneinkäufe, usw. Ich habe mich in den Fabia gefaltet, der war für meine langen Strecken auf LPG umgebaut.

    > Bei uns gibts dieses "Die Frau hat das kleine Auto und fährt die Kinder
    > rum, der Mann das Große und geht Arbeiten" nicht.

    Bei uns inzwischen schon, einfach weil "das Große" der Firmenwagen ist, ich damit die weiten Strecken fahre, und der AG den Wagen samt Sprit bezahlt. Mein AG fände es vermutlich unlustig, wenn ich nen Firmenwagen habe, aber trotzdem versuche, für die Fahrten zum Kunden Kilometergeld abzurechnen. :-)

    Deshalb muss "der Kleine" eben so groß sein, dass Frau, Kinder, etc. da bequem reinpassen. Da wir so einen Wagen kaufen und dann auch ziemlich lange fahren, die Kinder aber wachsen, sollte er sie auch als Pubertiere bequem aufnehmen. Es ist dann ein Kia Ceed geworden, sehr zufrieden mit. Wenn ich den fahre, ist er wiederum ein wenig klein, aber geht schon mal.

  8. Re: Etwas für Wohlhabende

    Autor: Eheran 10.01.22 - 18:46

    Merkwürdiger Fall. Da hat man schon ein großes Auto und kann es dann nicht richtig als solches nutzen und braucht noch ein großes Auto. Da kann das Auto hier natürlich nicht helfen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. IT-Security Architekt (m/w/d)
    Mojn GmbH, Bremen
  3. Workday Solutions Architect (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  4. SAP Basisberater (w/m/d)
    Rödl & Partner, Nürnberg, Selb, Mettlach, Home-Office

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de