1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ludicrous Mode: Tesla bietet…

Lieber endlich mal die VMax anheben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: flasherle 20.07.15 - 11:56

    ist immer noch bei 250 abgeriegelt...

  2. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: ichbinsmalwieder 20.07.15 - 11:57

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist immer noch bei 250 abgeriegelt...

    Dauerhaft bringen die Teslas eh nicht die Leistung, glaube kaum dass man da länger als ein paar Minuten > 250km/h fahren kann.

  3. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: flasherle 20.07.15 - 12:25

    mag ja sein, aber wieso überhaupt begrenzen?

  4. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 12:31

    Schnell genug im öffentlichen Straßenverkehr

  5. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: katze_sonne 20.07.15 - 12:31

    Oh nein :O Damit ist man dann nur anderthalb mal so schnell wie die alte Oma, die mit 100 auf der Autobahn fährt. Das ist doch VIEL ZU LANGSAM!

    Nein, mal ehrlich: Ich bin bisher erst einmal bei jemandem bei 200 mitgefahren (unser eigenes Auto schafft das eh nicht) und ganz ehrlich: Das ist schon verdammt schnell. Und führt immer wieder zu ziemlich starken Bremsungen, weil der Geschwindigkeitsunterschied zwischen den Autos dann irgendwann einfach zu groß wird. 50km/h noch mal oben drauf und es ist echt das Maximum erreicht, was man so auf einer Autobahn fahren kann, die man sich mit anderen Fahrern teilen muss.

    Und du forderst hier ernsthaft, dass dir 250km/h nicht schnell genug sind? Ich weiß ja nicht...

    Prinzipiell bin ich ja eh *für* ein Geschwindigkeitslimit auf den deutschen Autobahnen. Und zwar absolut nicht für lächerliche 120 wie von manchen Politikern gefordert. Warum nicht einfach bei 180? Das würde der einfach nur noch bekloppten Raserei und damit der Gefährdung der anderen Autofahrer entgegensteuern. Und dabei 99% der Autofahrer eh nicht betreffen. Damit wäre sowas - im Gegensatz zu 120 oder 130 km/h - auch in der Bevölkerung durchsetzbar. Aber sowas "revolutionäres" habe ich bisher noch von keinem Politiker gehört. Stattdessen ist es die Aufgabe der Autoindustrie, sich selber Grenzen von 250, 280 oder was auch immer km/h aufzuerlegen. Nicht etwa, weil das Auto nicht mehr könnte - einfach weil sie vermutlich Angst haben, dass es sonst früher oder später zu einem gesetzlichen Limit kommen würde... Ich finde es einfach lächerlich, dass man hier in Deutschland *laut Gesetz* sogar mit 500km/h über die Autobahn düsen dürfte - ob nun technisch möglich oder nicht sei einfach mal dahingestellt.

  6. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: flasherle 20.07.15 - 12:34

    ich fahre regelmäßig 300 mit dem motorrad und 245 mit dem auto (mehr schafft die mühle net).
    ich gebe dir soweit recht das 90% der leute die mit über 200 auf der linken spur sind überfordert sind mal den rückspiegel zu nutzen und platz zu machen...

  7. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Poison Nuke 20.07.15 - 13:05

    Wenn das Tempolimit bei 180kmh liegt dann ist jeder Fahrer geneigt, das auch auszunutzen. Viele wären damit aber überfordert. 130kmh ist echt schon obere Grenze von dem was man im jedem zumuten kann.
    Mal ganz davon abgesehen, dann ökologisch betrachtet 130 auch die optimale Geschwindigkeit ist. Alles darüber verschwendet unnötig viel Treibstoff.

    Fahrt mal eine Weile in England oder so. Die maximal 112kmh dort sind auf Dauer schon interessant. Allerdings haben die deutlich besser ausgebaute Straßen/Verkehrssysteme als wir, aber auch mehr Autos auf den Straßen. Zumindest nach ein paar Wochen England sind die 130 hier richtig schnell :D
    Dafür aber fließt der Verkehr in England insgesamt flüssiger, trotz deutlich vollerer Straßen und geringerer Vmax.


    250kmh hingegen sind schon eine Geschwindigkeit, die man eigentlich nur fahren kann wenn kein anderer auf der Autobahn unterwegs ist. Denn viele Autofahrer sehen einen überhaupt nicht oder schätzen das falsch ein und ziehen dann mal eben auf deine Spur rüber. Selbst bei nur etwas über 200 muss man schon das ein oder andere mal seehr heftig bremsen.

    Greetz

    Poison Nuke

  8. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: flasherle 20.07.15 - 13:10

    mit dem rüber fahren geb ich dir recht, damit muss einfach dann rechnen. aber alles andere ist bloß gewohnheit und mit dauerhaften 112 würd ich glaub echt sofort wegnicken am steuer oder dann erst recht am handy rumspielen...

  9. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: ConiKost 20.07.15 - 13:19

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich fahre regelmäßig 300 mit dem motorrad und 245 mit dem auto (mehr
    > schafft die mühle net).
    > ich gebe dir soweit recht das 90% der leute die mit über 200 auf der linken
    > spur sind überfordert sind mal den rückspiegel zu nutzen und platz zu
    > machen...

    So ist es. Kann ich voll bestätigen.

  10. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 13:25

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Fahrt mal eine Weile in England oder so. Die maximal 112kmh dort sind auf
    > Dauer schon interessant. Allerdings haben die deutlich besser ausgebaute
    > Straßen/Verkehrssysteme als wir, aber auch mehr Autos auf den Straßen.
    > Zumindest nach ein paar Wochen England sind die 130 hier richtig schnell :D
    >

    Leben Sie in England oder kennen Sie das Land nur vom Hörsagen?
    Besser ausgebautes Verkehrssystem? - Es gibt bizarrerweise Stellen wo die Autobahn dreispurig ausgebaut ist ohne dass es jemand braucht währen es woanders nur 2 Spuren gibt wo man 3 bräuchte...
    Und die Schlaglöcher müssen Sie auch übersehen haben... zumindest ist es nicht normal in Deutschland alle 3 Monate die Räder neu ausrichten zu lassen - in England muss man das leider (oder wundert sich nachher warum nach einem Jahr die Reifen kein Profil mehr haben...)

    Sofern Sie in London leben kann es aber natürlich auch sein dass Sie vergessen haben in der echten Welt vorbeizuschauen (also alles in England außerhalb Londons und vor allem nördlich der Midlands).

    Na ja und zum Thema "Verkehrssysteme" als Ganzes... der ÖPNV ist in England eine Zumutung...

  11. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 13:30

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich fahre regelmäßig 300 mit dem motorrad und 245 mit dem auto (mehr
    > schafft die mühle net).
    > ich gebe dir soweit recht das 90% der leute die mit über 200 auf der linken
    > spur sind überfordert sind mal den rückspiegel zu nutzen und platz zu
    > machen...


    Na wenn ich auf der linken Spur fahrend das Flasherle im Rückspiegel heranrasen sehe, werde ich absichtlich langsamer und überhole den Lkw mit gemächlichen 110 km/h... :D

  12. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Clown 20.07.15 - 13:37

    ... und der nächste Darwin-Award geht an.... ;)

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  13. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Peter Brülls 20.07.15 - 13:40

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich fahre regelmäßig 300 mit dem motorrad und 245 mit dem auto (mehr
    > schafft die mühle net).
    > ich gebe dir soweit recht das 90% der leute die mit über 200 auf der linken
    > spur sind überfordert sind mal den rückspiegel zu nutzen und platz zu
    > machen...

  14. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: AndyMt 20.07.15 - 13:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit dem rüber fahren geb ich dir recht, damit muss einfach dann rechnen.
    > aber alles andere ist bloß gewohnheit und mit dauerhaften 112 würd ich
    > glaub echt sofort wegnicken am steuer oder dann erst recht am handy
    > rumspielen...
    Reine Gewöhungssache. In Schweden oder GB schlafen die Leute ja auch nicht massenweise hinterm Steuer ein.

  15. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: katze_sonne 20.07.15 - 13:43

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich fahre regelmäßig 300 mit dem motorrad und 245 mit dem auto (mehr
    > > schafft die mühle net).
    > > ich gebe dir soweit recht das 90% der leute die mit über 200 auf der
    > linken
    > > spur sind überfordert sind mal den rückspiegel zu nutzen und platz zu
    > > machen...
    >
    > Na wenn ich auf der linken Spur fahrend das Flasherle im Rückspiegel
    > heranrasen sehe, werde ich absichtlich langsamer und überhole den Lkw mit
    > gemächlichen 110 km/h... :D
    Sowas ist leider genausowenig zielführend und provoziert / erhitzt die Gemüter. Bitte denk daran, wenn du sowas das nächste Mal machst, denn dadurch steigt letztendlich nur die Gefahr eines Unfalls. Ich persönlich quetsche mich dann auch nicht in die nächste noch so kleine Lücke in der rechten Spur, nur um Platz zu machen, und genauso wenig trete ich extra auf's Gaspedal. Aber ich verlängere die Wartezeit für den "Überholer", also in dem Fall dann meinen Hintermann auch nicht unnötig. Nennt sich gegenseitige Rücksichtnahme. Wenn der Hintermann dann natürlich mit Lichthupe ankommt ... nur noch "einseitige" Rücksichtnahme? Naja, in solch einem Fall wünschte ich mir sowieso, dass Dashcams ausdrücklich erlaubt und sogar vorgeschrieben wären. Dann würden solche wirklich asozialen Drängler (nicht jeder, der 200 fährt, kommt auch gleich mit Lichthupe an!) lange nicht so häufig vorkommen.

  16. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Maddix 20.07.15 - 14:00

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich
    > gegenseitige Rücksichtnahme. Wenn der Hintermann dann natürlich mit
    > Lichthupe ankommt ... nur noch "einseitige" Rücksichtnahme? Naja, in solch
    > einem Fall wünschte ich mir sowieso, dass Dashcams ausdrücklich erlaubt und
    > sogar vorgeschrieben wären.

    Ich fahre öfter mit Lichthupe hinten ran. Einfach, weil ein Großteil der Leute nicht in de Rückspiegel guckt und einen einfach mal "übersieht". Ich mache auch platz, wenn mich einer anblinkt. Weil ich weiß, dass dieses rükichtslose Bummlen gefährlich ist.

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Poison Nuke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Fahrt mal eine Weile in England oder so. Die maximal 112kmh dort sind
    > auf
    > > Dauer schon interessant. Allerdings haben die deutlich besser ausgebaute
    > > Straßen/Verkehrssysteme als wir, aber auch mehr Autos auf den Straßen.
    > > Zumindest nach ein paar Wochen England sind die 130 hier richtig schnell
    > :D
    > >
    >
    > Leben Sie in England oder kennen Sie das Land nur vom Hörsagen?
    > Besser ausgebautes Verkehrssystem? - Es gibt bizarrerweise Stellen wo die
    > Autobahn dreispurig ausgebaut ist ohne dass es jemand braucht währen es
    > woanders nur 2 Spuren gibt wo man 3 bräuchte...
    > Und die Schlaglöcher müssen Sie auch übersehen haben... zumindest ist es
    > nicht normal in Deutschland alle 3 Monate die Räder neu ausrichten zu
    > lassen - in England muss man das leider (oder wundert sich nachher warum
    > nach einem Jahr die Reifen kein Profil mehr haben...)
    >
    > Sofern Sie in London leben kann es aber natürlich auch sein dass Sie
    > vergessen haben in der echten Welt vorbeizuschauen (also alles in England
    > außerhalb Londons und vor allem nördlich der Midlands).
    >
    > Na ja und zum Thema "Verkehrssysteme" als Ganzes... der ÖPNV ist in England
    > eine Zumutung...

    Dem kann ich nur zustimmen. Poison Nuke, schonmal in England gelebt? Wohl kaum, denn dann würdest du dieses marode verkehrssystem wirklich kennen. DetlevCM hat mit seinen Ausführungen schon recht. Und dass es dort keine Staus und unfälle gibt halte ich für eine Sage.

  17. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Ach 20.07.15 - 14:11

    Wir leben hier halt in einer Art "Versuchslabor". Die Autobahnen sind auch technisch in vieler Hinsicht auf die erlaubten Geschwindigkeiten ausgelegt. Ist natürlich eine einzigartige Werbung für den Produktionsstandort, das einzige Land der Welt mit Autobahnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Allein aus technischer Verspieltheit kann ich nicht dagegen sein. Außerdem ist es kaum abzustreiten, dass die gestiegenen Ansprüche eine Entwicklung hin zu durchdachteren, zuverlässigeren und auch effizienteren Maschinen fördert.

  18. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Poison Nuke 20.07.15 - 14:38

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Poison Nuke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Leben Sie in England oder kennen Sie das Land nur vom Hörsagen?
    > Besser ausgebautes Verkehrssystem? - Es gibt bizarrerweise Stellen wo die
    > Autobahn dreispurig ausgebaut ist ohne dass es jemand braucht währen es
    > woanders nur 2 Spuren gibt wo man 3 bräuchte...

    geschäftlich ab und an in der südlichen Hälfte von Endland unterwegs, nicht nur London, sondern bis hoch Birmingham und rüber bis Bristol und einige ländliche Regionen dazwischen. Den Norden kann ich nicht beurteilen, im Süden fahr ich aber sehr gerne, da ist mir noch nix negatives aufgefallen, im Gegenteil selbst bei gut gefüllten Motorways gibt es eigentlich nie einen Stillstand, wo in Deutschland schon längst alles zum absoluten Halten gekommen wäre, insbesondere wenn sich die Spuren reduzieren.

    Greetz

    Poison Nuke

  19. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: katze_sonne 20.07.15 - 14:47

    Maddix schrieb:
    ---------------------------------
    > Ich fahre öfter mit Lichthupe hinten ran. Einfach, weil ein Großteil der
    > Leute nicht in de Rückspiegel guckt und einen einfach mal "übersieht". Ich
    > mache auch platz, wenn mich einer anblinkt.
    Das ist aber ein absolut beschissenes Verhalten. Natürlich guckt der Großteil der Leute in den Rückspiegel und natürlich sieht der Großteil der Leute es auch nicht ein, nur für dich den Überholvorgang direkt abzubrechen. (außerdem sieht man die Lichthupe im Hellen von hinten sowieso nur, wenn man in den Rückspiegel schaut)

    Wenn der Vordermann aber 2 bis 3 ganz offensichtliche / großzügige Lücken in der rechten Spur auslässt, kann man meiner Meinung nach schon mal die Lichthupe verwenden. Hatten sowas auch mal, da war ein Pole oder so vor uns, der 5 Minuten lang einfach nur blockiert hat, obwohl die rechte Spur frei war. Und so ein Fall kommt nun wirklich nicht häufig vor. Ansonsten ist der Einsatz der Lichthupe auf der Autobahn absolut nicht gerechtfertigt.

    EDIT: Bezüglich England kann ich die nur Recht geben. Deren Verkehrssystem ist kein Deut besser als das in Deutschland, teils sogar wesentlich schlechter (Standstreifen? Braucht man nicht. Usw.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 14:48 durch katze_sonne.

  20. Re: Lieber endlich mal die VMax anheben

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 14:48

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Poison Nuke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >
    > > Leben Sie in England oder kennen Sie das Land nur vom Hörsagen?
    > > Besser ausgebautes Verkehrssystem? - Es gibt bizarrerweise Stellen wo
    > die
    > > Autobahn dreispurig ausgebaut ist ohne dass es jemand braucht währen es
    > > woanders nur 2 Spuren gibt wo man 3 bräuchte...
    >
    > geschäftlich ab und an in der südlichen Hälfte von Endland unterwegs, nicht
    > nur London, sondern bis hoch Birmingham und rüber bis Bristol und einige
    > ländliche Regionen dazwischen. Den Norden kann ich nicht beurteilen, im
    > Süden fahr ich aber sehr gerne, da ist mir noch nix negatives aufgefallen,
    > im Gegenteil selbst bei gut gefüllten Motorways gibt es eigentlich nie
    > einen Stillstand, wo in Deutschland schon längst alles zum absoluten Halten
    > gekommen wäre, insbesondere wenn sich die Spuren reduzieren.

    Dann empfehle ich den Norden - vor allem zur Zeit der Rushhour, dann heißt es "Gridlock". (z.B. in Sheffield oder Leeds)

    Was aber auch stimmt ist dass Straßen für einen bestimmten Verkehrsfluss geplant werden - wenn Leute dann schneller fahren muss sich diese Überkapazität, Leute die extra eintreffen, irgendwo sammeln.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe
  2. SSP Safety System Products GmbH & Co. KG, Spaichingen
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. CoCoNet AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  2. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...
  3. (aktuell u. a. Star Wars Weekend (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic für 1,93€), Best...
  4. (u. a. Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für 358,38€, Alpenföhn 120mm Wing Boost 3 ARGB Triple...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4