1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Masterplan Teil 2: Selbstfahrende…

Man kann sein Auto auch verleihen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: RedHunt 21.07.16 - 11:30

    Wow! Großartige Vision. Leute die ihr Auto (ihr EIGENTUM) verleihen können und dafür Geld bekommen? Ist das nicht bahnbrechend. Danke Tesla! Da würde ich mir auch wünschen, dass ich meinen nicht Tesla verleihen könnte...

  2. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: IncredibleAlk 21.07.16 - 11:46

    Also mein Auto setzt mich nicht vor der Arbeit ab und fährt dann selbständig Geld verdienen. Ich kann mir auch nicht das Auto eines Freundes einfach rufen...

  3. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: gadthrawn 21.07.16 - 12:19

    IncredibleAlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Auto setzt mich nicht vor der Arbeit ab und fährt dann
    > selbständig Geld verdienen. Ich kann mir auch nicht das Auto eines Freundes
    > einfach rufen...

    Nicht?

  4. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: WonderGoal 21.07.16 - 12:34

    RedHunt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow! Großartige Vision. Leute die ihr Auto (ihr EIGENTUM) verleihen können
    > und dafür Geld bekommen? Ist das nicht bahnbrechend. Danke Tesla! Da würde
    > ich mir auch wünschen, dass ich meinen nicht Tesla verleihen könnte...

    Und wie regelst du das mit der Haftung? Schließst du mit, sagen wir mal 20 Personen als Fahrer, jeweils einen eigenen Versicherungsvertrag ab?

  5. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: gou-ranga 21.07.16 - 12:42

    Natürlich bleiben bei einer engstirnigen Betrachtungsweise die Modalitäten der Versicherungen auch in Zukunft so bestehen, wie sie es jetzt sind. Tesla wird auch nicht auf die Idee kommen, selbst derartig flexible Versicherungen anzubieten. Ich sehe das Konzept somit auch schon als gescheitert an. Machen wir lieber weiter wie bisher.

  6. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: Dostowi 21.07.16 - 12:51

    Richtig. Ich bin auch der Meinung dass 640k für immer reichen werden...
    Bewegte Bilder werden sich nicht durchsetzen und es werden sich schon gar nicht die stinkenden, fahrenden Maschinen gegen die Pferde durchsetzen können!
    Eigentlich hätten wir gar nicht vom Baum steigen sollen, ohne eine entsprechende Versicherung angeboten zu bekommen.

  7. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: IncredibleAlk 21.07.16 - 13:23

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IncredibleAlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mein Auto setzt mich nicht vor der Arbeit ab und fährt dann
    > > selbständig Geld verdienen. Ich kann mir auch nicht das Auto eines
    > Freundes
    > > einfach rufen...
    >
    > Nicht?


    Nein!

  8. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: count 21.07.16 - 13:44

    IncredibleAlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Auto setzt mich nicht vor der Arbeit ab und fährt dann
    > selbständig Geld verdienen.

    Für die paar Kröten, die dein Tesla vielleicht verdient, willst du wirklich ein Gewerbe anmelden mit allem, was da noch dranhängt? Das Personenbeförderungsgesetz kennst du auch und die damit zusammenhängenden Vorschriften und Aufwendungen?

    Ich zumindest nicht.

  9. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: oxybenzol 21.07.16 - 14:03

    WonderGoal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RedHunt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wow! Großartige Vision. Leute die ihr Auto (ihr EIGENTUM) verleihen
    > können
    > > und dafür Geld bekommen? Ist das nicht bahnbrechend. Danke Tesla! Da
    > würde
    > > ich mir auch wünschen, dass ich meinen nicht Tesla verleihen könnte...
    >
    > Und wie regelst du das mit der Haftung? Schließst du mit, sagen wir mal 20
    > Personen als Fahrer, jeweils einen eigenen Versicherungsvertrag ab?

    Typisch Bedenkenträger. Problem sehen und Kopf in den Sand secken. Alle Waren und Dienstleistungen die Sie so natürlich benutzen, sind wohl in voller Perfektion vom Himmel gefallen?

    Schon mal ein Auto ausgeliehen? Ja oder? Aber offensichtlich nicht das Kleingedruckte gelesen.

  10. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: IncredibleAlk 21.07.16 - 14:40

    count schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IncredibleAlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mein Auto setzt mich nicht vor der Arbeit ab und fährt dann
    > > selbständig Geld verdienen.
    >
    > Für die paar Kröten, die dein Tesla vielleicht verdient, willst du wirklich
    > ein Gewerbe anmelden mit allem, was da noch dranhängt? Das
    > Personenbeförderungsgesetz kennst du auch und die damit zusammenhängenden
    > Vorschriften und Aufwendungen?
    >
    > Ich zumindest nicht.

    Genau! Weil wenn ich mein Auto an nen Kumpel verleihe sprechen wir vorher über Vorschriften und Aufwendungen... Und weil ich keine Ahnung vom Personenbeförderungsgesetz habe, nehme ich auch keinen mit.
    Ist es eigentlich eine deutsche Eigenschaft zunächst Bedenken aufzuzeigen?

    In Wirklichkeit ist mein Fahrzeug versichert, egal wer damit fährt. Wenn ich mein Auto nicht verleihen will, dann schließe ich eine Versicherung ab, die das nicht abdeckt oder es dürfen nur bestimmte Personen damit fahren. Ehefrau oder Kinder z. B. So kann ich ein bisschen Geld uns Nerven sparen.

  11. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: pk_erchner 21.07.16 - 16:53

    RedHunt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow! Großartige Vision. Leute die ihr Auto (ihr EIGENTUM) verleihen können
    > und dafür Geld bekommen? Ist das nicht bahnbrechend. Danke Tesla! Da würde
    > ich mir auch wünschen, dass ich meinen nicht Tesla verleihen könnte...

    stell Dir vor

    dass man Autos in Zukunft gar nicht mehr besitzt

    sondern nur noch benutzt

  12. Re: Man kann sein Auto auch verleihen...

    Autor: thesmann 21.07.16 - 19:51

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stell Dir vor
    > dass man Autos in Zukunft gar nicht mehr besitzt
    > sondern nur noch benutzt

    Das koennte sein, aber ich glaube kaum, das jemand der einen Tesla kauft diesen nicht mal kostendeckend als Mietwagen/Taxi bereit stellt. Wenn ich sehe wie Leute mit fremdem Eigentum umgehen wenn sie nicht ueberwacht werden, dann wuerde ich mein Auto nicht alleine rumfahren lassen.
    Und da wo es sich lohnt werden Tesla selbst oder professionelle Taxi/Mietwagen-Unternehmen den Markt unter sich aufteilen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Klinikum Landkreis Tuttlingen, Tuttlingen
  3. über duerenhoff GmbH, Salzburg
  4. Develco Pharma GmbH, Schopfheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute Logitech MK470 Slim Combo Tastatur-Maus-Set 33€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Codemasters: Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt
    Codemasters
    Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt

    Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, das erste Rennspiel auf Basis der Kinoserie. Hollywoodstars wie Vin Diesel und Michelle Rodriguez machen mit.

  2. Meeresschutz: The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land
    Meeresschutz
    The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land

    Das niederländische Projekt The Ocean Cleanup hat erstmals sein Müllsammelsystem auf hoher See geleert und das darin gefangene Plastik an Land gebracht. Daraus sollen nachhaltige Produkte hergestellt werden, deren Verkauf das Müllsammeln weiter finanzieren soll.

  3. Windanlagen-Serviceschiff: Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig
    Windanlagen-Serviceschiff
    Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig

    Sie ist eins der modernsten Schiffe ihrer Art: Die Bibby Wavemaster bringt künftig Techniker zu den Offshore-Windparks in der Nordsee und ist dafür mit spezieller Technik ausgerüstet. Zudem soll sie die Erzeugung maritimen Ökostroms billiger machen.


  1. 11:52

  2. 11:45

  3. 10:45

  4. 10:33

  5. 10:00

  6. 09:40

  7. 08:55

  8. 08:41