1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Masterplan Teil 2: Selbstfahrende…

Aber wer kauft dann noch Teslas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: dp2419 21.07.16 - 11:29

    Ich bin definitiv ein Freund der Vision, dass ich kein Auto mehr benötigt und mir einfach ein Fahrzeug rufe dass mich dann von A nach B fährt (ohne dass ich einen teuren Fahrer dafür bezahlen muss wie beim Taxi), aber wozu sollte ich mir ein Auto kaufen welches vermietet werden könnte, wenn ich selbst einfach diesen Service in Anspruch nehmen kann?

  2. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: Wavum 21.07.16 - 11:38

    Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein eigenes Auto wahrscheinlich billiger und auserdem könntest du damit auch noch einnahmen machen-

  3. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: pythoneer 21.07.16 - 11:49

    Wavum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein eigenes
    > Auto wahrscheinlich billiger

    Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

  4. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: Wavum 21.07.16 - 11:53

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wavum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > eigenes
    > > Auto wahrscheinlich billiger
    >
    > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

    Ich schätze das es so sein wird. Wenn viele das Angebot in Anspruch nehmen und Wenige ein eigenes Auto kaufen wird die Nachfrage hoch sein. Somit werden auch die Preis pro Fahrt sich erhöhen. Damit greift man eher zu einen eignen Auto das man dann auch anbietet.

  5. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: gadthrawn 21.07.16 - 12:24

    Wavum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pythoneer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wavum schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > > eigenes
    > > > Auto wahrscheinlich billiger
    > >
    > > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.
    >
    > Ich schätze das es so sein wird. Wenn viele das Angebot in Anspruch nehmen
    > und Wenige ein eigenes Auto kaufen wird die Nachfrage hoch sein. Somit
    > werden auch die Preis pro Fahrt sich erhöhen. Damit greift man eher zu
    > einen eignen Auto das man dann auch anbietet.


    Ichs tell mir das so vor:
    Morgens um .. 10 - ich konnte nicht früher zur Arbeit kommen - alle Mietwagen waren belegt..

  6. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: WonderGoal 21.07.16 - 12:32

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wavum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > eigenes
    > > Auto wahrscheinlich billiger
    >
    > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

    Vor allem erfüllt ein Auto, selbst wenn es ungenutzt in der Garage steht, einen Nutzen. Das ist wie mit Überkapazitäten an Krankenbetten im Krankenhaus. Obwohl diese i.d.R. nicht gebraucht werden, wird dafür gezahlt, im Fall der Fälle doch diese zur Verfügung zu haben.

  7. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: PiranhA 21.07.16 - 12:33

    Letztendlich wird es darauf hinauslaufen, dass der Markt (autonome Mietwagen), wie heute von großen Anbietern dominiert wird. Vielen wir das Geld, was man dafür bekommt, vermutlich nicht Anreiz genug sein. Zudem müsste man sich einer Agentur unterordnen, die die Fahrten vermittelt, die Infrastruktur bereit stellt (Buchungssystem), man braucht spezielle Versicherungstarife, evtl. Reinigung, etc.
    Dass das eigene Auto quasi Arbeiten geht, wird eher die Ausnahme bleiben. Immerhin möchte ich dann mit meinem Auto auch wieder heim. Wenn der vorherige Nutzer das Auto noch nicht zurückgebracht hat, oder es verschmutzt hat, in einem Unfall verwickelt war, oder was auch immer, muss ich selbst ja wieder auf einen Mietwagen zurückgreifen. Für den Mietwagen zahle ich dann ja logischerweise wieder mehr als ich für die Nutzung meines Autos bekomme.

  8. Re: Aber wer kauft dann noch Teslas?

    Autor: masel99 22.07.16 - 07:29

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wavum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du jeden Tag zur Arbeit fahren müsstest währe irgendwann ein
    > eigenes
    > > Auto wahrscheinlich billiger
    >
    > Ist das so? Was kostet denn ein Auto pro Stunde runter gerechnet, dass
    > vergleichbar ist mit denjenigen die bei z.b. Car2Go angeboten werden.

    Ab 29 Cent/Minute, 14,99 EUR/ Stunde und 79 EUR am Tag, für einen Smart.
    https://www.car2go.com/media/data/germany/legal-documents/de-de-pricing-information.pdf

    Das ist wohl überwiegend zur kurzzeitigen Nutzung gedacht.

    Da ist dann zwar alles drin (?) aber für gut 100 EUR im Monat kann man ein solches/ähnliches Fahrzeug auch im gesamten Monat leasen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. ROMA KG, Burgau
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  2. 4,32€
  3. 4,99€
  4. 4,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
      Linux-Rechner
      System 76 will eigene Laptops bauen

      Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

    2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
      Honey Science
      Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

      Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

    3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
      Deep Fakes
      Hello, Adele - bist du's wirklich?

      Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


    1. 13:53

    2. 13:05

    3. 12:18

    4. 11:54

    5. 11:45

    6. 11:25

    7. 11:16

    8. 10:52