1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luxuslimousine EQS: Mercedes zeigt…

Touchscreen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touchscreen

    Autor: smonkey 15.04.21 - 20:36

    Leider setzt sich auch hier der unglückliche Trend zu vollflächigen Touchscreens fort. Das mag ja modern und futuristisch wirken, dem Komfort und der Fahrsicherheit dient es aber sicher nicht. Es gibt Funktionen, die sollte man während der Fahrt rein haptisch steuern können, wie z.B. Audio oder Klima.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.21 20:37 durch smonkey.

  2. Re: Touchscreen

    Autor: xSureface 15.04.21 - 22:37

    Audio -> Lenkrad. Klima -> Sprache. Audio geht aber auch per Sprache.

  3. Re: Touchscreen

    Autor: smonkey 16.04.21 - 07:14

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Audio -> Lenkrad. Klima -> Sprache. Audio geht aber auch per Sprache.

    Das ist leider kein vollwertiger Ersatz.

  4. Re: Touchscreen

    Autor: nightmar17 16.04.21 - 09:31

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSureface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Audio -> Lenkrad. Klima -> Sprache. Audio geht aber auch per Sprache.
    >
    > Das ist leider kein vollwertiger Ersatz.

    Jetzt mal ehrlich, am ende macht es doch überhaupt keinen Unterschied, ob ich kurz zum Display gucke und die Temperatur verstellt oder kurz zu den Knöpfen schaue.
    Mein Auto hat in der Mittelkonsole so viele Knöpfe und Regler, die ich so unregelmäßig bediene, sodass ich da jetztes mal hinsehen muss, damit ich den richtigen Knopf/Regler erwische.

    Beispiel: Vorletzte Woche wurde es wärmer und ich wollte die Temperatur im Auto anpassen, also habe ich blind den Knopf gedrückt, leider habe ich damit nicht die Temperatureinstellung, sondern das Gebläse erwischt = Ich musste aktiv nach unten rechts zu den Knöpfen schauen, damit ich den richtigen erwischen kann.
    Blind bedienen kann man die Autos doch nur, wenn die nur 3 Knöpfe haben.
    Lieber wäre mir eine Standard Touchoberfläche die alle nützlichen Informationen dauerhaft anzeigt, die ich dann immer schnell bedienen kann. Musik dann am Lenkrad und Rest eigentlich per Sprache.

  5. Re: Touchscreen

    Autor: smonkey 16.04.21 - 11:07

    Ich weiß nicht welches Auto Du fährst - aber ich kann die wichtigsten Funktionen wie Lautstärke, Temperatur blind bedienen. So hat die Steuerung für die Temperatur z.B. ein kleines Raster damit ich sogar ein haptisches Feedback über die Veränderung habe ohne hinzusehen.

    So oder so spielt die Dauer das Hinguckens eine große Rolle. Bei einer haptischen Bedienung schaust Du wenn überhaupt einen Bruchteil der Sekunde hin und bedienst dann blind. Bei einer Touchbedienung ist muss man schon während des ganzen Vorgangs mangels haptischen Feedbacks die Aufmerksamkeit auf das Display richten.

  6. Re: Touchscreen

    Autor: Karsten Meyer 16.04.21 - 17:28

    Ich finde den Einwand berechtigt. Die ideale Bedienung in einem Auto kann man erfühlen. Zumindest die meist benutzten Schalter bzw. Knöpfe sollte so funktionieiren - die Lautstärke des Radios, die Stärke der Lüftung, die Temperatur. Es käme ja auch keiner auf die Idee, den Blinker per Touch bedienen zu lassen (hoffe ich jedenfalls).
    Und übrigens finde ich Bedienungselemente im Lenkrad kontrapdroduktiv. Die funktionieren nur dann ergonomisch, wenn ich zufällig geradeaus fahre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. assyst GmbH, München
  3. STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  4. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme