1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes-AMG-CTO Hermann: "V8…

Glorifizierung von Betriebsgeräuschen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glorifizierung von Betriebsgeräuschen.

    Autor: Landvogt 12.10.21 - 10:57

    Denjenigen, die sich laute Autos und Motorräder mit Klappenauspuffanlagen und Fahrzeuge kaufen, die durch serienmäßige Tricks in bestimmtem Betriebszuständen erheblich lauter sind, als vom Gesetzgeber gewünscht, ist offenbar nicht klar, dass diesen Lärm meistens nur eine Person gut findet - und zwar die, die sich am Steuer des jeweiligen Fahrzeugs befindet - alle anderen empfinden es als störend und denken sich ihren Teil bezüglich der geistigen Reife des Fahrers. Als ich auf dem Land wohnte, hörte ich in den Abendstunden aus mehreren Kilometern Entfernung laute Motorräder, wie sie mit überhöhter Geschwindigkeit über die Landstraße fuhren. Jetzt, in Stadtrandlage, höre ich vermehrt "Autoposer", die ihre Kleinwagen mit 1,6-Liter-Motörchen durch nachgerüstete Abgasanlagen trompeten lassen. Ich selbst möchte übrigens auch möglichst wenig vom Motor meines Autos hören. Leistungsfähige Autos machen Spaß - mir auch. Aber Leistung muss schon seit etlichen Jahren nicht mehr laut sein.
    Mit dem Trend zur E-Mobilität hoffe ich auf deutlich leiseren Straßenverkehr - offenbar ein frommer Wunsch. Wenn es nur nach innen lärmt - meinetewegen. Dann auch noch Vibratoren zu verbauen, um einen weiteren großen Vorteil der Elektromotoren zunichte zu machen, ist einfach nur lachhaft. Weshalb sollte man mit aufwendigen technischen Mitteln die Nachteile alter Technik simulieren? Das ist in etwa so sinnvoll wie ein Laserdrucker mit Nadeldruckersoundmodul oder ein Rausch- und Knack-Effekt bei Spotify. Umdenken tut nicht weh.

    Warum implementiert AMG eigentlich keine Reduzierung des Drehmomentes bei bestimmten Geschwindigkeiten, damit es sich auch wirklich wie ein Verbrenner anfühlt? ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Linux DevOps Professional (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. iOS Developer (m/w/d)
    Linova Software GmbH, München (Home-Office möglich)
  3. Portfolio Demand & Roadmap Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Coordinator (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de