Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luftfahrt: Singapur will in wenigen…

Kein Bedarf...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Bedarf...

    Autor: Multiplex 09.10.19 - 19:35

    Hallo zusammen,

    wenn es in irgendeiner Stadt auf der Welt keinen Bedarf für Flugtaxis gibt, dann unter anderem in Singapore. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind hervorragend ausgebaut, es gibt aufgrund der rigiden Steuerungspolitik und Begrenzungen bei der Zulassung von privaten PKW praktisch keine Staus (wenn überhaupt nur mal bei Baustellen oder einem Unfall) und Taxis sind großflächig in der gesamten Stadt verfügbar. Im Finanical District - direkt gegenüber vom Marina Bay Sands (MBS) - herrscht zwar die größte Dichte von Fahrzeugen, aber auch hier gibt es keine echte Rush-Hour. Insofern wird das Projekt wohl ausschließlich Image-Gründe haben. Und natürlich die Eitelkeit so mancher Geschäftsleute befriedigen, die schon immer mal im Hubschrauber durch die Stadt fliegen wollten. Ach ja: Zu Fuß sind es rund 10 Minuten, um vom MBS rüber zu den Hochhäusern in der ersten Linie zu kommen.

    Viele Grüße
    Multiplex

  2. Re: Kein Bedarf...

    Autor: 486dx4-160 09.10.19 - 19:52

    Multiplex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo zusammen,
    >
    > wenn es in irgendeiner Stadt auf der Welt keinen Bedarf für Flugtaxis gibt,
    > dann unter anderem in Singapore. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind
    > hervorragend ausgebaut, es gibt aufgrund der rigiden Steuerungspolitik und
    > Begrenzungen bei der Zulassung von privaten PKW praktisch keine Staus (wenn
    > überhaupt nur mal bei Baustellen oder einem Unfall) und Taxis sind
    > großflächig in der gesamten Stadt verfügbar. Im Finanical District - direkt
    > gegenüber vom Marina Bay Sands (MBS) - herrscht zwar die größte Dichte von
    > Fahrzeugen, aber auch hier gibt es keine echte Rush-Hour. Insofern wird das
    > Projekt wohl ausschließlich Image-Gründe haben. Und natürlich die Eitelkeit
    > so mancher Geschäftsleute befriedigen, die schon immer mal im Hubschrauber
    > durch die Stadt fliegen wollten. Ach ja: Zu Fuß sind es rund 10 Minuten, um
    > vom MBS rüber zu den Hochhäusern in der ersten Linie zu kommen.

    Natürlich geht es um die Reichen. Flugtaxis ersetzen weder U-Bahn noch Bus noch normale Taxis. Es geht darum, nicht mehr mit dem Chauffeur zwischen Hotel, Flughafen und Vorstandgebäude im Stau stehen zu müssen. Und Reiche gibt es in Singapur wie Deutschland genügend, in Deutschland auch genügend Stau.

    Alternativ: Vergnügungsparks, wie im Artikel geschrieben.

  3. Re: Kein Bedarf...

    Autor: DeadPi 10.10.19 - 00:49

    Sehen wir es positiv. Damit finanzieren sie die Entwicklung und sorgen dafür, dass die Dinger besser und billiger produziert werden können. Dort ist es zwar nicht unbedingt nötig, in anderen Städten wäre das eine hervorragende Lösung. Wenn man den Verkehr dreidimensional ausbaut kann man nach unten Tunnel graben wie Elon Musk oder nach oben, in die Luft. Bei Letzterem ist aber keine teure und langsame Bohrung nötig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Medion AG, Essen
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07