1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes-Benz Vision EQXX: Das…

Braucht kein Mensch.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Braucht kein Mensch.

    Autor: MR-2110 03.01.22 - 22:35

    Wie wäre es mal mit einem spartanisch elektro Auto ohne 1000 extras für wenig Geld.
    Dann würden auch mehr Leute umsteigen.


    Achso stimmt. Das wäre ja ineffizient die Kuh nicht komplett zu melken. Scheiß auf das Klima. Wir wollen lieber eure kohlen.


    Große Klasse. Wen soll das interessieren?

  2. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Skywalker 03.01.22 - 23:03

    Genau genommen braucht Deine Meinung auch kein Mensch.
    Du kannst dir gerne das spartanische auto kaufen, aber ich steh auf Design, Ausstattung und Technik.

  3. Niemand braucht ein Auto. Da hast du recht.

    Autor: BLi8819 03.01.22 - 23:33

    Niemand braucht ein Auto. Da hast du recht.

  4. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: LH 04.01.22 - 07:42

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mal mit einem spartanisch elektro Auto ohne 1000 extras für
    > wenig Geld. Dann würden auch mehr Leute umsteigen.

    Solche gab und gibt es, nur verschwinden sie schnell vom Markt, da sie eben in der Realität niemand kauft. Es ist reines Wunschdenken von deiner Seite, dass es bei den Leute nur am Preis scheitert. Zudem sind viele Kunden keineswegs bereit, beliebige Kompromisse einzugehen. Der durchschnittliche Autopreis ist in den Jahren nicht nur wegen der Hersteller gestiegen, sondern auch weil die Kunden gerne und oft ihre Häkchen in der Ausstattungsliste gesetzt haben.

    Wenn du aktuell so etwas willst, kauf dir einen Dacia Spring.

  5. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Dwalinn 04.01.22 - 08:03

    Ja warum stellt Mercedes keine Alternative zu Dacia her... verrückt

  6. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Wabba 04.01.22 - 08:04

    Dacia Spring Electric, Opel Corsa-e, Renault Twingo electric, Smart, Nissan Leaf, Fiat 500e, Renault Zoe, ...

  7. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: budweiser 04.01.22 - 08:15

    > Wie wäre es mal mit einem spartanisch elektro Auto ohne 1000 extras für wenig Geld.

    Gibts doch längst. Twizy, Citroen Ami bzw. Opel Rocks-e. Kannste direkt bestellen.

  8. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Rocketeer 04.01.22 - 08:16

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mal mit einem spartanisch elektro Auto ohne 1000 extras für
    > wenig Geld.
    > Dann würden auch mehr Leute umsteigen.
    >
    > Achso stimmt. Das wäre ja ineffizient die Kuh nicht komplett zu melken.
    > Scheiß auf das Klima. Wir wollen lieber eure kohlen.
    >
    > Große Klasse. Wen soll das interessieren?


    Okay, ich helfe dir kurz, da du den Beitrag ja nicht gelesen hast. Also, hierbei handelt es sich um ein Concept-Car. Das sind Autos mit denen Hersteller Technologien und Möglichkeiten testen.
    Es kann sein, dass es ähnliche Fahrzeuge in Serie geben wird, das ist aber nicht das erklärte Ziel.

    Das Ziel dieses Fahrzeuges hier ist vor allem große Reichweite durch geringen Verbrauch, nicht durch eine große Batterie. Damit schafft man eine Kombination aus Umweltverträglichkeit (geringerer Material- und Energiebedarf) und Kundenakzeptanz (hohe Reichweite).

    Etablieren sich diese Technologien, werden sie nach und nach auf alle Klassen durchgereicht, wie auch damals ABS, ESP oder Gurte.
    Also, um eine direkte Antwort auf deine Aussage zu geben: JEDER benötigt solche Fahrzeuge, damit auch ein Dacia irgendwann mit einer 50kwh-Batterie 1000km fahren kann.

  9. Re: Niemand braucht ein Auto. Da hast du recht.

    Autor: mj 04.01.22 - 08:26

    sehen millionen menschen anders

  10. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Niaxa 04.01.22 - 09:09

    Reg dich ab. Entwicklung hat ihren Preis und wenn mit solchen Verkäufen, die Entwicklung bezahlt ist, kommen die Autos, die du dir leisten kannst.

    Nur weil alle Klima schreien, muss MB nicht plötzlich E Autos verschenken.

  11. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: tralalala 04.01.22 - 09:40

    Skywalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau genommen braucht Deine Meinung auch kein Mensch.
    > Du kannst dir gerne das spartanische auto kaufen, aber ich steh auf Design,
    > Ausstattung und Technik.

    Ich verstehe dieses "spartanisch"-Gequatsche auch nie - weniger Auto braucht doch kein Mensch! ;))) Wir haben ein bequemes Reisemobil mit Audio-Streaming statt Radio, Automatik, hochwertigen Oberflächen, Driving Assistant Professional etc.
    Technik wie Querverkehrswarner und Auffahrwarner ist jetzt eh Pflicht, also ist auch schon viel Elektronik verbaut.

    Das nächste Auto bekommt evtl. noch Sitzklimatisierung dazu - die Antriebsart ist mir eher schnurz, solange ich nicht mehr Stress dadurch habe (Ladesäulensuche... kann zu Hause nicht laden). Herrgott, ich putze das Auto ja nicht einmal selbst, sondern gebe es während der Arbeitszeit ab, weil ich mich damit nicht befassen will. Ich kann jeden verstehen, der ein möglichst komfortables Auto will - mein Zuhause ist ja auch nicht "spartanisch", sondern im Gegenteil möglichst komfortabel.

  12. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Teeklee 04.01.22 - 11:41

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mal mit einem spartanisch elektro Auto ohne 1000 extras für
    > wenig Geld.

    Wenn ich das Golem-Forum hier so sehe, steht unter gefühlt 99% der E-Auto Artikel irgendwelche Beiträge, von Leuten, die eine Pendelstrecke von täglich 1000KM oder mehr haben, und für die dadurch das E-Auto komplett ungeeignet ist.

  13. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: schoenix 04.01.22 - 14:38

    Da ist Mercedes vielleicht die falsche Marke, oder wann haben die das letzte Mal ein spartanisches Auto herausgebracht?

  14. Re: Niemand braucht ein Auto. Da hast du recht.

    Autor: BLi8819 04.01.22 - 18:35

    No Shit Sherlock.

  15. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: flyingjoker 05.01.22 - 13:45

    Gibt es, aber die sind so spartanisch das man es sich nicht antuen würde, zudem haben die eine Reichweite unter 100Km, ohne Extras ist z.B. Mitsubishi i-Miev, aber das macht keinen Spaß.
    Ein Normales Auto mit 300km reichweite bissle Kompfort wie Klima usw. für unter 10000¤ wäre super, aber das gibt es nicht.
    Renault Twizzy ist kein Auto.
    Gebraucht gibt es da auch nix.

  16. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Spiritogre 05.01.22 - 18:12

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn ich das Golem-Forum hier so sehe, steht unter gefühlt 99% der E-Auto
    > Artikel irgendwelche Beiträge, von Leuten, die eine Pendelstrecke von
    > täglich 1000KM oder mehr haben, und für die dadurch das E-Auto komplett
    > ungeeignet ist.
    Mir würden knapp über 600KM Reichweite reichen, sofern das Auto das auf der Autobahn mit 120 bis 180KM, je nach Situation und vor allem auch im Winter schafft.

    Das ist aber längst nicht alles. Ich erwarte auch einen gewissen Komfort und inzwischen auch etliche Features wie Sitzheitung, gute Klimaanlage, gute Audioanlage etc.

    Solange die eAutos von innen aber spartanisch aussehen wie Autos der 1950er Jahre brauche ich sowas nicht.

  17. Re: Braucht kein Mensch.

    Autor: Flexy 05.01.22 - 23:52

    Wabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dacia Spring Electric, Opel Corsa-e, Renault Twingo electric, Smart, Nissan
    > Leaf, Fiat 500e, Renault Zoe, ...


    Dacia Spring E ist kein Auto, sondern eine Zumutung,
    Und noch eine die aus Sicherheitsgründen auf < 100km/h gedrosselt gehört, nicht nur auf 125 km/h. Eigene Erfahrung aus mehreren Probefahrten. Denn ab so 100km/h eiert das Ding nur noch durch die Gegend, das Fahrwerk ist eine Katastrophe. Wobei man dazu sagen muss, dass die kleine Spartanerkiste in der Praxis wohl selten mit > 100km/h bewegt werden wird - weil sonst der Akku keine 150km reicht.

    Trotzdem kostet die Mühle immer noch über 20 000¤ neu...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PHP Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Stuttgart, deutschlandweit
  2. Senior IT-Administrator (w/m/d) Datacenter Netz- / Sicherheitsgateways
    Dataport, verschiedene Standorte
  3. (Medien-)Informatikerin / Kommunikationswissenschaftle- rin als IT-Verantwortliche (m/w/d) ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. Network Architect / Network Engineer (m/w/d)
    IF-TECH AG, Passau, Ansbach, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Otto Up zzgl. 2,95€ Versand. Vergleichspreis mind. 25€)
  2. 19,99€ zzgl. 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung. Angebot auch bei Saturn erhältlich...
  3. (u. a. Recaro Rae Essential Gamingstuhl für 429€ inkl. Versand statt 581,02€ im Vergleich)
  4. 79€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de