1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LiteFCBike: Das Pedelec bekommt eine…

Rekuperation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rekuperation

    Autor: Oh je 09.04.19 - 14:45

    ist beim Fahrrad DAS Thema was alle ignorieren. Und hier wird das natürlich auch nichts.
    Trotz des eigentlich dafür aber sonst eigentlich für wenig geeigneten Rollenantriebs.
    Und ich wüsste sogar eine Lösung für das Rekuperationsproblem beim normalen Pedelec.
    Aber aus gutem Grund fragt mich niemand.

  2. Re: Rekuperation

    Autor: zonk 09.04.19 - 15:46

    Oh je schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist beim Fahrrad DAS Thema was alle ignorieren. Und hier wird das natürlich
    > auch nichts.
    > Trotz des eigentlich dafür aber sonst eigentlich für wenig geeigneten
    > Rollenantriebs.
    > Und ich wüsste sogar eine Lösung für das Rekuperationsproblem beim normalen
    > Pedelec.
    > Aber aus gutem Grund fragt mich niemand.

    Rekuperation funktioniert gut bei hohem Gewicht, beim Fahrrad ist's die Muehe nicht wert.

  3. Re: Rekuperation

    Autor: Oh je 09.04.19 - 16:15

    Die Aussage ist falsch.
    Siehe Physik potentielle und kinetische Energie. Das Delta bleibt.

    Sie wäre lediglich erwägenswert wenn die Rekuperation einen hohen zusätzlichen Masse/Gewichtsaufwand erfordern würde. Was nicht der Fall ist.

  4. Re: Rekuperation

    Autor: Ach 09.04.19 - 21:42

    Ne, stellt sich so auch in der Praxis dar. Beim Fahrrad fahren geht ein wesentlich höherer Teil der investierten Energie(pro Gewichtseinheit) in Luftreibung verloren als beim Autofahren. Merkt man, wenn man einen Berg herunter fährt. Bei einem Fahrrad tritt man in den meisten Fällen auch Berg runter noch in die Pedale, während man bei einem Auto längst die Motorbremse benutzt.

    Auch empfindet man es beim Fahrrad fahren als unangenehm, wenn das Rad nie wirklich frei rollt, wenn immer ein irgendwie bremsender Generator im Antriebsstrang hängt. Auch das kontrollieren der Bremsstärke des Generator ist bei so einem leichten Gefährt eine ziemliche Herausforderung. So stellt sich das jedenfalls momentan dar. Kann sich in Zukunft ja ändern. Dann holt man aber in der Ebene nicht mehr als 5% raus. In bergigem Gelände wäre es etwas besser.

  5. Re: Rekuperation

    Autor: Vögelchen 10.04.19 - 06:25

    Oh je schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Aussage ist falsch.
    > Siehe Physik potentielle und kinetische Energie. Das Delta bleibt.

    Schon mal was von Rollwiderstand, Luftwiderstand etc. gehört?

    Mal im Physikunterricht ein Spielzeugauto eine U-Förmige Strecke (Halfpipe) runter und wieder rauf rollen lassen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Weltraumtourismus: Bald gibt es Tickets für Weltraumabenteuer mit SpaceX
    Weltraumtourismus
    Bald gibt es Tickets für Weltraumabenteuer mit SpaceX

    Space Adventures hat schon sieben Weltraumtouristen zur ISS gebracht. In Zukunft will das Unternehmen auch Privatflüge mit dem Dragon-Raumschiff von SpaceX anbieten.

  2. Arin: Angeklagter weist IPv4-Betrug von sich
    Arin
    Angeklagter weist IPv4-Betrug von sich

    In den USA soll sich ein Mann die Rechte an rund 735.000 IPv4-Adressen erschlichen haben. Dieser dementiert die Vorgänge nicht und beteuert in einem Medienbericht seine Unschuld.

  3. Bundesförderung: Millionen kommen nicht bei Spielentwicklern an
    Bundesförderung
    Millionen kommen nicht bei Spielentwicklern an

    Mit einer praxisfernen Regelung sperrt das zuständige Bundesministerium ausgerechnet kleine Entwicklerstudios vor dringend benötigten Fördergeldern aus. Überhaupt: Trotz der bereitgestellten Millionen ist die Spielebranche unzufrieden mit der Politik.


  1. 16:39

  2. 16:20

  3. 16:04

  4. 15:41

  5. 15:23

  6. 15:04

  7. 14:39

  8. 13:45