1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Masterplan Teil 2: Selbstfahrende…

Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: Emulex 21.07.16 - 13:42

    Für zumindest Deutschland gilt:
    Ein Auto das man gegen Geld verleiht, muss entsprechend versichert und zu diesem Zwecke zugelassen werden.
    Ausserdem jedes Jahr zur Hauptuntersuchung.
    Und beim Verkauf dann angeben, dass es sich um ein Mietfahrzeug handelte (mit entsprechender Wertminderung).

    Tut sich das irgendjemand an ?

  2. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: count 21.07.16 - 13:45

    Es ist ja nicht nur das. Du darfst nicht einfach mal so ein Unternehmen gründen, das muß genehmigt werden, siehe Personenbeförderungsgesetz etc.

  3. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: June 21.07.16 - 14:41

    Es ist nicht überall Deutschland. Und ne Firma brauchst du selbst hier bei uns nicht.

  4. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: obermeier 21.07.16 - 14:44

    Guck dir mal tamyca.de an... Gibts alles schon und zwar in legal und es ist nicht kompliziert.. Nur das autonome fehlt noch. :)

  5. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: wasabi 21.07.16 - 14:48

    > Guck dir mal tamyca.de an...
    oder Drivy
    > Gibts alles schon und zwar in legal
    Genau, daher sind auch diese vielen Beiträge "Wer veleiht denn sein eigenes Auto?" komisch, weil die Grundidee nichts neues ist.

    > Nur das autonome fehlt noch. :)
    Ja, das ist nochmal extra witzig, wenn das Auto zu einem kommt.

    Und was natürlich neu ist, dass ein Autohersteller einen solchen Dienst anbietet.

  6. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: obermeier 21.07.16 - 14:52

    > Und was natürlich neu ist, dass ein Autohersteller einen solchen Dienst
    > anbietet.

    Wenns um das Privat an Privat geht, ja. Carsharing an sich wir aber viel von Herstellern selbst angeboten bzw. in Kooperation gemacht.

    Car2Go: Kooperation von Daimler und Europcar
    DriveNow: Tochter von BMW
    Multicity: Kooperation von DB und Citroën

  7. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: wasabi 21.07.16 - 16:07

    > DriveNow: Tochter von BMW
    Etwas OT, aber BMW denkt bei dem Thema auch an die Zukunft. Es ist durchaus möglich, dass autonome Autos dann eben in Form von Robo-Taxis ein eigenes Auto für viele immer uninteressanter macht. Was zum problem für die hersteller werden kann. Dass BMW da jetzt schon ins Carsharing eingestiegen ist, macht schon Sinn.

    Und es geht eben weiter: DriveNow ist ganz konkret der "i"-Marke zugeordnet. Und die wiederum will in Zukunft weniger für die Entwicklung von Elektroautos stehen, sondern für das autonome Fahren:
    http://www.autobild.de/artikel/bmw-neue-i-strategie-9890281.html
    Dort speziell der letzte Absatz "Carsharing wird zu Ridesharing". Das nur mal als Hinweisn darauf, dass Tesla so revolutionäre Pläne habe, und die deutschen doch alles "Dinoasaurier" seien, die in allem hinterherhängen und bald aussterben.

  8. Re: Immer schön an die gesetzlichen Vorgaben halten

    Autor: pk_erchner 21.07.16 - 16:53

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für zumindest Deutschland gilt:
    > Ein Auto das man gegen Geld verleiht, muss entsprechend versichert und zu
    > diesem Zwecke zugelassen werden.
    > Ausserdem jedes Jahr zur Hauptuntersuchung.
    > Und beim Verkauf dann angeben, dass es sich um ein Mietfahrzeug handelte
    > (mit entsprechender Wertminderung).
    >
    > Tut sich das irgendjemand an ?


    stell Dir vor

    dass man Autos in Zukunft gar nicht mehr besitzt

    sondern nur noch benutzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  2. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...
  3. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de