1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maud: Mit den eigenen…

Angebot um 20¤

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angebot um 20¤

    Autor: justanotherhusky 20.08.20 - 19:22

    Ich versteh das Beispiel noch nicht ganz. Da steht der Kunde (also ich) lässt sich 10 Angebote stellen, was Maud 200¤ einbringt, die dann mit dem Nutzer geteilt werden.

    Wieso als Kunde nicht gleich 100 Angebote stellen lassen und die Reifen dann quasi umsonst bekommen?

    Wenndann kanns nur so funktionieren, dass ich als Kunde sage ich hätte gerne Reifen der Größe xy und die Anbieter sehen dann wieviel Angebote zu welchen Preisen bereits gelegt wurden und können dann entscheiden, selber eines zu machen für besagte 20¤ oder eben nicht. Eine Art Marktplatz/Auktion also.


    Oder versteh ich da was falsch?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.20 19:24 durch justanotherhusky.

  2. Re: Angebot um 20¤

    Autor: ntldr 21.08.20 - 22:58

    Ja. Das passt irgendwie nicht zusammen. Auch wenns nur 20 Angebote sind, braucht der Reifenhändler im Schnitt 20 Angebote um einen Satz Reifen zu verkaufen. Macht stolze 400¤ pro Kunde. Selbst bei sehr guten Reifen ist das schon mehr als die Reifen selbst im freien Markt kosten.

  3. Re: Angebot um 20¤

    Autor: DeepSpaceJourney 22.08.20 - 03:11

    Kommt ganz auf die Reifen an. Ich zahle über 800¤ für einen Satz.

  4. Re: Angebot um 20¤

    Autor: 48616842 22.08.20 - 11:25

    Ja die Reifenanbieter zahlen ja nur wenn du bei Ihnen kaufst an Maud - also bekommst du auch nur einmal deinen Anteil. So habe ich das verstanden.

  5. Re: Angebot um 20¤

    Autor: justanotherhusky 23.08.20 - 11:53

    48616842 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die Reifenanbieter zahlen ja nur wenn du bei Ihnen kaufst an Maud - also
    > bekommst du auch nur einmal deinen Anteil. So habe ich das verstanden.


    Nein, im Artikel steht konkret, die Anbieter zahlen schon für die Dateneinsicht zb 20¤. Daher kommen auch die 200¤ bei 10 Angeboten zusammen. Du als Kunde bekommst deinen Anteil aber nur wenn du tatsächlich etwas kaufst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  3. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis)
  2. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 129,99€ (Release 25. März)
  4. 2.599€ bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39