1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manfred Schoch: BMW-Betriebsrat soll…

Eigene Zellen Pro und Contra

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigene Zellen Pro und Contra

    Autor: Sharra 27.01.19 - 13:34

    Contra ist ganz klar, dass man gar nicht mit den Preisen der Chinesen mithalten kann.
    Ein VW/BMW/Benz Akku wäre also von vornherein deutlich teurer, als einer, der mit chinesischen Zellen zusammengestellt würde. Der Akku ist eines der teuersten Teile am E-Auto, und wenn der noch teurer wird....

    Davon abgesehen steigen die Preise nicht nur, weil die Chinesen wissen, dass sie mehr verlangen können. Es geht auch um die Rohstoffe. Die werden teurer, weil man die Förderung nicht einfach mal verdoppeln kann, nur weil noch 2 Hersteller auf den Markt kommen.

    Pro wäre, dass es Arbeitsplätze schafft/sichert. Dazu ist man unabhängiger von China, welches ein recht labiler Geschäftspartner sein kann.

  2. Re: Eigene Zellen Pro und Contra

    Autor: fanreisender 27.01.19 - 14:09

    > Contra ist ganz klar, dass man gar nicht mit den Preisen der Chinesen
    > mithalten kann.

    Ach wo. Zum einen ist China lange kein Billiglohnland mehr, zum anderen reden wir von einer hoch automatisierten Fertigung.
    Hier geht es mehr darum, Schwachstellen und Qualitätsprobleme de automatisierten Fertigung zu analysieren und natürlich zu vermeiden. Das ist eher eine Stärke inländischer Arbeiter und Ingenieure.

  3. Re: Eigene Zellen Pro und Contra

    Autor: Anonymer Nutzer 27.01.19 - 18:55

    Die Lohnkosten dürften bei Akkus zu vernachlässigen sein. Die Preise für die Rohstoffe und das Know How sind viel wichtiger. Die chinesischen Unternehmen navigieren zwar mit Hilfe ihrer Regierung gerne auf lange Sicht, z. B. indem die Regierung Subventionen und Kredite bereitstellt, das heißt aber nicht, dass man sich auf diese Unternehmen verlassen kann. Es passiert sehr oft, dass der vermeintlich starke chinesische Partner plötzlich insolvent ist, die Qualität massiv einbricht oder aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr geliefert werden kann. Dann sucht man wieder einen anderen Lieferanten für das vermeintliche Massenprodukt.

  4. Re: Eigene Zellen Pro und Contra

    Autor: Schatzueh 28.01.19 - 07:14

    Zu den Argumenten der anderen kommt hinzu: die bereits beschriebene Situation erschwert jegliche Standardisierung, die wir in Deutschland bekanntlich sehr lieben.

  5. Re: Eigene Zellen Pro und Contra

    Autor: PiranhA 28.01.19 - 08:24

    Lohnkosten nicht, aber Energiepreise und Umweltschutz eher. Allerdings wird man um eine Produktion in Europa und auch in Deutschland nicht herum kommen. Alleine wegen dem Transport. Samsung hat sein Werk in Ungarn eingeweiht, LG baut in Polen und CATL kommt nach Thüringen. Aber weitere werden noch folgen müssen.

  6. Re: Eigene Zellen Pro und Contra

    Autor: Oldy 28.01.19 - 09:04

    Das Contra dürfte hauptsächlich die Akkuproduktion selber sein. Man hätte schon viel früher sich zusammentun und eine Produktion in Europa aufbauen müssen. Jetzt sieht es doch so aus, dass in 3-5 Jahren eine komplett neue Feststoff-Batterie auf dem Markt kommt, der die Lithiumbatterien alt aussehen lässt.
    Bezüglich dieser Forschungen haben sich ja verschiedene asiatische Firmen zu einer gemeinsamen Forschung vereint.

    Bis also eine neue Fabrik steht, ist sie schon veraltet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Westfälische Lebensmittelwerke Lindemann GmbH & Co. KG', Bünde
  4. Haufe Group, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  2. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  4. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00