1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maschinensehen: US…

Eine scheiß Art, Staßenschilder mit Graffiti zu versehen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine scheiß Art, Staßenschilder mit Graffiti zu versehen

    Autor: __destruct() 08.08.17 - 00:23

    "Auf ein Stoppschild klebten die Forscher zunächst einige rechteckige und quadratische weiße und schwarze Aufkleber, auf ein anderes die Worte "Love" und "Hate", so dass sich die Botschaft "Love Stop Hate" ergab - eine nicht untypische Art, Straßenschilder mit Graffiti zu versehen."

    Wer sowas macht, muss sich doch wirklich "Because fuck punctuation and readability, that's why!" denken.

  2. Re: Eine scheiß Art, Staßenschilder mit Graffiti zu versehen

    Autor: DebugErr 08.08.17 - 02:30

    Das nennt man künstlerische Freiheit, du Banause ;)

  3. Re: Eine scheiß Art, Staßenschilder mit Graffiti zu versehen

    Autor: ArcherV 08.08.17 - 09:49

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das nennt man künstlerische Freiheit, du Banause ;)


    Banause ist eher die Person welche sich so an öffentliches Eigentum vergeht... gehören weggesperrt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mathematiker, Statistiker, Aktuar im Aktuariat (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. IT-Mitarbeiter Application MES (m/w/d)
    Craemer GmbH, Herzebrock-Clarholz
  3. Java Entwickler (m/w/d)
    ilum:e informatik ag, Mainz
  4. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 35,99€
  3. 34,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de