1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Masterplan Teil 2: Selbstfahrende…

Aber wer kauft dann noch Teslas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: dp2419 21.07.16 - 11:29

    Ich bin definitiv ein Freund der Vision, dass ich kein Auto mehr benötigt und mir einfach ein Fahrzeug rufe dass mich dann von A nach B fährt (ohne dass ich einen teuren Fahrer dafür bezahlen muss wie beim Taxi), aber wozu sollte ich mir ein Auto kaufen welches vermietet werden könnte, wenn ich selbst einfach diesen Service in Anspruch nehmen kann?

  2. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: Wavum 21.07.16 - 11:38

    Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein eigenes Auto wahrscheinlich billiger und auserdem könntest du damit auch noch einnahmen machen-

  3. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: pythoneer 21.07.16 - 11:49

    Wavum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein eigenes
    > Auto wahrscheinlich billiger

    Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

  4. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: Wavum 21.07.16 - 11:53

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wavum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > eigenes
    > > Auto wahrscheinlich billiger
    >
    > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

    Ich schätze das es so sein wird. Wenn viele das Angebot in Anspruch nehmen und Wenige ein eigenes Auto kaufen wird die Nachfrage hoch sein. Somit werden auch die Preis pro Fahrt sich erhöhen. Damit greift man eher zu einen eignen Auto das man dann auch anbietet.

  5. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: gadthrawn 21.07.16 - 12:24

    Wavum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pythoneer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wavum schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > > eigenes
    > > > Auto wahrscheinlich billiger
    > >
    > > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.
    >
    > Ich schätze das es so sein wird. Wenn viele das Angebot in Anspruch nehmen
    > und Wenige ein eigenes Auto kaufen wird die Nachfrage hoch sein. Somit
    > werden auch die Preis pro Fahrt sich erhöhen. Damit greift man eher zu
    > einen eignen Auto das man dann auch anbietet.


    Ichs tell mir das so vor:
    Morgens um .. 10 - ich konnte nicht früher zur Arbeit kommen - alle Mietwagen waren belegt..

  6. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: WonderGoal 21.07.16 - 12:32

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wavum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > eigenes
    > > Auto wahrscheinlich billiger
    >
    > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

    Vor allem erfüllt ein Auto, selbst wenn es ungenutzt in der Garage steht, einen Nutzen. Das ist wie mit Überkapazitäten an Krankenbetten im Krankenhaus. Obwohl diese i.d.R. nicht gebraucht werden, wird dafür gezahlt, im Fall der Fälle doch diese zur Verfügung zu haben.

  7. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: PiranhA 21.07.16 - 12:33

    Letztendlich wird es darauf hinauslaufen, dass der Markt (autonome Mietwagen), wie heute von großen Anbietern dominiert wird. Vielen wir das Geld, was man dafür bekommt, vermutlich nicht Anreiz genug sein. Zudem müsste man sich einer Agentur unterordnen, die die Fahrten vermittelt, die Infrastruktur bereit stellt (Buchungssystem), man braucht spezielle Versicherungstarife, evtl. Reinigung, etc.
    Dass das eigene Auto quasi Arbeiten geht, wird eher die Ausnahme bleiben. Immerhin möchte ich dann mit meinem Auto auch wieder heim. Wenn der vorherige Nutzer das Auto noch nicht zurückgebracht hat, oder es verschmutzt hat, in einem Unfall verwickelt war, oder was auch immer, muss ich selbst ja wieder auf einen Mietwagen zurückgreifen. Für den Mietwagen zahle ich dann ja logischerweise wieder mehr als ich für die Nutzung meines Autos bekomme.

  8. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: masel99 22.07.16 - 07:29

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wavum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > eigenes
    > > Auto wahrscheinlich billiger
    >
    > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

    Ab 29 Cent/Minute, 14,99 EUR/ Stunde und 79 EUR am Tag, für einen Smart.
    https://www.car2go.com/media/data/germany/legal-documents/de-de-pricing-information.pdf

    Das ist wohl überwiegend zur kurzzeitigen Nutzung gedacht.

    Da ist dann zwar alles drin (?) aber für gut 100 EUR im Monat kann man ein solches/ähnliches Fahrzeug auch im gesamten Monat leasen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Landshut, Nürnberg, Würzburg
  2. Hammer GmbH & Co. KG, Eschweiler
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€ (zzg. 1,99€ Versand)
  2. 129,99€ (Release am 2. Juni)
  3. (u. a. Akku Stichsäge für 134,99€, Akku Säbelsäge für 137,99€, Akku Winkelschleifer für...
  4. (u. a. iPhone Ladekabel für 12,79€, Wireless Charger für 13,99€, USB-Ladegerät für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.

  2. Application Inspector: Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
    Application Inspector
    Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    Mit dem Open-Source-Werkzeug Application Inspector von Microsoft sollen sich große Projekte schnell analysieren lassen. Das Tool soll nicht nur Fehler finden, sondern auch wichtige und kritische Komponenten.

  3. Passwortherausgabe: Bundesdatenschützer warnt vor Klartextspeicherung
    Passwortherausgabe
    Bundesdatenschützer warnt vor Klartextspeicherung

    Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Kelber sieht sogar den elektronischen Bankenverkehr gefährdet.


  1. 13:38

  2. 13:21

  3. 12:30

  4. 12:03

  5. 11:57

  6. 11:50

  7. 11:45

  8. 11:31