Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightyear One: Luxus-Elektroauto…

Ändert endlich diese Überschrift!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: goggi 15.05.19 - 10:30

    Keine Ahnung wo die 800km bzw. 220km Solar herkommen sollen. Ihr könnt gern die Quelle nennen oder einfach eine nicht irreführende Überschrift nutzen.
    Der Hersteller sagt:
    Quelle: https://lightyear.one/designing-lightyear-one-the-solar-roof/
    "Based on all the collected input combined with our calculations and simulations, Lightyear One is expected to generate around 50-70 km extra range per day, during a Dutch summer."

  2. Re: Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: Vollstrecker 15.05.19 - 10:36

    Im Artikel steht aber auch was über das sonnenreiche Lissabon.

  3. Re: Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: EWCH 15.05.19 - 11:18

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht aber auch was über das sonnenreiche Lissabon.

    Trotzdem ist die Ueberschrift falsch. Hier ein Beispiel:

    "Laeufer schafft neuen 100m Rekord"
    (zumindest hat er sich das fuer naechstes Jahr fest vorgenommen)

  4. Re: Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: wp (Golem.de) 15.05.19 - 11:50

    Danke für den Hinweis - wir haben die Überschrift geändert.

    wp (Golem.de)

  5. Re: Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: goggi 15.05.19 - 15:20

    Super. Danke. Das brennt nicht mehr so in den Augen.

    Wenn ich den Artikel aufrufe und mit Strg+F nach "220" suche... ach egal. Was bin ich auch so pingelig.

  6. Re: Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: JohnnyDoh 15.05.19 - 18:25

    goggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hersteller sagt:
    > Quelle: lightyear.one
    > "Based on all the collected input combined with our calculations and
    > simulations, Lightyear One is expected to generate around 50-70 km extra
    > range per day, during a Dutch summer."

    Auch "50-70 km extra range per day" halte ich für illusionistisch, insbesondere dann wenn mit dem gewonnenen Strom auch noch eine Klimaanlage das Auto im Stand kühl halten soll. Da halte ich die Angaben von Sono, die "bis zu 34 km zusätzlich" versprechen, für realistischer.

  7. Re: Ändert endlich diese Überschrift!

    Autor: goggi 16.05.19 - 08:40

    Wenn der Sion bis zu 34km angibt. Dann sprechen qir vielleicht von 15 bis 16km extra. Vielleicht 5km im Winter, wenn denn Sonne scheint und 18km im Sommer, wenn denn Sonne scheint und kein Haus im Weg steht :)

    Bei diesem "Wunderauto" (<- Ironie, bitte nicht löschen) ist das Dach aus Solar, ergo ist es echt wenig Solarfläche. Da hätte der Sion vielleicht mehr. Solange er tagsüber vor einem Spiegel parkt :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Conduent, Poole (England)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 4,99€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
        Energiespeicher
        Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

        30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

      2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
        Amazon
        Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

        Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

      3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
        Libra
        Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

        Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


      1. 16:46

      2. 16:22

      3. 15:18

      4. 15:00

      5. 14:46

      6. 14:26

      7. 14:12

      8. 13:09